In der Schweiz haben Impf-Gegner Tickets für Impf-Konzerte mit Stefanie Heinzmann, Sophie Hunger, Stress und anderen reserviert.

Schweiz (fan) - Impfgegner*innen sabotieren in der Schweiz Konzerte, die diese Woche anlässlich einer Impfkampagne stattfinden. Stefanie Heinzmann, Sophie Hunger, Stress und andere treten unter dem Titel "Back On Tour" auf. Die Konzerte sind umsonst, Besuchern wird Aufklärung über die Relevanz des Impfens sowie eine Impfmöglichkeiten geboten.

Die bisherigen Konzerte waren überaus schlecht besucht. Das lag aber nicht an fehlendem Interesse. Eine Gruppe von Impfgegner*innen hatte sich im Vorfeld zusammengeschlossen und einen Großteil der Tickets reserviert - natürlich ohne auf die Konzerte gehen zu wollen.

Aufruf zum Boykott in Telegram-Gruppen

So waren bei dem Konzert am Dienstagabend in Lausanne - statt der angemeldeten 500 - nur rund 100 Personen vor Ort. In Telegram-Gruppen wurde Schweizer Medien zufolge dazu aufgerufen, die Gratis-Tickets zu reservieren, ohne das Konzert zu besuchen. Damit solle die Aktion aufgehalten - und verhindert werden, dass sich Menschen vor Ort impfen lassen. Es kursieren mittlerweile Screenshots der Chats im Internet.

Keine Plattform für Boykottierende

Vor einer viel kleineren Menge als geplant aufzutreten, sei für Stress & Co kein Problem, berichtet der Rapper gegenüber dem Blick. Es ginge um Überzeugung und nicht um Fame. Unfair sei, dass andere Personen daran gehindert werden, sich über das Impfen zu informieren und die Konzerte zu besuchen. Außerdem habe das Organisationsteam eine Menge Arbeit und Herzblut in das Event gesteckt, das nun von anderen sabotiert werde.

Die MusikerInnen lassen sich von der Sabotage-Aktion aber nicht beeindrucken und bieten ihr keine Plattform. Die Konzertreihe soll wie geplant fortgeführt werden. Sophie Hunger veröffentlichte einen Post auf Instagram, in dem sie Eindrücke der bisherigen Konzerte teilt, sich bei allen Mitwirkenden bedankt und die Konzerte der nächsten beiden Tage ankündigt.

Fotos

Sophie Hunger und Stefanie Heinzmann

Sophie Hunger und Stefanie Heinzmann,  | © Manuel Berger (Fotograf: Manuel Berger) Sophie Hunger und Stefanie Heinzmann,  | © Manuel Berger (Fotograf: Manuel Berger) Sophie Hunger und Stefanie Heinzmann,  | © Manuel Berger (Fotograf: Manuel Berger) Sophie Hunger und Stefanie Heinzmann,  | © Manuel Berger (Fotograf: Manuel Berger) Sophie Hunger und Stefanie Heinzmann,  | © Manuel Berger (Fotograf: Manuel Berger) Sophie Hunger und Stefanie Heinzmann,  | © Manuel Berger (Fotograf: Manuel Berger) Sophie Hunger und Stefanie Heinzmann,  | © Manuel Berger (Fotograf: Manuel Berger) Sophie Hunger und Stefanie Heinzmann,  | © Manuel Berger (Fotograf: Manuel Berger) Sophie Hunger und Stefanie Heinzmann,  | © Manuel Berger (Fotograf: Manuel Berger) Sophie Hunger und Stefanie Heinzmann,  | © Manuel Berger (Fotograf: Manuel Berger) Sophie Hunger und Stefanie Heinzmann,  | © Manuel Berger (Fotograf: Manuel Berger) Sophie Hunger und Stefanie Heinzmann,  | © Manuel Berger (Fotograf: Manuel Berger) Sophie Hunger und Stefanie Heinzmann,  | © Manuel Berger (Fotograf: Manuel Berger) Sophie Hunger und Stefanie Heinzmann,  | © Manuel Berger (Fotograf: Manuel Berger) Sophie Hunger und Stefanie Heinzmann,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sophie Hunger und Stefanie Heinzmann,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sophie Hunger und Stefanie Heinzmann,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sophie Hunger und Stefanie Heinzmann,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sophie Hunger und Stefanie Heinzmann,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sophie Hunger und Stefanie Heinzmann,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Sophie Hunger und Stefanie Heinzmann,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Stefanie Heinzmann

