Lange war sie aus der subkulturellen Wahrnehmung völlig verschwunden, am späten Samstagnachmittag drang die Loveparade dann wieder ins kollektive Bewusstsein: Das katastrophale Unglück mit zur Stunde 20-facher Todesfolge markiert die Halbmillionenmetropole Duisburg als kolossalen Schandfleck auf …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    Bitte dieser Frau keine Plattform bieten.

  • Vor 12 Jahren

    WER EVA HERMAN EINE PLATTFORM BIETET KATAPULTIERT SICH SELBER INS ABSEITS.

  • Vor 12 Jahren

    Langsam aber sicher verdichtet sich mein Verdacht, betreffend dieser Eva Herrmann. Ich denke Sie ist eines der letzten NS Experimente. Die wurde wohl irgendann 1940, als Versuchskaninchen, in eine Zeitmaschine gesetzt und dann einfach mal in die Zukunft geschleudert. Rausgekommen ist Sie leider grad bei uns. Zurückholen konnten Sie die nicht mehr weil die Zeitmaschine wohl bei den bombadierungen zerstört worden ist. Wäre Sie 100 Jahre später "gelandet" würde Sie entweder sofort weggesperrt, oder Sie würde eingeschläfert werden (je nachdem wie sich das mit der Sterbehilfe entwickelt).
    Diesen Magda Goebbels verschnitt kann man ja nicht ernst nehmen. Die würd ich net mal anspucken, so verachte ich diese Frau für Ihre Weltfremde, pseudochristliche Weltsanschauung. Wenn es Himmel und Hölle gibt, hoffe ich echt das die im grössten Lusthaus landet, egal ob oben oder unten. Und wieder bestätigt sich....PEOPLE = SHIT

  • Vor 12 Jahren

    Sie mag ja mit einigen Aussagen recht haben, allerdings ist der Zeitpunkt denkbar schlecht gewählt. Es gibt in diesem Land freie Meinungsäußerung, das gilt auch für Frau Herman.
    Aber gerade mal einen Tag danach solche ultrakonservativen, biblischen Ergüsse von sich zu lassen und somit den Opfern quasi selbst die Schuld für den Tod in die Schuhe zu schieben ist seltendämlich und beweist wenig Taktgefühl. Das unglaubliche Ereignis musste wieder einmal als Startrampe ihrer verkorksten Sichtweise fungieren.
    Zudem widerspricht sie sich in ihren Anti-68er Bekundungen: Eine Frau, die bereits 4 mal verheiratet war und die Bewegung der 68er für den Sittenverfall verantwortlich macht, kann man nicht ernst nehmen. Hätte diese Frau sich hundert Jahre früher so verhalten, wäre sie gesellschaftlich verpönt (mmh, heute ist sie es auch). Und diese Frau möchte christliche Werte vermitteln?
    Es entsteht auch wieder der Verdacht, dass sie diesen Kommentar nur veröffentlicht hat um wieder in aller Munde zu sein, zu polarisieren und sich im Endeffekt zu verkaufen.

  • Vor 12 Jahren

    "Sie mag ja mit einigen Aussagen recht haben?"
    gehts noch?
    dass die musik dort keine musik sonder akustische umweltverschmutzung ist (war) stimmt, um das zu kapieren braucht man allerdings saubere ohren und keine durchgeknallte ex-tagesschausprecherin.

  • Vor 12 Jahren

    ich kann mir diese frau einfach nicht relevant reden... wen kümmert's was sie sagt? die meinung einer ex-moderatorin ist auch nicht mehr wert als die von else müller von der fleischtheke. wenn nur endlich alle aufhören würden über den unfug den sie labert zu berichten, dann würde sie auch endlich die klappe halten. aber solange sie die aufmerksamkeit bekommt auf die sie es abgesehen hat...

  • Vor 12 Jahren

    @mihau (« "Sie mag ja mit einigen Aussagen recht haben?"
    gehts noch?
    dass die musik dort keine musik sonder akustische umweltverschmutzung ist (war) stimmt, um das zu kapieren braucht man allerdings saubere ohren und keine durchgeknallte ex-tagesschausprecherin. »):

    Habe ich das Gegenteil behauptet? Ich stimme mit ihr nur in dem Punkt überein, dass die Love Parade nicht mehr viel mit Liebe in dem Sinne zu tun hat. Diese Veranstaltung hatte vor vielen Jahren mal eine Botschaft, heute ist sie eben nur noch absolut kommerziell ausgeschlachtet und ziemlich austauschbar - hat viel mit Ballermann gemeinsam. Das heißt ja nicht, dass man die Love Parade verabscheuen muss, aber man kann den Punkt kritisieren. Ja, man kann auch den Werteverfall in einer angemessenen Art und Weise kritisieren, wenn man denn konservativ ist.
    Allerdings könnte man auch toleranter der Jugend gegenüber sein - die will dort eben nur ihren Spaß.
    Ich kritisiere an ihr nur die Herangehensweise und die provozierenden, unangemessenen Formulierungen . Muss man 24h später von einer Strafe Gottes sprechen, den Musikantenstadl mit einbringen, von einer völlig übertriebenen "Sex- und Drogenorgie" sprechen?

