• Vor 18 Jahren

    es ist mir ein rätsel, wieso diese platte erst jetzt in europa erscheint, nach eineinhalb jahren verspätung. für mich bisher auf jeden fall eine der besten indierockveröffentlichungen in diesem jahr.

    broken social scene kommen aus kanada aus dem umfeld von godspeed you black emperor... auf den älteren alben sind noch viele verwandte merkmale vorzufinden (langgezogene epische instrumentals, etc.)... die neue platte "you forgot it in people" geht mehr in richtung song und pop, der aber so entzückend und experimentierfreudig verpackt ist, dass man... keine ahnung, auf jeden fall fantastisch. hört mal rein!

  • Vor 18 Jahren

    fantastische stimmen! mal riot rough...und dann wieder graziös anmütig. ganz heisses eisen.

  • Vor 18 Jahren

    das album ist von vorne bis hinten einfach wahnsinn. so abwechslungsreich, verspielt, und doch eingängig... "anthem for a 7-year old girl" mit diesem mädchenchor ist sooo bezaubernd... :)

  • Vor 18 Jahren

    dass wir mal auf nen gemeinsamen nenner kommen :confused: ;)

  • Vor 18 Jahren

    ich zittere :-) aber lege die platte einfach noch mal auf und lasse die nadl ganz sanft nieder und freue mich! macht spass und kingt nach gut und mehr!

  • Vor 18 Jahren

    Jo...scheint ein nettes Album zu sein. ;)

    Hab mir ein paar Songs angehört.....ein bissle Mike Oldfield, ein paar Takte Santana....dazu spacige Keybords, ein paar coole elektronische Effekte und Stimmen mit ein wenig Hall.

    Experimentell ? Kann ich leider nicht viel entdecken...aber stimmt schon, einige schöne Melodien....wie gesagt, scheint nett zu sein. :)

  • Vor 18 Jahren

    Wo hast Du denn die Scheibe so schnell her....? ;)

  • Vor 18 Jahren

    @littlewombat: mike oldfield? santana? :cry:

    du willst mir doch nicht ernsthaft sagen, dass die langgezogenen instrumentaltracks nr.1 und nr.6 oder nr.5 und nr. 7 (bedaure mein schlechtes songnamenerinnerungsvermögen) mit dem gehauchten nichts von mädchen-vocals ansatzweise klingt wie santana oder mike oldfield. hüüülfe.

  • Vor 18 Jahren

    Schrei halt, so laut Du kannst.... :D

    Nein, ich will dir das nicht "ernsthaft" sagen....würde ich es tun wollen oder gewollt haben, täte wahrscheinlich eine Welt bei dir einstürzen (zumindest hört sich das da oben so an...ich kann mich dahingehend selbstverständlich auch täuschen und nehms in dem Falle zurück...schließlich will ich keine "Vorherweissagungen psychologischer Natur" wagen...) ;)

    "Gehauchtes Nichts von Mädchenvocals"....hmmm....jo, jetzt, wo Du es sagst....

    Tja, ich kann ja auch nix dafür, wenn ich meine, gewisse Anleihen bei Oldfield oder Santana entdeckt zu haben.... oder bei ein paar anderen "Chill-Outern".

    Irgend jemand hat diese Musik in eine Schublade namens "Post-Rock" gesteckt....blöde Bezeichnung....na ja, wenns sein soll, dann halt auch das.

    Im übrigen gefällt mir das Zeug durchaus...ich hab selbstredend nie gesagt, daß es übel oder mies sei....im Gegenteil.

    Nur, vom Hocker hauts mich nicht unbedingt....was bei dir anders ist. ;)

    Ist okay....die Geschmäcker (die berühmten !) sind halt verschieden...immer noch und werdens auch bleiben. :)