"Wenn man nicht finanziell darauf angewiesen ist, Musik zu machen, muss man sie zum Glück auch nur aufnehmen, wenn man wirklich etwas zu sagen hat", erklärt Lea-Won im Interview mit MZEE.

Seinen Veröffentlichungsrhythmus mag das hin und wieder ins Stolpern bringen. Zu sagen hat der Rapper aus München …

Zurück zum Artistportal
  • Vor 10 Monaten

    https://ancientcave.blogspot.com/2021/11/i…

    mit Inhaltsangaben wird hier nicht gedient, fiel mir im Nachhinein auf :lol:

  • Vor 9 Monaten

    http://ancientcave.blogspot.com/2021/12/be…

    Nachschlag im selben Bereich

    Stephan geht es übrigends aktuell deutlich besser

  • Vor 9 Monaten

    http://ancientcave.blogspot.com/2021/12/ge…

    bevor ich mich wieder einem gaming thema widme, ein weiterer schwerhumoriger fall

    von stephan werden wir sicherlich nächstes jahr auch wieder etwas lesen

  • Vor 9 Monaten

    https://ancientcave.blogspot.com/2021/12/f…

    sicherlich einer der längsten beiträge, aber immernoch nicht zum thema gaming :D

    werde hier aner trotzdem mal meine kjahrestop 3 äußern:

    1. Resident Evil Village

    2. The Forgotten City

    3. Forza Horizon 5

    • Vor 7 Monaten

      Sehr geehrter Herr Walker,

      ich möchte Ihnen aufgrund Ihres Avatars heute viel Spaß wünschen. Evtl. sind Sie ja bereits im Genuss. Ansonsten möchte ich mockieren, dass Psychonauts 2 in Ihrer Liste fehlt.

      Der Pseudologe wäre von dieser Reihe sicher auch sehr angetan.

    • Vor 7 Monaten

      vielen dank. es wird mir ein vergnügen sein. wünsche ebenfalls viel spaß, insofern es gespielt wird

      psychonauts 2 fehlt tatsächlich, bislang noch nicht gespielt, aber durch game pass jederzeit möglich.

      durch elden ring ist erstmal genug im tank, danach kann dann sehr gerne elex 2 kommen

    • Vor 7 Monaten

      "Der Pseudologe wäre von dieser Reihe sicher auch sehr angetan."

      Ist bis heute eines ihrer ungelüfteten Geheimisse, ob der Schöpfer des Pseudologen tatsächlich auf der Affeninsel geboren wurde. :)

      Spaß beiseite, von dem hatte ich außerdem auch schon so einigen mit dem Vorgänger Psychonauts auf der PS2 (war bestimmt das zweitbeste Spiel was ich in meinem ganzen Leben gespielt habe), habe den neuen Teil aber noch unberührt auf der Platte liegen wegen sooo vielen unfertigen Gaming-Geschichten (bis heute nicht mit RE7 fertig...) in meinem Leben...

      ...so please, Mr. Mulansky, no spoilers! ;)

    • Vor 7 Monaten

      No spoilers! Aber beide Games letztes Jahr durchgezockt und für künstlerisch sehr wertvoll befunden, nachdem Teil 1 seit Jahren in der Steambibo rumlag.

      Elden Ring seit Freitag schon 20h aufm Buckel... Is schon ziemlich derbe affentittengeil.

    • Vor 7 Monaten

      Weiß noch wie ich bei DS2 meine ersten graue Haare gespürt habe. Verringerung der Lebensleiste nach Bildschirmtod impliziert maximal mentale verluste innerhalb der spielerfahrung

      Gut dass sulyvahn dann kam und ich lernte DS2 zu vergeben

  • Vor 8 Monaten

    spiele gerade "the medium". gefällt atmotechnisch, könnte sogar einen blogeintrag wert sein

