Erkenntnisse aus der Trap: Mantraartig beschwört Chief Keef wieder das Leben für und in der Gang herauf, unterlegt von düsterer 808-Marschmusik, die selbst dem letzten hängengebliebenen Realkeeper aus Buxtehude das Genick brechen dürfte. "Bang 3" ist ein wahrgewordener John Woo-Film: brutal, dreckig, …

Zurück zum Album
  • Vor 7 Jahren

    Na gut, ein oder zwei Filler sind natürlich drin. Hätte dennoch 4/5 gegeben, wenn nicht 5/5, allein wegen solch genialer Zeilen:

    'Something something something, I forgot now
    I was thinking about the guap then pulled my guap out'