"War DAS ein langweiliges Jahr!" Alle, die dem Stoßseufzer beipflichten, den Sido gen Himmel schickte, jetzt bitte jubeln: Es is' ja rum. Ehe wir hoffnungsfroh in 2013 eintauchen, müssen wir allerdings die letzten Adventskekskrümel und ausgebrannten Böllerhülsen zusammenfegen und noch einen letzten …

Zurück zur News
  • Vor 9 Jahren

    Welche Tracks gefallen dir denn besonders vom neuesten Ding? Ich finde es bis auf die eh vorher bekannten Single-Auskopplungen + "Scheiße gibts umsonst" und "Manche sind so" (vllt. noch "Augenbrauen", weil es mich tatsächlich beim ersten Mal zum Schmunzeln gebracht hat) dermaßen lahm und nichtssagend, die vielen überflüssigen Features ausnahmslos wack und Eko flowt nicht mehr so krass, wie er es noch auf "Punisher", "Ich bin" oder dem Intro vom letzten Album getan hat. Alles in allem also mindestens eine ganze Liga unter "Ekrem", was wiederum für mich mittlerweile zu den Top-Platten der letzten 5 Jahre zählt

  • Vor 9 Jahren

    Seit wann muss man denn mit jedem Mannschaftskameraden gut klarkommen, um im Spiel mit ihnen zu funktionieren? Kaese. Ausserdem war es die SCHULmannschaft, heisst: sie hat sich aus allen Klassen zusammengesetzt und nicht bloss Xatars. Ab der 5. Klasse (eigenstaendige) Integration ein Kinderspiel? In welcher Welt lebst du? Wir wissen alle, dass du nicht mehr ganz dicht bist und deine Vorstellungen und Ansichten abenteuerlicher und kurioser nicht sein koennten. Aber klar, der lautuser wusste schon in der 5. - die du, wie ich einfach mal vermuten wuerde, nicht auf einem Gymnasium verbracht hast -, wie man prima Beziehungen zu auslaendischen Problembezirks- wie auch deutschen Bonzenkindern pflegt und war allerortens beliebt, hier wie dort. Erst mit Oezguer in der 1-Zimmer-Bude mit 10-Mann-Familie abhaengen, danach zu Benedikt auf Geburtstag im dreistoeckigen Haus schoen Kuchen essen.
    Du glaubst doch so oder so nur das, was du in deiner kleinen Welt fuer moeglich haeltst. Deiner Meinung nach hattest du schliesslich auch die Bi-Sprache erfunden, hast amerikanische Hip Hop-Kultur in Deutschland salonfaehig gemacht, bist generell Vordenker, -reiter und -styler usw. usf. - aber Xatar erzaehlt Scheisse, wenn er sagt, er hatte es auf Gymnasium schwierig?!
    Xatar hat also Gym abgebrochen und danach nur noch entweder vor dem Klavier gehockt oder auf dem Platz Koerbe geworfen, mehr hat er nicht gemacht, ne. 10 Jahre lang nur das und dann dachte er sich, okay, mache ich jetzt mal was krasses und komme in den Knast. Dass er als Jugendlicher in einer Bonner Bande war, glaubst du ihm doch auch nicht, also wieso darueber diskutieren, wenn du seinen Lebenslauf so oder so anzweifelst?
    Dann wuerdest du dich also vor unzaehligen Partygaesten wirklich von einer Frau beleidigen und hauen lassen, nur weil du versehentlich eine Alte angerempelt hast und ihr ein Getraenk ueber das Kleid gekippt ist? Auch wenn man mal ausser Acht laesst, dass Xatar wohl eine andere Art von Stolz und Ehre lebt als ein Deutschzwerg wie du, das ist wirklich lauchig. Da hat wohl auch deine juengere Freundin auf dem Hof die Hosen an, das kann einem nur leid tun.

  • Vor 9 Jahren

    InNo
    Vom neuesten oder nicht, mir gefallen: Du, easy in beiden Versionen (klar, todgedudelt, aber dennoch ein Überhit), nie mehr, meine Zeit, Hi kids, einmal um die Welt.
    Die Features brauche ich auch nich. Aber Cro Features bei anderen Rappern, die brauche ich! :)
    Eko mag ich auch nicht unbedingt auf Grund seines Flows, den fand ich nie so krass. Aber ich mag seine Art zu reimen, einfach aber schön oldschool irgendwie. Im Endeffekt ist mir das auch latte ob Ek to roots oder Ekrem, die neuen Beats taugen mir einfach total.