Am 10. März 1989 kommt Stefanie Heinzmann in Eyholz im Schweizer Kanton Wallis zur Welt. Ihre Gesangslehrerin entdeckt als erstes ihr stimmliches Talent …

laut.de-Porträt Sophie Hunger

Eindringlich - und doch unnahbar. So gibt sich die Schweizer Sängerin und Songschreiberin Sophie Hunger. Ihr Stil vereint Folk, Jazz und zarte Rockanleihen.

laut.de-Porträt Stress

"Manche Dinge muss man so sagen, wie man sie meint", befindet Stress. Das Blatt vor dem Mund gehört mit Sicherheit nicht zur Grundausstattung des Mannes …

12 Kommentare mit 129 Antworten

  • Vor 10 Monaten

    Wenn die Coronaplandemie eines gezeigt hat dann wie Massenmedien mit Andersdenkenden, die nicht dem Narrativ von Pharmaindustrie, Wissenschaftsmarionetten und sich bereichernden Politikern folgen. Anstatt dass man sich mit Respekt begegnet und Argumente austauscht werden Kritiker in die rechte Ecke getsellt und als Verschwörungstheoretiker geächtet und ausgegrenzt, zu Opfer von Denunziationen gemacht, wenn man sich nicht an die Maßnahmen hält. Studie wie von Ioannidis zu Lockdowns werden einfach übergangen, Fachleute, die andere Fakten aufzeigen werden gnadenlos der Existenzgrundlage beraubt. 1984 lässt grüßen.

    • Vor 10 Monaten

      @jpeterson:
      "Wenn die Coronaplandemie eines gezeigt hat dann wie Massenmedien mit Andersdenkenden, die nicht dem Narrativ von Pharmaindustrie, Wissenschaftsmarionetten und sich bereichernden Politikern folgen."
      Du weißt aber schon, daß der Satz ziemlicher Blödsinn ist? In den Medien gab es während der kompletten Zeit immer auch entgegengesetzte Meinungen, es gab niemals das eine oder die vielen Massenmedien mit ihrem Anspruch auf korrekte Meinungen. Die Pharmaindustrie war niemals einer Meinung oder hat niemals ausschließlich von Impfstoffen oder Impfstoffentwicklung von Corona profitiert, ganz im Gegenteil - die Behandlung von Coronaerkrankten hätte ihnen mehr Geld eingebracht, und die Suche nach dem Impfstoff war ein sehr teures Wettrennen, das sich letzten Endes nur für wenige ausgezahlt hat. Und welchen Wirtschaftsmarionetten oder sich bereichernden Politikern sollten die "Massenmedien" mit ihren unterschiedlichen Meinungen genau gefolgt sein?

      "Anstatt dass man sich mit Respekt begegnet und Argumente austauscht werden Kritiker in die rechte Ecke getsellt und als Verschwörungstheoretiker geächtet und ausgegrenzt, zu Opfer von Denunziationen gemacht, wenn man sich nicht an die Maßnahmen hält."
      War nie der Fall. Die meisten Kritiker haben sich selbst in die Opferrolle begeben. Du ja auch gerade, denn Argumente hast Du nicht vorgebracht, sondern gleich das Rumflennen angefangen. Oder hab' ich irgendwas an Deinem Beitrag übersehen?

      "Studie wie von Ioannidis zu Lockdowns werden einfach übergangen"
      Welche Studie von Herrn Prof. Ioannidis zu Lockdowns meinst Du genau? Herr Prof. Ionannidis ist in erster Linie Statistiker im Gesundheitswesen. Er agiert mit den Zahlen, die ihm zur Verfügung stehen. Darauf aufbauend hat er anno 2020 Theorien entwickelt, die allerdings kollabiert sind, als sich weitere Erkenntnisse ergaben. Er hat in der Folgezeit weitere Theorien entwickelt, die aber auch nicht unbedingt standfest waren. Meines Wissens hat er persönlich mit der Widerlegung seiner Theorien allerdings niemals ein Problem gehabt, weil das Widerlegen von Theorien nun einmal ein Prozeß ist, der zum wissenschaftlichen Arbeiten dazugehört. Er hat sich niemals so sehr an seine eigenen Veröffentlichungen geklammert wie irgendwelche angeblich kritischen Geister, ganz im Gegenteil hat er sich sogar offen gegen irgendwelche Versuche gestellt, ihn und seine Arbeiten irgendwie zu vereinnahmen. Allein der Umstand, daß seine Statistiken in Sachen Covid-19 widerlegt wurden, zeigt, daß seine Arbeiten keineswegs übergangen wurden. Meines Wissens ist seine wissenschaftliche Reputation durch seine fehlerhaften Interpretationen und Widerlegung seiner Deutungen kaum angegriffen worden.