  • Vor 7 Monaten

    So Leute, ich habe lange mit mir gehadert, ob ich diesen Post verfasse, oder einfach stillschweigend als Karteileiche verschwinden sollte... aber, weil ich kein Freund der Ungewissheit bin, rotze ich diese paar Zeilen noch raus;
    laut.de war jetzt seit >15 Jahren Teil meiner täglichen Surfroutine, hat mich durch meine späten Teens und durch meine kompletten not-so-golden Zwanziger begleitet. Ich habe hier etliche gute Musiktipps, Schmunzelmomente und Insider-Gags für die Ewigkeit mitgenommen, nette und liebe Leute kennengelernt und wirklich die eine oder andere dunkle Stunde mit dem Geplänkel hier überbrücken können.
    Heutzutage fühlt sich das alles an, als wäre es in einer gänzlich anderen Epoche passiert, und das Klammern an die schönen Momente, und die Hoffnung auf die Wiederkehr ebensolcher, fühlt sich mittlerweile wie ein erbärmliches Unterfangen an. Es gab hier wirklich schöne Staffeln, gekrönt von noch besseren Staffelfinalen, und ich bin auch sehr dankbar für stabile neue Muppets, wie zB Capsi, Haine, Güldi oder Gleepi. Aber es hat sich nach und nach so eine innere Abscheu in mir eingeschlichen, die von Mal zu Mal stärker in mir wird, wenn ich mir die Kommentarspalte anschaue. Ich kriege Plaque, wenn ich mir Unterhaltungen mit Beteiligung solcher Hunde wie weazel, nomi und wie ihr ganzen witz- und zahnlosen Bastarde euch auch nennen mögt, auch nur überfliege.
    Ihr Flitzpiepen habt einen derart soziotoxischen Geltungsdrang, dass ich nur hoffen kann, dass ihr das selber irgendwann rafft und nicht jede Spielwiese, die ihr so betretet, in Zukunft zur von Hundehaufen übersäten Sondermülldeponie umgestaltet. Zumindest wäre es euren Mitmenschen zu wünschen, die sich nicht mit einem Klick auf den X-Button eurer allgegenwärtigen Penetranz entziehen können.
    Grüße gehen auf jeden Fall raus an alle stabilen User der letzten 15 Jahre, torqui, souli, Morpho, molti, Weltraumaffe, mundi, lauti, sodi, garri, Blade, funki, Craze, Para, Strulle, Baude, Alfalfa, Tinco, Der_Dude, freddy, speediconzal, und wen ich vergessen haben sollte: mea culpa, ihr wisst, wer ihr seid, es gab einfach zu viele Ehrendudes über die Zeit, ist nicht bös' gemeint :kiss:
    Farewell, laut.de

    • Vor 7 Monaten

      "Ihr Flitzpiepen habt einen derart soziotoxischen Geltungsdrang"

      Absiolut unwahr, aber okay, wenn man Dinge nicht mit Humor nehmen kann.

      Farewell MeeToolica, ich hab deinen Namen nie verstabnden. Magst du nun Tool oder Metallica?? Kann ja nur eines von beidenj sein!!!

      Oder hast du gar #meetoo vorhergesagt? So oder so, alles Gute dir! :klatbier:

    • Vor 7 Monaten

      Kann ich nachvollziehen, wurstel hier nicht mal die Hälfte deiner Zeit rum aber empfinde es ähnlich.
      Wenn dann ein „Altvorderer“ nach dem anderen verschwindet stellt sich, auch wenn mir nicht wenige hin und wieder mal die Flügel gestutzt haben :), doch ein leichtes Gefühl von Verlust ein.
      Denn die Wahrheit ist, man hat ihre Beiträge halt doch immer gern gelesen, so wie auch bei dir.
      Mach es gut!

    • Vor 7 Monaten

      :( ich kann es nachvollziehen. hoffe das du uns in der üblichen umgebung erhalten bleibst!

    • Vor 7 Monaten

      "Absiolut unwahr, aber okay, wenn man Dinge nicht mit Humor nehmen kann."

      Du warst doch gar nicht angesprochen, und im Fal von sirlazypsychocringewieselimpster ist es sehr offensichtlich so.

      @suendi: du warst karsten, oder? Sorry, dass ich letztens diesen Sohn für dich gehalten habe.

      @tooli: props und ♥

    • Vor 7 Monaten

      Och, Mensch, Tooli, das trifft mich hart.
      Aber ich kanns auch gut verstehen, in der letzten Zeit wars wirklich ziemlich eklig hier. Was aber auch für mich mit daran lag, dass sich immer mehr von mir geschätzte User verabschiedet haben, und so die sirlazypsychocringewieselimpster-Fraktion noch mehr Gewicht bekommen hat. Ich habe aber die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben, dass denen irgendwann langweilig wird, und sie sich wieder verpissen.
      Seufz.
      Ah, und danke, dass Du mich in Deiner Liste der stabilen Muppets gleich 2x genannt hast. Ich fühle mich geehrt. Eigentlich wollte ich das Gehimnis ja mit in mein digitales Grab nehmen, aber jetzt geb ich zu Feier Deines Abschieds noch mein Outing raus: ich bin Strulle.
      Farewell, Du wirst fehlen.