  • Vor 9 Jahren

    Baude
    Es gibt kaum Teams mit größeren Streithähnen, weil es immer das ganze Team schwächt, die Chemie muss immer stimmen, oberstes Gesetz im Team-Sport, kein Platz für zu große Egos, Proleten, Rich-Kid-Gehabe oder Gangstertum - im Team lernt man Zusammenhalt, egal wie die einzelnen Charaktere so sind.
    Die Schulmannschaft ist genauso nach Altersstufen unterteilt wie Vereinssport welchen er ja auch betrieben hat, Streetball sowieso. Er hatte sehr viele Kontakte zu allen möglichen Schichten, ich bin auch so aufgewachsen wie er, ohne Klavierunterricht allerdings, und es war ganz und Gebe das jeder drauf scheißt wer reiche Eltern hat oder nicht richtig Deutsch kann.
    Brüser Berg ein Problem-Bezirk, ja klar.. Da stehen ein paar Siedlungshäuser und da wohnen Kanacks und Harzer, aber da kann jeder zu jeder Tages- und Nachtzeit langlaufen, außer den Rudeln junger Hunde die man eh überall trifft ist da nix Problembezirk. Da war ich früher tagelang Skateboard fahren, mit Kanaks, Rich-Kids etc pp. Es ist keine bevorzugte Wohnlage, aber "Problembezirk" wurde das erst als Xatar bekannter wurde und damit bei RTLII zu sehen war.
    Bonner Bande, Allah, weißt Du wie viele Banden es überall gab Anfang der Neunziger bis Mitte der 00er? Jeder Pubs war in einer Gang, Bande, Crew, whatever. Brüser Berg Assis, kenn ich ja. Da gab es noch die Black Panthers (sehr kreativ, ich weiß), die Bonn-Posse, die Tannenbuscher, die Nordstädter, etc pp.
    Ein Deutschzwerg? Bist Du Rassist? Was hat mehr oder weniger Stolz mit Deutscher oder Kurde sein zu tun? Und worauf soll er bitte Stolz sein? Dass er seine Mutter traurig gemacht hat?

  • Vor 9 Jahren

    fuck xatar leute der dep soll dahin wo man kackt wie alle kanackis

    und wundert mich dass es dd und nmzs überhaupt hier her schaffen, aber für nen richtigen erfolg sind sie etz langsam zu alt, es ist zu SPÄT

  • Vor 9 Jahren

    Du kapierst echt mal wieder gar nix, kann das sein? Dass ein Kurde anders reagiert als ein durchschnittlicher Deutscher wie du, wenn er von einer Frau beleidigt und gehauen wird, obwohl er sich sogar entschuldigt, weil er da einen anderen Stolz hat, sollte dir wohl klar sein.
    Ich habe nirgendwo sein Bonner Viertel als Problembezirk bezeichnet, sondern.. es macht einfach keinen Sinn, mit dir zu diskutieren, wenn man dir alles dreimal erklaeren muss, bis dein Verstand es angemessen verarbeitet hat. Es macht echt keinen Sinn. Auch das mit der Schulmannschaft will ich dir nicht nochmal erlaeutern muessen jetzt, mir haengt es jetzt schon wieder zum Hals raus.

  • Vor 9 Jahren

    @akademiker (« InNo
    Vom neuesten oder nicht, mir gefallen: Du, easy in beiden Versionen (klar, todgedudelt, aber dennoch ein Überhit), nie mehr, meine Zeit, Hi kids, einmal um die Welt. »):

    Mal im Ernst, bist du in der Lage, eine Fragestellung zu Eko zu beantworten, ohne gleich mit Cro ins Haus zu fallen? Ich interessiere mich für die Tracks von Ek to the roots, die dir besonders gefallen, nach wie vor

  • Vor 9 Jahren

    @Firmenphilosophie (« fuck xatar leute der dep soll dahin wo man kackt wie alle kanackis

    und wundert mich dass es dd und nmzs überhaupt hier her schaffen, aber für nen richtigen erfolg sind sie etz langsam zu alt, es ist zu SPÄT »):

    Keine Ahnung, wer du frueher warst, aber wenn du nicht einfach nur unfassbar rumtrollst, bist du ein abartiges Hohlbrot.

