Franz Ferdinand gehören zu jenen Bands, deren Debüt ihr späteres Schaffen stets überstrahlt. Dabei wird gerne vergessen, dass die Schotten seit 2004 konstant auf hohem Niveau abliefern. Nun gab es bandintern Veränderungen: Der stilprägende Gitarrist und Co-Songschreiber Nick McCarthy verließ …

Zurück zum Album
  • Vor 4 Jahren

    Bin ganz erstaunt, dass noch keiner was dazu gesagt hat :D
    Aus meiner Sicht polarisiert das Album schon recht.

    Ich kann verstehen, dass es Leute mögen, gerade wenn jemand auch die Zusammenarbeit mit den Sparks mochte.

    Aber ich persönlich finde das Album furchtbar belanglos und stellenweise nervig.

    Schon seltsam, dass so viele Bands mit der Zeit immer ins elektronische abdriften. Immer dann, wenn es heißt "Wir wollten mal was neues machen".

    Gerade da ich das erste Album der 1990 sogar recht mochte, habe ich mir ein bisschen etwas anderes erhofft.

    Von mir gibts leider nur 2 Sterne.

  • Vor 4 Jahren

    Franz Ferdinand haben ihren Zenit schon lange überschritten, darum auch so wenig Feedback.

  • Vor 4 Jahren

    Finds auch recht gelungen. Klar, für Leute die Elektro überhaupt nicht abkönnen, ist das natürlich ein leichter Upfuck. Ansonsten mindestens drei Sterne, möglicherweise sogar vier.

  • Vor 4 Jahren

    Ja es geht mir ähnlich. Waren schon besser und ideenreicher. Die Single geht nach mehreren Male auf und ab im Radio noch vertretbar sein. Hört man die ganze Scheibe an, wird es einen irgendwann fad = langweilig. FF und Synti passt nur bedingt. Leider nur zwei bis drei. Sorry Jungs, aber das FFS Konzert beim LolaPaluzza war Euer letzter großer Wurf.

  • Vor 4 Jahren

    Ich finde den Elektronik-Anteil auf "Tonight: Franz Ferdinand" noch um einiges präsenter. Hier sinds eher 80s-Pads, welche die Songs sanft unterstützen. Sie kämen aber auch vollkommen ohne Eletronik aus.

    Gibt nach wie vor keine groovendere, tanzbarere Rockpopband. Ist nicht ihr größter Wurf, aber nach wie vor erstklassig. 4/5 gehen klar.

    • Vor 4 Jahren

      Vielleicht bin ich auch auch einfach nur neben übergewichtig,übelst riechend und niedlich einfach nur taub,aber ich höre deutlich mehr Synthies als auf Tonight....und kaum Pads,sondern Leads bis der Arzt,vielleicht auch der Ohrenarzt,kommt.Ich mag Synthies eigentlich,aber hier wirkt es eher so,als würde man schlechtes Songeriting damit kaschieren wollen.Muss die Scheibe aber noch öfters hören,wäre nicht das erste Mal,dass ich meine Meinung über Bord werfe.Eigentlich werfe ich mein ganzes Leben andauernd über Bord.Danke fürs Lesen.

    • Vor 4 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 4 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor einem Jahr

    Großartige groovy Band, die sich gut entwickelt hat. Ich freue mich auf jede Neuerscheinung. Ein paar Songs sind so lala, aber wenn sie gut drauf sind, sind sie echt gut.