    • Vor 7 Monaten

      tooli, der 1. April ist aber noch 'ne Weile hin! :cruxy:

    • Vor 7 Monaten

      ... "soziotoxisch"? ok, das kann ich verstehen. Die Grenzen zwischen schwarzem Humor und Realität sind durchaus fließend, das gebe ich gerne zu. Aber "Geltungsdrang"? Ich habe eher immer den Eindruck, dass ich die Menschen mit (insbesondere moralischen!) Geltunsdrang triggere, was ja auch immer meine voll Absicht gewesen ist. Tut mir leid für dich und auch für Caps, dass ich dann doch so wichtig bin. Ich empfand es eigentlich immer als sehr lustig und wenn mal anstrengend, dann immer im Sinne von "Naja, hat halt jemand anderes halt ne andere Meinung, auch wenn er möglicherweise in Idiot ist". Egal, ich wünsche dir dennoch alles gute, Nachbar :D! Schade!

    • Vor 7 Monaten

      "Ich habe eher immer den Eindruck, dass ich die Menschen mit Geltunsdrang triggere, was ja auch immer meine voll Absicht gewesen ist. "

      Inwiefern wäre das denn kein Geltungsdrang?

    • Vor 7 Monaten

      Ein untergeordneter ;). Aber ich trage keine Verantwortung für die Befindlichkeiten anderer. Wer austeilt muss auch einstecken dürfen.

    • Vor 7 Monaten

      Einen gewissen Geltungsdrang hat jeder (Gesunde), soziotoxisch war ja als Adjektiv dem Geltungsdrang zugeordnet. Und gerade das macht deinen Auftritt halt so eklig nervend und menschlich hässlich, dass es mich anwidert deine Beiträge hier zu lesen, manchmal. Insbesondere bei deinen Aliasen. Und jetzt lösch dich oder ändere dich. "Getriggert" werde ich eher von Neurechten Husos, wobei die Nutzung dieses Wortes hier auch maximal degeneriert ist.

    • Vor 7 Monaten

      Es ist mir eine Ehre, ich versuche stets nur meine Grenzrate des Applauses zu optimieren :)

    • Vor 7 Monaten

      damn. da ist man aktuell mal etwas weniger im web unterwegs, weil man die letzten monate lieber höchtstaktiv seine langjährige beziehung sabo,- torpe- und ruiniert hat und nun im wiederaufbau und dann hier sowas..find ich schade. gerade die ersten sätze bis "...überbrücken können" kann ich 1zu1 nachvollziehen. viel zeit ist seit meiner anmeldung 2007 ins land gezogen und vieles davon was auf laut passierte war ein prägender teil meiner vielgerühmten entspannungskultur. hab mich (früher natürlich mehr) auf den täglichen, oftmals vielstündigen login gefreut, gerade noch zu zeiten der .bar forenstruktur, die leider nach ihrem zusammenbruch auf viel zu losen insiderbasen fußfassen musste, sodass insbesondere neuankömmlingen und/oder semi-aktiven usern über kurz oder lang im steten dauerfeuer der querverweise der durchblick verhagelt wurde.

      über in welcher art und weise auch immer gelagerte toxisch-debilkostrukte trolluser oder hobbyloser keyboardkarpfen hab und kann ich stets hinwegsehen. das wird überflogen bis auf sicht gecancelled. im überfluss aber schon in vielleicht gewissen diskussionsrunden nervtötend, da kann ich toolis rage auch verstehen

      schade echt.
      auch ich empfinde abseits durch eigene nebensandkästen der mentalen wie physischen ebene abgelenkt, auch nicht immer lust hier was zu schreiben. das liegt aber vorallem an der zuweilen lausigen gähnerqualität mancher "musicacts", die noch vor jahren zumindest etwas salz in die suppe bringen konnten. da reißt mich aktuell nur noch sehr wenig vom hocker und klarerweise erweiter auch ich meinen event horizon und zeige mich an allem intressiert was gut klingt, atmosphärisch berührt und schlicht befriedigt. aber solche knallköpfe wie massiv oder bushsio waren es ja, die mich hier erst zum posten animiert hatten und der drölfte, von craze umjubelte trap-cowboy bringt mir da nicht das selbe feeling. aber womöglich sind eben auch manche zeiten vorbei. aber solange hier noch ein sodhahn, inno und co posten, man auch mal übers gaming quatschen kann und ich am ende des tages mit positiv verrückten einen im lautkosmos geborenen blog gründe ist alles noch im lot.