      "Fachleute, die andere Fakten aufzeigen werden gnadenlos der Existenzgrundlage beraubt."
      Wenn sie an ihren Meinungen festhalten, obwohl die Fakten eine andere Sprache sprechen, mag das passieren. Warum sollte es anders sein? Wenn jemand in der Öffentlichkeit Lügen über andere Dinge verbreitet und das herauskommt, wird er ja auch erst mal zusammen mit der beliebten Sau durchs jeweils verfügbare Dorf getrieben, wurscht hierbei ob Presse oder Gericht ...

      Gruß
      Skywise

    • Vor 10 Monaten

      für mich hat es aufgezeigt, wie social-media die menschheit verblöden lässt...
      und das kommentarfunktionen in digital-medien abgeschafft gehören...

      und das es erschreckend viele wirklich dumme menschen gibt, die nicht fähig sind zu denken oder zu lesen!
      oder dies einfach nicht wollen!

    • Vor 10 Monaten

      Die aktuellste Folge "Weit draußen mit jpeterson" wurde Ihnen mit milde-nachsichtigem Lächeln der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) präsentiert.

      Sollte Ihnen diese Folge "Weit draußen mit jpeterson" gefallen haben, so könnte Sie auch unser neues Investigativ-Flaggschiff im Spartenprogramm - "jpeterson schultert..." - interessieren:

      Dort rettet der bereits aus anderen Flachdümpler- und Seichtbader-Formaten bekannte Weck- und Wutbürger jpeterson ab sofort einmal wöchentlich prominente Figuren des öffentlichen Lebens durch seinen unter größten Entbehrungen aufgebrachten Gratismut, indem er sie sachte, mittig und dabei erfrischend querrational zum einlochen in den schützenden Volksschoß seichtschwurbelnder Kurzdenker und langdümpelnder Flachwixxer führt, da ihnen ohne seine damit vorbildlich sozialmedial behauptete Courage ansonsten bloß noch der kommerzielle sowie auch total wahrheitlich echte (Reputations-)Tod am öffentlichen Pranger linksgrünversifft gleichgeschalteter Staatsleitmedien oder schlimmer noch - auf der Hinterhofschlachtbank ordinär plebsig pöbelnder sozialer Medien - gedroht hätte.
      Während Folge 1 bei "jpeterson schultert..." sanft in den Volkskörper überführt in dieser Woche: Dieter Hallervorden.

    • Vor 10 Monaten

      ... und nicht zu vergessen Sahra Wagenknecht mit ihrem Kanal, für alle die auf intellektueller Ebene falsch liegen möchten ;)

    • Vor 10 Monaten

      Du sollst doch nicht schon die Gaststars der nächsten Folgen spoilern so lange wir die Quoten des Piloten noch nicht auf dem Schirm haben! :mad:

    • Vor 10 Monaten

      Sorry, aber Praktikanten dürfen nun mal auch Fehler machen :D

    • Vor 10 Monaten

      Im Übrigen würde ich den Kanal von Sahra Wagenknecht all denjenigen empfehlen, die mal sehen möchten auf welch perfide Art und Weise diese Skeptiker mittlerweile ihre Argumente vortragen und welche Frechheit diese besitzen, das überhaupt zu tun. Vor allem auch im Hinblick auf weitere Vorkehrungen, die getroffen werden müssten, wenn sich weitere Gefahren von dieser Seite andeuten. Also unbedingt Wagenknechts Kanal vorsorglich checken, um vorbereitet zu sein ;)

  • Vor 10 Monaten

    Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.

    • Vor 10 Monaten

      Echt funny, Herr Leisenberg :D

    • Vor 10 Monaten

      Ich bin durchgeimpft. Du gehörst durchgeschimpft.

