Farid Bang schmollte. Als der erfolgsverwöhnte Rapper im Frühjahr seinen Song "Ba3t" unter ferner liefen in den Spotify-Playlisten für Deutschrap wiedergefunden hat, klagte er über die interne Politik der Plattform, die "Schlagersänger" bevorzuge. Nun soll der Gegenangriff folgen. Mit Capital Bra …

Zurück zum Album
  • Vor 4 Monaten

    Wann mottet sich diese "alte" Garde von komplett satten und uninspirierten Lamelords endlich ein?? Die Kids hören doch den Müll auch nicht mehr, oder?

  • Vor 4 Monaten

    Soll der Albumtitel seine kürzlich getroffenen Beleidigte-Leberwurst-Aussagen zum Deutschrap-Streaming unterstreichen? Ich versteh's nicht ganz: Farid hatte doch seine erfolgreiche Zeit, sogar über viele Jahre hinweg - als eigenständiger Künstler, mit Kolle im Duo und als Labelchef. Nun scheint diese allmählich vorbei zu sein und diese Rapart ist aktuell wohl auch nicht so gefragt, weil die Herren "das Game durchgespielt" und irgendwie auch alles - manche leider noch viel mehr als das - gesagt haben. Reicht doch jetzt, ss hat sich schlichtweg vollständig abgenutzt. Wenn man da wenigstens noch Hunger hören würde, aber... diese Combo hier ist doch, zumindest künstlerisch, auch nur eine Zweckgemeinschaft für Clicks/Streams - und selbst das scheint einfach nicht mehr so richtig zu ziehen. Ist ja cool, dass die Beiden sich privat gut verstehen, aber es muss ja nun nicht aus jeder Freundschaft solch ein altbackenes, zutiefst egales "Snoozefest" resultieren, bitteschön.

  • Vor 4 Monaten

    darf man hören, solange man keinen führerschein hat.

  • Vor 4 Monaten

    Für mich ist das Müll, musikalisch wie menschlich, beide "Herren" sind charakterlich Abschaum und rapptechnisch ebenso. Vielleicht kann man sich solch armseligen Klangmüll reinziehen, wenn man auf Drogen ist.

    Was ich nie verstehen werde ist, dass unzählige Jugendliche ihr knappes Geld dafür ausgeben, diese talent- und charakterlosen Migranten noch reicher zu machen.

    • Vor 4 Monaten

      geld ausgeben? als wenn diese plünnköppe noch großartig boxen verkaufen würden. gabs da überhaupt ne box? eigentlich auch egal :P

    • Vor 4 Monaten

      Warum sind diese 'Herren' Charakterlos?
      Weil dir das Album nicht gefällt, weil sie reiche Migranten sind oder sorgst du dich dich hier um Jugendliche?

    • Vor 4 Monaten

      Uplink nein. Sitz!

    • Vor 4 Monaten

      Und was hat talent- und charakterlos mit Migrant zu tun? Da haben wir genügend Beispiele in DE, die zeigen, dass das eine mit dem anderen ursächlich nu gar nix zu tun hat, ich denke da z.B. an gewisse alternative Angebote in der Politik, diverse Ausschreitungen in Fußballstadien, 90% der Schlagerszene, viele Kommentare unter Rezensionen etc...

  • Vor 4 Monaten

    Dieser Kommentar wurde vor 4 Monaten durch den Autor entfernt.

  • Vor 4 Monaten

    Selbst wenn Farid Bang sich oft despektierlich über Backpacker geäußert hat, so muss man ihm doch Respekt zollen für das, was er für HipHop geleistet hat. Die neue LP ist einfach derbe und fett, auch wenn die Wortwahl mitunter unter die Gürtellinie geht und einige zartbesaitete Zuhörer lieber weghören sollten.

  • Vor einem Monat

    Richtiger Schrott. Als Jugendlicher haben wir das noch rauf und runter gehört (Jugendsünden eben) aber heute kann ich mir das nicht mal mehr ansatzweise geben. Man kann es drehen und wenden wie man will: Es ist gewalt- und drogenverherrlichende Musik von zwei Rappern, die der deutschen Sprache nur so lala mächtig sind. Ich habe Gewalt und Drogen immer abgelehnt, als Jugendlicher konnte man das noch ausblenden so lange die "Musik" gestimmt hat, aber heute als ausgewachsener Mann im Arbeitsleben kann ich das nur noch verabscheuen. Außerdem dürfte wohl klar sein, dass Farid und Bra nur noch des Geldes wegen rappen, was sollen die Herrschaften sonst machen? Arbeiten? Ohne Schulabschluss ein schwieriges Unterfangen. Haha.