Am 25. Januar erscheint Flers neues Album "Colucci", auf die Debüt-Single "Dieser Boy" folgt nun als zweiter Vorgeschmack "Keinen Wie Mich". Der Track lebt von US-Inspirationen, Adlibs und einem langweiligen Trap-Beat.

Frank rappt darüber, wie uncool der Neue seiner Ex ist und dass sie nie mehr …

Zurück zur News
  • Vor 3 Jahren

    Keinen wie mich. Ich glaube es gibt viele Leute (siehe Wikipedia-Artikel über Untermenschen) wie Ihn.

  • Vor 3 Jahren

    Dope.

    Inwiefern man von den zitierten Lines auf ein Nichtzurechtkommen mit einer (lang zurückliegenden) Trennung schließen kann, darf der laut.de Bot mir bitte erklären. Wende das dann in der nächsten Therapiesitzung an.

  • Vor 3 Jahren

    Unnötig. Der Möhrenmann ist ÜBEROVER!

    • Vor 3 Jahren

      Inwiefern? Objektiv betrachtet kriegt er seit ein paar Alben mehr Props von der "Community" denn je. Abseits des allgemeinen Hates bzw. seiner Persona bietet er musikalisch doch kaum noch Angriffsfläche. Finde einige Tracks von ihm unironisch gut, auch wenn er den Stil auf Albenlänge oft etwas zu sehr ausschlachtet.

    • Vor 3 Jahren

      kann man überhaupt etwas ironisch gut finden? Entweder man feiert es, oder eben nicht.

    • Vor 3 Jahren

      Kann mir NICHTS von diesem Trottel geben.
      Er dickrided doch seit Jahren nur Ami Trends aufs Übertriebenste und stellt sich dann als Trendsetter dar, dabei ist er einfach ein unterbelichteter Vollidiot. Und dann sein Fashion Gelaber, während er rumläuft wie der Clown eines rumänischen Wanderzirkusses...

    • Vor 3 Jahren

      @Toriyamafan

      Naja, ich kann gewisse Dinge feiern, gleichzeitig aber anerkennen, dass sie unter "objektiven" Gesichtspunkten ziemlich scheiße sind. Siehe z.B. dieser Rummelplatztrack von Money Boy. Ansonsten ist das 'ne Grundsatzdiskussion, die ich im Detail nicht führen möchte, da das den Rahmen hier sprengen würde.