    • Vor 10 Monaten

      du bist durchgeimpft, wie ein ahnungsloser pimpf - impf dich du schaf, du hörst was politiker sagen und machst es nach. lebst im rad wie ein hamster, und wixxt dir ein auf xhamster

    • Vor 10 Monaten

      Gute Nacht! Vergesst nicht, euch bei diesen Temperaturen mit eurer Reichskriegsflagge zu zudecken ;-)

    • Vor 10 Monaten

      Dies wirkt auf ersten Blick wie ein ähnlicher Verständnisfehler im Arbeitsgedächtnis wie der vom @wiesli, immer wenn er hier versucht den "Music für..."-Gag (absichtlich falsch) anzuwenden.

    • Vor 10 Monaten

      Im *prozeduralen Arbeitsgedächtnis sollte da ursprünglich stehen, aber alll die heimlich hier in andere Rollen wie Klopapierhalter geschlüpften Psychos an Board, die meiner Parodie eines solchen an dieser Stelle still und leise irgendwas abgewinnen können, wussten's ja ohne dass es dort stand eh vorab, von daher... ;)

      Ich träume trotz Chemo im November von eisgekühltem Dosenbier, Alter! :)

    • Vor 10 Monaten

      (mehr als bloß einfach empathisch geladene Grüße gingen implizit und jetzt auch zur Sicherheit nochmal hier explizit an den und an dieser Stelle beunruhigend ruhig geworden Käpt'n mit raus, #izkla)

    • Vor 10 Monaten

      Darf mensch fragen was für ein Ca? :-|

    • Vor 10 Monaten

      Viel Liebe geht raus an meinen soulibrudi. :(

    • Vor 10 Monaten

      Ja, dem guten alten Doc nach wie vor von Herzen alles Gute! Und unserem Meeressäuger natürlich auch!

    • Vor 10 Monaten

      Einen, den du zu 95% Lebenszeitprävelenz nur mit entsprechender genetischer Disposition bekommen wirst, dafür werden diese 95% dann aber üblicherweise zu deiner persönlichen Wahrscheinlich, ihn mind. 1 Mal im Leben zu bekommen und genauso üblicherweise dieses erste Mal schon vor deinem 30..

      ...aber der und das liegt ja längst seit Ionen hinter mir, also been there, done that und als Andromedaner ist mir das, was kam und ging, kommt und geht sowie kommen und gehen wird von Natur aus weniger wichtig als vielen, die sich bewusst für die Lebens- und wachsame Nachbarschaftsgemeinschaft in der Vollmilchstraße mit allen dazugehörigen Gepflogenheiten entschieden haben... ;)

    • Vor 10 Monaten

      Auf jeden Fall gute Besserung! Du solltest ja wenigstens das inoffizielle Mittel der Wahl zur Nebenwirkungsmilderung parat haben. Und Angebot von letztens steht natürlich auch.

    • Vor 10 Monaten

      @CAPSi
      Ich hab ganz früh zu meinem laut.de-Karrierestart zur damals vielzähligen quakechat-crowd Mal ne kurze Zeit an der falschen Ecke des Forums einen ticken zu viel Vertrauen gehabt.
      Vielleicht nicht so nahe und daher nicht mit manchmal immer noch ärgerlichen Langzeitnachwehen wie ich lauti ab und zu hier nur staunend beim lesen für bemitleiden kann, aber es hat gereicht um mich auf Jahre zu brandmarken und dort fortan mit nachhaltiger Abstinenz zu glänzen... :D

      Aber ja, die neue Generation, die mit dir und ganz unbedingt explizit auch Gleep hier nach dem sog. Asunagate / der legendären Schlacht um asuna antrat, fühlt sich diesbezüglich vertrauenswürdiger an. Liegt vielleicht nur daran, dass ich bei beiden von euch das Gefühl hab, im Stat-Mat-Nat- und IT-Block deutlich lückenhafter aufgestellt zu sein als ihr beiden... ;)

      Und Menschen hinter muppets wie dem Kraken und dem hierbei eigentlich gleichermaßen stets zuerst zu nennenden grundguten Paramann wussten die letzten 6 Jahre den gröbsten Vertrauensschaden im IRL-Kontakt auch wieder zu beheben, also wird's dieses Jahr vielleicht sogar vor laut-Awardseason noch Mal was mit Tschädd und mir...