      trotzdem damn tooli. alles gute und danke für die zeit

    • Vor 7 Monaten

      :(

      Bin heute leider nur auf einen drive-by abkömmlich und bring den gleich noch unter garris Gamingliste. Einen Verabschiedungspost der in seiner Würde versucht zu deiner Teilnahme hier gerecht zu werden folgt dann sobald ich das nächste Mal mehr als 10 Minuten hierfür freigeschaufelt bekomme.

    • Vor 7 Monaten

      Buuh, Tooli, hiergeblieben :cry:

      Kann es schon ein Stück weit nachfühlen. Einige Leute, deren Geschreibsel man über die Jahre kennt und liebgewonnen hat machen sich rar und es fallen naturgemäß die mehr auf, die sich weniger dosiert bekommen und (zT mMn als direkte Folge) vermehrt unangenehmes Zeug schreiben.

      Ganz mitgehen mag ich beim goldenen Rahmen für die Vergangenheit andererseits aber auch nicht. Ehrlicherweise war das hier, solange ich mich erinnern kann, immer schon eine Tummelgrube für "soziotoxisches" Verhalten - durchaus auch seitens des einen oder der anderen hier von der Allgemeinheit (und mir) hoch Geschätzten - und nicht wenige der heute als ikonisch erinnerten Momente/Staffelhöhepunkte haben wenigstens indirekt damit zu tun.

      Ansonsten: Strulle, Allah, ich grüße dich! Ich hoffe, du nimmst mir meine im Nachhinein ziemlich rückständige Position zum Thema "N-Wort bei Pipi Langstrumpf" damals nicht mehr übel :kiss: Schön, dass es dich dann doch wieder hierher verschlagen hat, das macht doch ein bisschen Hoffnung :) Vielleicht ja irgendwann auch für den grundguten Tooli...

    • Vor 7 Monaten

      Hehe, hatten wir da mal einen Disput drüber? Kann ich mich gar nicht mehr dran erinnern. Von daher: all good.

    • Vor 7 Monaten

      Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.

    • Vor 7 Monaten

      Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.

    • Vor 7 Monaten

      Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.

    • Vor 7 Monaten

      Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.

    • Vor 7 Monaten

      Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.

    • Vor 7 Monaten

      Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.

    • Vor 7 Monaten

      Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.

    • Vor 7 Monaten

      auch hier @gueldi
      Ja, zumindest einen kurzen, kontroversen Meinungsaustausch. Das dürfte kurz nach Schecks Blackfacing-Nummer gewesen sein, ist also auch schon fast 10 Jahre her. Hat aber sicher seinen Teil dazu beigetragen, dass ich meine dbzgl. Position ein Stück weit revidiert habe, insofern späten Dank für die Widerrede :)

    • Vor 7 Monaten

      Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.

    • Vor 7 Monaten

      Ich möchte auch mal gelöschusert werden! :mad:

    • Vor 7 Monaten

      dafuq? Kam da vom Hai nicht nur ein RIP Tooli? Was gab's denn daran auszusetzen?

      Aber die rechten Volldeppen dürfen weiter ihren Müll hier abladen. Gute Arbeit, Moderator. :rolleyes:

    • Vor 7 Monaten

      Whut? Hab doch nicht mal offen beleidigt oder gedoxxt an der Stelle, lediglich in traditionell feist-derbem Board-Ton den wirklich wahren Hergang tatsächlicher Ereignisse nachgezeichnet?! :mad:

    • Vor 7 Monaten

      Dieser Kommentar wurde vor 7 Monaten durch den Autor entfernt.

    • Vor 7 Monaten

      @Schwingster: Da für dich alle, die nicht weit links der Mitte stehen "rechte Volldeppen" sind,
      solltest du dich wirklich selbst löschen ;-) !

    • Vor 7 Monaten

      Die rechten volldeppen heulen ja immer und überall rum, dass sie zensiert, gecancelt oder mundtotgemacht würden, da find ich schon okay den Müll stehen zu lassen.

    • Vor 7 Monaten

      Sancho ist ein Sohn.