  • Vor 9 Jahren

    es ist immer wieder traurig, das man sich, insbesondere hier, mit jeder möglichen scheisse in bezug auf xatar auseinandersetzt, anstatt mit seiner musik. "415" ist das vllt beste deutschprachige gangster-rap album! für alle die ihn auf den anabolspritzenden türsteher-rap reduzieren empfehle ich tracks wie "befreundete feinde" oder " wieder erreichbar". das sind produktionen die von atmosphäre nur so strotzen und auch textlich muss man sagen, das der mann es einfach versteht, geschichten zu erzählen. ein talent das vielen gangster rappern im speziellen aber auch rappern in allgemeinen in deutschland leider abgeht!

  • Vor 9 Jahren

    Baude
    Die Reaktionen sind wohl unterschiedlich, mir ging es um Dein abwertendes Deutschzwerg und das nicht wegen dem Zwerg, letztes ignoriere ich eh.
    Es geht nicht nur um die Schulmannschaft (die aus 3-4 Mannschaften, je nach Jahrgang besteht), sondern um den langjährigen erfolgreichen Vereinssport den zusätzlich betrieben hat, genau wie Streetball. Er kam mit allen Leuten klar, es gab schlicht keine Deutschen die ihn nicht haben wollten, vor allem nicht wenn er sich angeblich auch noch bemüht hat. Als ob Deutsche es Ausländern per se schwer machen, in welcher Welt lebst Du?
    InNo
    Huch, das habe ich jetzt wirklich falsch verstanden, dachte Dir ging es um die paar Cro-Tracks die ich feier. Aber gut, Eko: Euer Vater, es muss sein, Gastarbeiter, wie die Zeit vergeht, Klassentreffen, 90er Drive by, mach ma nich, Rap Tutorial

  • Vor 9 Jahren

    @DeineMudda (« Sorry, aber dieses wirklich dämliche "Free Xatar" geht mir auf den Geist. Abgesehen davon dass er nie ein begnadeter Rapper war und von daher sein Fehlen vom aktuellen Rapgeschehen nicht wirklich schmerzt, bin ich davon erzeugt dass bei bewiesener Schuld eines Angeklagten, dieser auch die gerechte Strafe zu bekommen und diese auch "auszusitzen" hat. »):

    pfff, geschenkt. xatar hat 2 absolute klassiker im gepäck und zudem ein dopes label under control. und natürlich sollte man ihn freilassen. solange spekulanten ungestraft die altervorsorge von unbescholtenen bürgern verbasseln dürfen, solange die dekadente politkaste ihr unwesen treibt und solange miese schänder therapiert werden, solange sollte man leute wie xatar nicht unverhältnismäßig lange einsperren. FREE XATAR

  • Vor 9 Jahren

    Ich denke man sollte Xatar eben nicht aufgrund seines Hintergrunds von seiner Schuld freisprechen dieses "Free Xatar" ist doch nichts als gepose und falsch verstandene Ghettoromantik. Der Typ hat ein nicht unerhebliches Verbrechen begangen und ging dafür ins Gefägnis. Sicherlich ist Integration schwierig und es wird nicht für alle klappen dieser Gedanke ist illusionär aber man kann eben auch nicht alles auf eine verpatzte Integration schieben. Sich aus einem benachteiligten Umfeld herauszukämpfen (sei es durch Migration, Armut oder schlechte/mangelnde Erziehung/Vorbilder verursacht) erfordert IMMER mehr Eigeninitiative als bei Leuten die Scheinbar mit goldenem Löffel im Arsch geboren sind. Schlechte Integration und Sozialpolitik verschlimmert das ganze Jedoch und macht es den Betroffenen noch schwerer. Doch wir haben (zum Glück) ein Gesetz das darauf keine Rücksicht nimmt und jeden Gleichbehandelt, was in der Praxis illusionär ist (man denke zum Beispiel an einen Richter der Vorurteile hat aber selbst dieser ist per Gesetz bei eindeutiger bzw. fehlender Beweislage gezwungen innerhalb eines gewissen rahmens zu operieren) aber letztendlich die vielleicht beste und fairste Errungenschaft der letzten Jahrhunderte ist. XATAR verdient keine bessere oder schlechtere Behandlung als jeder ander Straftäter und die Politik ist natürlich in der Verantwortung sich für Chancengleichheit stark zu machen. Wir brauchen Regeln an die sich JEDER in dieser Gesellschaft halten muss da wir sonst wieder anfangen würden einzeln Menschen oder Gruppen mit Sonderrechten auszustatten oder sie ihnen abzuerkennen und wohin das geführt hat dürfte hinlänglich bekannt sein.
    Was seine Mukke betrifft: er hat einen wirklich eigenständigen Style und auch grösstenteils amtlich Beats es trifft zwar nicht meinen Geschmack aber das muss man ihm lassen.