      ...und nochmal danke fürs Angebot, wie mensch sich nebenan eindrücklich rückversichern kann hab ich ja gerade wirklich Mal sonst nix besseres zu tun oder vor :)

    • Vor 10 Monaten

      Shoutouts selbstredend auch in Richtung RL-jenzo81

    • Vor 10 Monaten

      Morphi bitte in die Weinstube, Morphi bitte.

    • Vor 10 Monaten

      Muss an dieser Stelle dem guten souli natürlich auch explizit, anstatt wie sonst immer nur implizit, das erdenklich Beste wünschen.

    • Vor 10 Monaten

      Der grundgute Paramann ist auch im RL wirklich ein ganz formidabler Genosse, das kann ich bestätigen! :kiss:

    • Vor 10 Monaten

      In der Tat, bestätige auch!

    • Vor 10 Monaten

      Abgesehen von seinen fragwürdigen Vorlieben in Richtung Orgelmusik ist der Paramann natürlich ein Ehrenmann allererster Güte und Sancho ist ein Hurensohn.

    • Vor 10 Monaten

      Na, Craze? Hast du den selben Holzspecht wie Homer Simpson an der Tastatur ab 16:00 :D?

    • Vor 10 Monaten

      Morphi, letzter Aufruf! Bin auch lieb, Hase. :)

    • Vor 10 Monaten

      Ach ja, und freilich babbelt der SK IRL auch ein geiles Hessisch, zumindest wenn so selbstbekraftigend dazu ermunterrt wie im Zweigespräch gebürtiger Taunesen unter sich...

      ...ob er damit aber auch in Konstanz so gediegen wie konsequent durch jede Kurve schwooft und die Eingeborenen ihn damit durchkommen lassen... Des woas I etzala gar ned. :D

    • Vor 10 Monaten

      Da liegt ihr falsch. Paramann ist ein Huso, der sich schleunigst löschen sollte!

    • Vor 10 Monaten

      Haltlose Vorwürfe schleudern ist nun echt keine nennenswerte Kunst beim Internetbattlen, es sollte dabei auch kollektiv die wirksame und mittelfristig anhaltende Illusion entstehen, dass da insbesondere auf die spezifische Person und ihr sonstiges Gebahren auch was dran sein könnte bei näherer Überlegung...

      Wenn aber für alle halt sofort erkennbar ist, dass da überhaupt nichts dran ist und in diesem Universum auch nix dran sein kann oder spürbar nur aufgrund eines subjektiv als zu gering empfundenen allgemeinen Rotzgehalts rumgerotzt wird, dann bist du drei Kommentare eben dieser einen plötzlich nur noch Müll postende Ochse mit der reminiszierenden paranoiden Psychose bei aktivem Wahn und sich klar abzeichnender Negativsyptomatik, nicht all die anderen, denen du währenddessen völlig wahllos irgendwelchen absurden Scheiß unterstellst...

    • Vor 10 Monaten

      Ich unterstelle niemanden etwas. Es ist einfach die Wahrheit!

    • Vor 10 Monaten

      *der Wahrheit, bitteschön.

    • Vor 10 Monaten

      Ja, du unterstellst niemandeN etwas. Und damit ist auch genug gesagt, zu deiner Person insbesonders. Zieh ab, verschwinde, lösch dich, halt dein Maul und kümmer dich lieber um dein Balg, die verfettete Ramoner wird sich sicher freuen, wenn ihr GöGa sich mal eher um seinen Spross kümmert, als dass er im Internet herumwütet.

    • Vor 10 Monaten

      @MeTOOLica: Du kannst dich natürlich auch gerne löschen. Du bist auch nur ein weiterer unnützer Fake, der sich hier wichtig machen will, weil er wie Paramann im realen Leben kläglich gescheitert ist.

    • Vor 10 Monaten

      :lol:

      Du wirst immer knuffiger.

      Vielen Dank für die Blumen an die Anderen!

    • Vor 10 Monaten

      @megalattica

      Okay, bist du vielleicht deswegen auch so großer immerdiesehater-Fan, weil du seinen 100fach überstrapazierten "selber, ätschibätsch!"-Autopiloten bis heute einfach für den geistreichsten, gelungensten und unschlagbarsten Königskiller-Konter hältst, der in der Geschichte menschlicher Auseinandersetzungen, die rein in Wortgefechten ausgetragen werden, je erfunden wurde und bis heute eben der ungeschlagene wie auch unschlagbare Endboss aller Konterkommentare für dich ist, der jedes Wortgefecht sofort zu den eigenen Gunsten drehen und besiegeln kann, weswegen du ihn auch gerne in eigenen Wortgefechten an Punkten bringst, wo du es dann auch ganz gerne Mal und vor allem ab dort stressfrei für dich entschieden wissen willat?