    • Vor 7 Monaten

      :( Nichtmal mehr die Wahrheit über Mirko darf man sagen.

    • Vor 7 Monaten

      DerWeiseHai Vor 3 Stunden

      Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.

      Da stand tatsächlich einfach mal gar nichts hausordnungsbedrohliches

    • Vor 7 Monaten

      lazyweazel Vor 5 Stunden
      Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.

      soulburn Vor 4 Stunden
      Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.

      Ein Gedicht.

    • Vor 7 Monaten

      Aber wenn schon souli gelöschusert wird, ist sowieso Ebbe.

      Laut.de aus InKonstanz

    • Vor 7 Monaten

      @souli
      Pass bloß auf, dass du nicht noch einen Bußgeldbescheid von laut.de bekommst ;)

    • Vor 7 Monaten

      ":( Nichtmal mehr die Wahrheit über Mirko darf man sagen."

      Es war ja auch nur eine *alternative* Wahrheit. Streng genommen hat der Leisenhuso sich ja nicht selbst gedoxxt sondern wurde durch einen der laut.de-Redakteuere offengelegt. Allerdings natürlich mit ner großen Portion Eigenverschulden, weil er auf Facebook wirklich 1 zu 1 dieselbe Schiene gefahren ist. :D

    • Vor 7 Monaten

      Hat laut überhaupt redaktöre? Die wurden doch anno 08 an die Wände getackert

    • Vor 7 Monaten

      Torque, ich grüße dich

    • Vor 6 Monaten

      Über Tote macht man keine Witze! :mad:

  • Vor 3 Monaten

    RIP speedi

    mein guter und enger freund ist gestern leider verstorben. ich bin froh ihn gekannt zu haben und dass er mein freund war. den blog werde ich weiterführen. er hätte bestimmt gewollt, dass auch die leute hier bescheid wissen, auch wenn es gewisse differenzen gab

    • Vor 3 Monaten

      Uff. Fuck.

      Danke, dass Du uns in Kenntnis setzt, @garri.

      Hoffe, dass wir uns an einem anderen Punkt im Raum-Zeit-Kontinuum wiederlesen. Bis dahin alles Gute für die Familie und angenehme Reise, @speedi.

    • Vor 3 Monaten

      Uff. Mist.

      Danke, dass du uns informierst.

      Machs gut, speedi.

    • Vor 3 Monaten

      Dieser Kommentar wurde vor 3 Monaten durch den Autor entfernt.

    • Vor 3 Monaten

      Ruhe in Frieden, speedi.
      Ich habe deine Beiträge immer gerne gelesen, du schienst mir ein guter Typ zu sein.

    • Vor 3 Monaten

      Scheiße :( War natürlich nicht immer alles nur toll mit ihm, aber die Art, wie sich das im letzten Jahr (ca.) mit der Community eingependelt hat, hat einem doch Hoffnung für das hiesige Miteinander gemacht. Ahoi, Captain, der Schnaps hier ist auf dich!

    • Vor 3 Monaten

      Das ist eine wirklich traurige Nachricht. Mein Beleid, Garri. Hoffe, dass es seiner Familie gut geht, soweit das unter den Umständen möglich ist. Auch wenn er anstrengend und dickköpfig sein konnte, war er doch ein sehr lieber Mensch. Ich werde ihn vermissen und seiner gedenken.

    • Vor 3 Monaten

      R.I.P scheiss Krebs, ist doch immer so dass er scheinbar besiegt ist nur um dann letzten Endes doch sein Ziel zu erreichen.

      Bleibt mir nur noch „The Fat of the Land“ aufzulegen und mit leicht gequälten Grinsen ein Glas Rotwein zu leeren.
      Prost!

    • Vor 3 Monaten

      Damn. :-( Ruhe in Frieden, Captain.

    • Vor 3 Monaten

      Ruhe in Frieden, Speedi

    • Vor 3 Monaten

      :( Farewell Speedi.

    • Vor 3 Monaten

      Das nächste Glas geht auf dich, speedi. R.I.P.

    • Vor 3 Monaten

      Kacke, ey. :-( Dabei schien es doch gerade so, als hätte er die schwierigere Phase der letzten Monate hinter sich und könnte sich jetzt etwas mehr der langsamen Erholung und Regeneration widmen. :-(

      Ich werde den guten speedi hier jedenfalls sehr vermissen und denke ohne ihn wird die Kommentarspalte um einiges ärmer.