  • Vor 9 Jahren

    @marco260583 (« Sodhahn wo bleibt eigentlich dein persönlicher Rückblick, schliesslich bist du die oberste Hip Hop Instanz im Internet??? »):

    habe wirklich überlegt ob ich eine schreiben soll, aber da wahrscheinlich jedes 2te Wort "opfer" oder "lauch" gewesen wäre, wollte ich euch das nicht zumuten.

  • Vor 9 Jahren

    @akademiker (« Gastarbeiter[...] 90er Drive by »):

    Ernsthaft? Gerade die 2 Tracks finde ich dermaßen kitschig, dass ich fast jedes Mal brechen muss. Na ja, müssen wir wohl mal wieder unter Geschmackssache verbuchen. Auf jeden Fall kann Eko deutlich mehr als irgendwelche Klischees zu reiten

  • Vor 9 Jahren

    Dafür, dass anscheinend niemand verletzt wurde finde ich acht Jahre auch viel zu viel. Er hat versucht, sich fremdes Gold unter den Nagel zu reißen. Woanders bekommt man dafür Provisionen. Acht Jahre. Für Körperverletzung gibts weniger.

  • Vor 9 Jahren

    das ist richtig. und dafür brauchts auch keine ellenlange sich wiederholende beiträge davor die ich eh nicht gelesen habe außer dem von baude. leute seht es ein: etwas weniger engstirnigkeit und man hätte weitaus weniger neandertaler unter euch
    dass der lautuser außer seinem fanboy-tenny-kram nichts anderes als gegenargumente hat war abzusehen und ist mittlerweile sehr langweilig

  • Vor 9 Jahren

    @spence olchin (« es ist immer wieder traurig, das man sich, insbesondere hier, mit jeder möglichen scheisse in bezug auf xatar auseinandersetzt, anstatt mit seiner musik. "415" ist das vllt beste deutschprachige gangster-rap album! für alle die ihn auf den anabolspritzenden türsteher-rap reduzieren empfehle ich tracks wie "befreundete feinde" oder " wieder erreichbar". das sind produktionen die von atmosphäre nur so strotzen und auch textlich muss man sagen, das der mann es einfach versteht, geschichten zu erzählen. ein talent das vielen gangster rappern im speziellen aber auch rappern in allgemeinen in deutschland leider abgeht! »):

    Sehe ich genauso, habe seit Erscheinen hier Werbung fuer das Ding gemacht. Fuer mich bestes Deutschrapalbum 2012, was ich auch sagen wuerde, wenn ich ueberhaupt irgendein anderes mehr als 1x gehoert haette. Sonst ja nur Ssio und Ewa. Xatar sagt einfach sagen, die kein anderer bringen wuerde. Welcher Deutschrapper wuerde denn schon sowas raushauen: "Du kommst mit deiner gang voller Haywans und Schlagsticks / ich komm' mit ein' Onkel mit Schnurrbart und Tasbih."? :D Line des Jahres auch.

  • Vor 9 Jahren

    und lautuser scheißt sich ein weil er angst hat dass ihn wieder mal jemand schellt und deswegen hatet er das alles
    nuff said
    weiter im text gibt niemand mit...och samy wärst du halt so gut wie damals

  • Vor 9 Jahren

    Mit Marcos Posting kann ich mich sehr gut anfreunden. Sehr realitätsnah beschrieben alles.

  • Vor 9 Jahren

    @baudelaire
    seh ich im prinzip genauso. 415 als album gbt mir alles was ich von einem rap album erwarte.
    "jedesmal wenn ein ticker aus meinem viertel gepackt wird, desto knapper wird mein luft zum atmen/ ich mach schluss mit handel ist mein erster gedanke, hajde weg mit der waage - dcoh die tage verändert sich was..." so stell ich mir stabilen baba rap vor! auch ssio übertrieben fresh, "alles routine" ist ein welthit. ewa kann ich mir auch geben allein schon wegen den old-skool beats....und die line "ich spucke reime, du spuckst blut" zersägt :D
    kanns halt nicht ganz nachvollziehen, das hier bei laut.de jede xatar scheisse, die nix mit der musik mit der mugge zu tun hat so bravo hip hop mäßig maximal ausgequetscht wird, aber der musikalische output mehr oder weniger komplett ignoriert wird.