    • Vor 10 Monaten

      Langsam erinnert mich Souli tatsächlich an Mel Gibson. Wie er sich hier in jeden Faden wirft und durch das Bauernvolk schlachtet. Scheinbar geschieht das ganz automatisch, er merkt intuitiv, dass die anderen seine Hilfe benötigen. Schwingster versteckt sich einfach im Wald und pinkelt sich in die Hosen.

    • Vor 10 Monaten

      Dieser Kommentar wurde vor 10 Monaten durch den Autor entfernt.

    • Vor 10 Monaten

      MeTOOlica und Paranoid_Androididiot wurden erfolgreich zerstört. Mission erfüllt!

    • Vor 10 Monaten

      Weil du von Medizin in etwa so viel verstehst wie von unterhaltsam ausgetragenen Wortgefechten ist deine Wunddokumentation und deine Ferndiagnose auch genauso viel wert: Nicht Mal die Bremsreifen in deinen Unterhosen, Junge.

      Und jetzt geh halt scheißen oder üben was bei dir ja praktisch auf dasselbe hinaus läuft....

    • Vor 10 Monaten

      Psychotiker unter sich, da ist auch jedes brainchipping wahrscheinlicher, denkbarer und bereits konspirativ in der Umsetzung als die eigene Hirnstoffwechselstörung... :lol:

    • Vor 10 Monaten

      Deine klaffenden Wunden wurden aber noch nicht fachmännisch versorgt. Du ziehst auch eine üble Blutspur hinter dir her, der bin ich mal gefolgt.

    • Vor 10 Monaten

      Lautsprecherdurchsage: "Der User soulburn soll sich bitte schnellstmöglich im Finch-Thread einfinden und dort den Faden wiederaufnehmen! Wir sind auf dem Weg die 400 zu erreichen Danke!"

    • Vor 10 Monaten

      Langweilt dich dein Leben etwa, wenn du dir nicht pausenlos einbilden kannst gerade hart auf jemanden herabzuschauen? Ist jedenfalls genauso so mit jeder deiner Zeilen spürbar...

    • Vor 10 Monaten

      Inb4:

      Megatallica Vor 2 Minuten

      Mach dir nichts draus Megatallica...

    • Vor 10 Monaten

      Ich schau doch nicht auf dich hinab. Wir haben doch immer viel Spaß zusammen gehabt warum redest du jetzt alles so schlecht.

    • Vor 10 Monaten

      Sehr mieser Move die Mods zu rufen

    • Vor 10 Monaten

      Wie Soulburn sich dann doch in letzter Instanz auf Fäkalniveau absenkt. Er hat Kinski dann doch im Repertoire, Beste :lol:. Viel Glück für morgen etc.

    • Vor 10 Monaten

      Hauptsache der ist jetzt weg

    • Vor 10 Monaten

      Bei Soulburn ist es eigentlich immer Fäkalniveau. Nur halt nett mit einem Schleifchen verpackt. Aber Scheiße bleibt nun mal Scheiße.

    • Vor 10 Monaten

      WTF?! Scheint ja ein gediegener Abend gewesen zu sein. Glückwunsch für alle Erfolge und natürlich andere Ereignisse, die als Erfolge empfunden werden!

      @Anatol: Ob etwas Fäkalniveau übersteigt braucht dich ja niemand fragen, da du bloß jenes kennst und alles andere deinen Horizont übersteigt, wenn mensch mal deine durchschnittliche Beteiligungsform hier zugrunde legt...

    • Vor 10 Monaten

      Wie fühlt sich deine Niederlage denn jetzt an? Der Gesamtsieg ging dann wohl an diesen immerdiesehater

    • Vor 10 Monaten

      irgendwie hab ich das gefühl, eric ist ein bot, basierend auf den größten hurensöhnen in der geschichte dieses forums.

    • Vor 10 Monaten

      Davon weis ich nicht. Wie merke ich ob ich ein bot bin?

    • Vor 10 Monaten

      Hier tummeln sich einige hohle Fritten, aber das hier Dargebotene lässt mich eine DIY-Lobotomie vermuten.