      Mach's gut, Käpt'n! Und seiner Familie wünsche ich herzliches Beileid und dass sie einen guten Umgang mit der Situation finden.

    • Vor 3 Monaten

      Ende April hatte er einen großen Zusammenbruch mit not-op und Koma. Das hat er aber nicht mehr publik gemacht. Das war dann leider zuviel, auch wenn er bis zuletzt noch guten Mutes war und auch noch im Blog oder hier z.b schrieb. Seinen letzten blog-beitrag lass ich uneditiert, das war schlicht dem Zustand geschuldet.

      Habe lange mit seiner Frau gesprochen, am Ende war er zu schwach, doch im Kreise seiner Familie, die sich von ihm verabschiedet hat und ich bin gerührt, dass er dabei auch noch an mich gedacht hat.

      Ich wünsche der Familie alles Gute und werde ihm oft gedenken, blog bleibt bestehen, da werde ich nichts ändern oder beenden

    • Vor 3 Monaten

      Schlafe selig, Speedy. Wir denken an Dich und deine Familie, du hast gekämpft und Alles gegeben!

  • Vor 3 Monaten

    Dieser Kommentar wurde vor 3 Monaten durch den Autor entfernt.

  • Vor 3 Monaten

    Es gibt da noch etwas, dass ich gerne teilen möchte: Tatsächlich war speedi seltener aber stets willkommener Gast im #gromky. Auch wenn seine Besuche manchmal aufgrund von Streitigkeiten stattfanden, war dies keineswegs immer der Fall. Einmal kam er um über die tatsächliche Umsetzung von Doc Souli und die Gromkies zu sprechen, es war kurz vor seiner Diagnose, und da souli und wer auch immer noch hätte da sein sollen auf sich warten ließen, schrieb er mit mir im Query und erklärte mir auch grob, was seiner Meinung nach die zentrale Botschaft des Projektes sein sollte. Da ich mir ziemlich sicher bin, dass er dieser Veröffentlichung zustimmen würde, möchte ich nun zum Gedenken an ihn folgende zwei Chat-Nachrichten mit der Welt teilen:

    [20:50] (Captain_Speedi_) du bist aus haut und haaren, jeder ist echt und real
    [20:50] (Captain_Speedi_) und die schranken die wir uns selbst aufbauen tagtäglich im netz nieder damit

    • Vor 3 Monaten

      :(

      Erinnere mich an seine Ansage für den Chat-Abend. Hatte hier extra vorher noch rückgemeldet, dass ich besagten Abend was mit Hauptband hab und mir zwei Abende später sehr viel besser passt. Drückt gerade zusätzlich nach unten, dass wir in der Zeit nicht noch irgendwas hinbekommen haben, zumal besagte "Hauptband" in dem Zeitraum bis heute auch nicht nennenswert voran kam und die Mühen, die ich da zwischenzeitlich reingesteckt hab, hier rückblickend betrachtet echt besser aufgehoben gewesen wären.

      Hab ab 4.7. länger Urlaub im Anstellungsverhältnis und werde mich spätestens dort mal bei dir und den Gromkys melden, dass wir zumindest posthum was machen mit den Schnipseln, die er hier, im Chat oder sonstwo im Einzelgespräch zu dieser Geschichte hinterließ.

    • Vor 3 Monaten

      hab ihn in diesen gromkychats leider nie mitbekommen, dafür stehen aber tausende minuten whats app sprachnachrichten die letzten 6 jahre. gut, dass ich die noch alle habe

    • Vor 3 Monaten

      Dieser Kommentar wurde vor 3 Monaten durch den Autor entfernt.

    • Vor 3 Monaten

      Einen Gromkys Speedi-Tributsong(schnippsel) fände ich tatsächlich ziemlich herzerwärmend. ♥

  • Vor 3 Monaten

    Dieser Kommentar wurde vor 2 Monaten durch den Autor entfernt.

    • Vor 2 Monaten

      Gelungen, auch das Zitat hervorragend gewählt. Finde ich völlig unironisch bockstark, dass Du den Blog weiter betreibst und darauf achtest, dass der speedi-Spirit trotzdem immer noch kräftig durch die Höhle fegt.

