Nicht zu fassen! Als Anhänger des abgründig-skurrilen Ärzte-Humors hätte ich solch eine Entgleisung nicht erwartet. Wäre es Bela B. gewesen, der mit einem Soloalbum namens "Endlich Urlaub!" daher kommt, wir hätten gewiehert und uns die Schenkel wund geklopft. Bei Urlaub selbst ist es schon ein …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    Also ich finde das Album das beste das es je gegeben hat. Klar, "OK" ist das beste Lied und das Gitarrensolo ist NICHT "eklig".
    Aber warum ichs SO gut finde, kann ich gar nicht genau sagen. Die Platte hat meiner Meinung so ein ganz besonderes Feeling. Selbst Lieder die, wie z.B. "Der Kavalier", überhaupt nicht zum lachen sind, lösen in mir totale Freude aus. Und ansonsten ist das einfach ein Feuerwerk des Frohsinns.

    Zum Schluss, soll noch mal das ALLERBESTE Intro der Welt erwähnt sein. :D

  • Vor 13 Jahren

    Ich finde, es ist sein schwächstes Solo-Album(obwohl das immer noch tausendmal besser als der Rest ist, den andere veröffentlichen). Viel zu poppig.

  • Vor 13 Jahren

    Ich finde, es ist sein bestes Solo-Album.
    Auf den anderen beiden sind zuviele Füller.
    Es ist sogar das letzte wirklich gute gewesen, dass FU seitdem fabriziert hat. Ausgenommen das Ärzte-Unplugged-Album.
    DÄ werden leider immer schlechter und angepasster.
    Familienunterhaltung..mehr ist das nicht mehr.

  • Vor 12 Jahren

    Ich finde auch dass es sein bestes album ist solche stücke wie glücklich und vor allem ich gehöre nicht dazu findet man auf keinem der anderen alben