Pünktlich zu ihrem kurzfristig angekündigten Grammy-Auftritt am Sonntag veröffentlicht Katy Perry ihren neuen Song "Chained To The Rhythm". Die sorglose Pop-Melodie, die momentan ja nicht ohne Dancehall-Einflüsse auskommt, trifft wie immer auf einen eingängigen Refrain. Doch hinter der fröhlichen …

Zurück zur News
  • Vor 5 Jahren

    Musikalisch langweilig aber der Text ist ganz nett. Und das Video ist wirklich großartig!

  • Vor 5 Jahren

    also ich hab gehört bob marley würde sich kotzend im grab umdrehen wenn er diesen scheiß hören müsste

  • Vor 5 Jahren

    Ich find den Song atmosphärisch und in Verbindung mit dem Text ziemlich gut. Nur, ich verstehe nicht, wieso jeder meint betonen zu müssen, dass sie Hillary-Supporterin war oder ist. Klar mag sie selbst gesagt haben, dass es um die aktuelle Situation in den Staaten geht. Ich finde jedoch, der Text lässt sich auf fast jeden Menschen in westlichen Zivilisationen anwenden, die sich null für die Probleme um sie herum interessieren, denkem, sie leben auf ner Insel und einfach schön stumpf jedes Wochenende feiern gehen und konsumieren, ohne auf die zusammenbrechende Welt um sie herum zu achten. Aber das wäre wohl zu viel Gesellschaftskritik gewesen, von daher immer schön den politischen Aspekt betonen.

  • Vor 5 Jahren

    Kotz... diese Frau ist die Unauthentizität in Person, lässt sich eben einen gesellschaftskritischen Song schreiben da das ja momentan im Pop so im Trend liegt und alle fallen drauf rein. Die Menschheit verblödet immer mehr, da scheints wohl keine Grenze zu geben.