    • Vor 2 Monaten

      vielen dank. der blog ist mir in den mittlerweile 6 jahren ziemlich ans herz gewachsen. stephan fehlt mit ehrlich gesagt sehr und ich möche die gute atmosphäre seinerseits weiterhin wirken lassen. es soll jedoch kein gedenk-blog werden nur des speedis willen, ich war ja stets in alles mitinvolviert und auch treibende kraft wenn er phasen hatte, in denen er weniger motiviert war. der blog ist eine schöne ansammlung von verschiedensten texten und genau das wird so weitergeführt, vielleicht auch mal mit gastschreibern . das neue design ist übersichtlicher, hat aber die bewährte atmo wie ich finde. hab da lange rumüberlegt, schlussendlich bin ich damit zufrieden und freue mich schon darauf den nächsten beitrag zu veröffentlichen um das ding endlich normal weiterzuführen. das wäre auch in speedis sinne

    • Vor 2 Monaten

      Kanntet ihr euch eigentlich auch physisch?

    • Vor 2 Monaten

      Ja. Hatten einen sehr engen Kontakt. Wenn das nur son lockeres inet-ding gewesen wäre, würde es mir nicht so nahe gehen

  • Vor 2 Monaten

    http://ancientcave.blogspot.com/2022/07/me…

    da ist das ding. caps' erster beitrag. wie erwartet sehr stark und passt, wie ich finde, perfekt in die höhlenkonstellation

  • Vor 2 Monaten

    http://ancientcave.blogspot.com/2022/07/be…

    Fokus dieses und der kommenden Blogartikel wieder back to gaming

    • Vor einem Monat

      Interessante Wahl.

      Ich mag das Album immer noch sehr gerne, nicht zuletzt weil es einen gewissen Zug hat, den ich bei den nachfolgenden Interpol-Scheiben ansteigend schmerzlich vermisse und dadurch auch ein paar tolle Einzeltitel zum Anspielen angefallen sind, etwa Games For Days oder Unwind. Girl On The Sporting News stellt mit dem, was du als "melodisch-perlende[s] Gitarrenspiel" oder "sanft klagend gewobene Tonfolgen voll Sehensucht" umschreibst da eigentllich eine große Ausnahme dar, mir gefällt es deshalb auch nicht ganz so gut, wenn ich ehrlich bin :D

      Mit dem Schaffen der Hauptbaand bist du vertraut, oder? Ansonsten könnte ich mir nach der Eloge vorstellen, dass das, auch in den Passagen, die mir persönlich schon zu sehr vor sich hin mäandern (also im Grunde ab der st), was für dich ist :)

    • Vor einem Monat

      mir ist bewusst, dass gerade dieser song nicht der größte hörermagnet des albums ist. dies kann man auch an den vorhandenen rezensionen ablesen, die eher andere stücke stärker hervorheben. doch hat der song für mich was und genau sowas landet dann in der ancientcave und nicht die scheinbar bekannteren ;-) die hauptband kenne ich natürlich, ob ich dazu auch was schreibe, weiß ich nicht, versuche immer einen guten themenmix für d en blog zu bieten

      vielen dank fürs feedback :-)

    • Vor einem Monat

      Völlig verständlicher Ansatz, warum auch gesondert loben, was ohnehin Konsens ist? Könntest ja ne Unterschätze-Song-Serie draus machen, „Perlentaucher“ oder so.

      Wegen Interpol: Mach das ma (gerne auch in Kurzform hier), v.a. wie du die jüngste siehst und in der Disko einsortierst, würde mich interessieren :)

    • Vor einem Monat

      *Unterschätzte, sollte klar sein, hmm?

  • Vor einem Monat

    https://ancientcave.blogspot.com/2022/09/m…

    Zweiter und erstmal letzter Artikel über meine Wolke im Keller.

  • Vor 25 Tagen

    http://ancientcave.blogspot.com/2022/09/sy…

    Diesmal zu Asking Alexandria

    @kubischi
    Ich hab dich nicht vergessen..Um eine gescheite Antwort geben zu können möchte ich nur die komplette Disco von Interpol auffrischend hören

  • Vor 19 Tagen

    https://ancientcave.blogspot.com/2022/09/1…

    Ein Artikel über Computerspiele. Echtzeitstrategiespiele. Supreme Commander. Total Annihilation. SpringRTS. Beyond All Reason. Und viele mehr.

    • Vor 17 Tagen

      sehr cooles thema. interessantes genre. hab damals viel zeit mit c&c generals, dune 2000 und eigentlich jedem anderen verfügbaren vertreter ob als demo oder full verbracht