  • Vor 12 Jahren

    Das ist immerhin Talent... 4 themen in 10 Sekunden - Religion, Musikantenstadl, Drogen und Sex.

  • Vor 12 Jahren

    @fr.hermann
    "wenn man denn garkeine ahnung hat: einfach mal die fresse halten" zitatende.

  • Vor 12 Jahren

    Ich möchte mal hinzufügen, dass das was Frau Hermann da von sich gibt überhaupt nicht biblisch ist.
    Laut Bibel hat Gott gesagt, dass er die menschen nicht mehr bestrafen wollte.
    Ich meine, wofür auch. Dem Gott der bibel schadet es nicht, wenn die menschen seine Gebote nicht achten.
    Deswegen ist es völliger Blödsinn, wenn irgendwelche "christen" behaupten, dass Unfälle, etc. Bestrafungen Gottes sind.

    Man mag von der Loveparade halten was man will, nichtsdestotrotz ist es sehr tragisch was da passiert ist und es tut mir leid, dass diese leute einen sinnlosen Tod sterben mussten

  • Vor 12 Jahren

    Wie einige meiner Vorredner schon gesagt haben; sie hat in manchen Dingen recht. Also wie sie die Loveparade beschreibt nicht was sie zu dem Unglück sagt.
    Aber da wären wir wieder beim Thema: jeder noch so kleine Rundfunksender schlachtet dieses Thema bis zum letzten aus. Für mich reicht es in nem halben Jahr (viel früher wirds eh kein Ergebnis im Verfahren geben) zu hören dass die Verantwortlichen gefunden und bestraft wurden. Stattdessen muss ich jetzt jeden Tag immer das selbe hören, dass jetzt sogar Professor sowieso von der und der Universität 2 Jahre bevor die Loveparade startete gesagt hat das wird nichts und die Verantwortlichen schweigen. Bringt keinem was weder den Opfern noch den Angehörigen. Doch den sensationgeilen Medien...

  • Vor 12 Jahren

    @Sputtel (« Ich möchte mal hinzufügen, dass das was Frau Hermann da von sich gibt überhaupt nicht biblisch ist.
    Laut Bibel hat Gott gesagt, dass er die menschen nicht mehr bestrafen wollte.
    Ich meine, wofür auch. Dem Gott der bibel schadet es nicht, wenn die menschen seine Gebote nicht achten.
    Deswegen ist es völliger Blödsinn, wenn irgendwelche "christen" behaupten, dass Unfälle, etc. Bestrafungen Gottes sind.

    Man mag von der Loveparade halten was man will, nichtsdestotrotz ist es sehr tragisch was da passiert ist und es tut mir leid, dass diese leute einen sinnlosen Tod sterben mussten »):

    geh weg

  • Vor 12 Jahren

    achja, die person, die sich den namen dieser kolumne oder was auch immer ausgedacht hat, sollte mit einem riesendildo blutig geprügelt werden.

  • Vor 12 Jahren

    Die soll erstmal ihre Stuerschulden bezahlen.

  • Vor 12 Jahren

    Eva Herman hatt völlig recht.
    Wenn es eine Umweltkatastrophe gib wird sofort gefragt warum Gott es zuläst.Dabei will sich die Menscheit doch gar nicht von Gott leiten lassen.
    Wie kann Gott so eine Party zulassen? Wo der Mensch völlig auserhalb seines Körpers ist(sprich Extase).Warum hatt Gott Sodom und Gomorrha vernichtet? Weil dor Schwule und Lesben waren und weil sie sich nicht mehr leiten liessen von Gott.
    Und in der Bibel steht dass in den letzten Tagen wird es ähnlich sein wie in Sodom und Gomorrha.

  • Vor 12 Jahren

    @sasade609 (« Eva Herman hatt völlig recht.
    Wenn es eine Umweltkatastrophe gib wird sofort gefragt warum Gott es zuläst.Dabei will sich die Menscheit doch gar nicht von Gott leiten lassen.
    Wie kann Gott so eine Party zulassen? Wo der Mensch völlig auserhalb seines Körpers ist(sprich Extase).Warum hatt Gott Sodom und Gomorrha vernichtet? Weil dor Schwule und Lesben waren und weil sie sich nicht mehr leiten liessen von Gott.
    Und in der Bibel steht dass in den letzten Tagen wird es ähnlich sein wie in Sodom und Gomorrha. »):

    WAYNE?

  • Vor 12 Jahren

    ich würd gern mal son bdsm porno mit der hermann sehen...das wär irgendwie heiß glaub ich...