    • Vor 10 Monaten

      Stimmt mit ner Stricknadel war gar nicht schwer wenn man den Schädel erst mal aufgebohrt hat…

    • Vor 10 Monaten

      RAUS MIT DIE VIECHA! :lol:

    • Vor 10 Monaten

      Ist jedenfalls schon außerordentlich peinlich, die Arbeit, die bequem ein Bot Übernehmen könnte, noch brav als menschi und im Vollhandbetrieb zu übernehmen. :D

    • Vor 10 Monaten

      Der Gesamtsieg ist jedenfalls weg.

    • Vor 10 Monaten

      Willst du den Thread noch als PDF zugeschickt bekommen?

    • Vor 10 Monaten

      ...und ganz bestimmt nicht dorthin, wo er vom allzu menschlichen Finchibot hin antizipiert wurde. Aber interessant, dass du selbst dieses Ziel noch unterläufst und jetzt fakes im Minutentakt anmeldest um hier auch jenseits des gelöschten Freds noch mitzumischen glaubst.

      Bis zum nächsten Ban.

      :lol:

    • Vor 10 Monaten

      Schade das jetzt ständig Hier die Konten gelöscht werden. Erschwert die Konversation unnötig. Hoffe du wurdest gut entertaint

    • Vor 10 Monaten

      Wird dir bestimmt fehlen die lustige Unterhaltung mit mir

    • Vor 10 Monaten

      Keine Ahnung wer du bist, aber ne Konversation mit dir wirkt nicht sehr reizvoll, gibt ja nen Grund, warum jemand im Minutentakt gebannt wird.

      Hättest du das unter Kontrolle, wer weiß?

    • Vor 10 Monaten

      Aber so kriegt man einen raus wie viele Nutzer sich hier in der Zwischenzeit neu Registrieren

    • Vor 10 Monaten

      Ist schon klar das da jetzt einer auf dich Aufpasst. Aber ist doch gar nicht nötig habe nicht mehr oder weniger Beleidigt als. Hast hat besser Position

    • Vor 10 Monaten

      DU hast halt die bessere Position.

    • Vor 10 Monaten

      Mal sehen wann der nächste Unbegründete Kickban kommt...

    • Vor 10 Monaten

      Der Witz ist doch: Du hast hier schon so viel mehr Zeit verbracht als du ursprünglich wolltest... Und alles aus narzisstischen Kränkungen heraus... Da nimmt dir wer das letzte Wort, da löscht wer deine tolle Rezension und dein Lebenswerk als Troll, dann werden deine Accounts gebannt...

      ...und deine Antwort darauf? Mehr Troll-Accounts, mehr bei angestammten Usern ansaugen, zu 100% mehr (An)Teilnahme zeigen und Zeit hier investierten als du es angeblich je vor hattest. Deine Konsequenz in allem ist echt nur zu beglückwünschen, dickköpfiger könnte kein 3jähriger der Welt mit seinem nackten Fuß hier aufstampfen, Respekt! :lol:

    • Vor 10 Monaten

      Frage an meine Jungs, kann dat hier wech? Bin geneigt den Mantel des Schweigens über diesen Faden zu legen.

    • Vor 10 Monaten

      Sicher dat, mein Weingegenfreund. Meine Tantiemen kommen ganz eindeutig woanders her, da brauch sicher kein Screenshot-Pdf meiner größten Errungenschaften im Internet wie so manch andere Clown hier. Ich schätze, er nutzt es abends als anregendes Material zum masturbieren über die eigene "Genialität" :lol:

    • Vor 10 Monaten

      Mir ging es nur um die lustigen Unterhaltungen dein dominazgequatsche gilt dann wohl nur für dich.

    • Vor 10 Monaten

      Und mir wäre es halt lieber du klaust dir dein Vokabular zukünftig wieder bei anderen Finch-Fans zusammen, insofern kann lauti auch echt gern die Löschung veranlassen. ;)

    • Vor 10 Monaten

      Damn, jetzt haben wir ein Problem, der Faden ist nicht von mir, sondern von dem gelöschten Honk, wird dann wohl 4 eva hier stehenbleiben, leider.

      Bitte solche Dämlack-Exzesse nur noch in "unseren" Fäden, bitte alle drauf achten nicht unter Kommentare von den Dödeln zu posten, Danke.

    • Vor 10 Monaten

      Ach das ist aber ärgerlich.

  • Vor 10 Monaten

    Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.