Kai Hansen und die AfD

Jep, richtig gelesen. Kai Hansen (Helloween, Gamma Ray) sorgte mit einem unterstützenden Post auf der Facebook-Seite von der AfD-Fraktionsvorsitzenden Alice Weidel für Aufsehen. Weidel wetterte dort in gewohnt populistischem Sprech über die von der Bundesregierung verordneten …

Zurück
  • Vor 6 Monaten

    Mehr Impfungen, mehr offene Konzert hallen...

  • Vor 6 Monaten

    Auf der Fuc*book-Seite von Alice im Wunderland hat sich der arme Kai verirrt ... wie konnte das nur geschehen? Dideldumm?

  • Vor 6 Monaten

    Was ist denn schlimm daran unter dem Post einer demokratisch gewählten Abgeordneten des Bundestages zu schreiben? Besonders wo er doch recht hat?

    • Vor 6 Monaten

      Die NSDAP wurde z.B. 1932 demokratisch in den mecklenburgischen Landtag gewählt.

    • Vor 6 Monaten

      Man könnte natürlich seinen Unmut auch einfach auf seiner persönlichen Seite kundtun, oder auf der Seite seiner Band, anstatt das "rein zufällig" auf der Seite der Sprecherin einer rechtsextremistischen Partei zu tun.

      Die schwache Ausrede, dass man ja eigentlich garnix von Parteien halte, und das auch auf die Seite einer anderen Partei hätte rotzen können, ist dann auch eher so mittel.

    • Vor 6 Monaten

      "Was ist denn schlimm daran unter dem Post einer demokratisch gewählten Abgeordneten des Bundestages zu schreiben?"

      Weil das die Nazihexe Alice Weidel ist, deshalb!

    • Vor 6 Monaten

      Aha Horst, AFD ist rechtsextrem. Also AFD = NPD?

      Dann wäre Die Linke = SED bzw. Kommunistische Plattform.

    • Vor 6 Monaten

      Lt. politikwissenschaftlichen Untersuchungen zum Thema Antisemitismus können innerhalb der Gruppe "AfD-Mitglieder" bloß zwei Meinungsströme hierzu erfasst werden:

      AfD-1) glauben, dass Antisemitismus in Deutschland heute v.a. bis hin zu ausschließlich von Menschen mit muslimischen Glaubenshintergrund u. Migrationshintergrund gezeigt und betrieben wird und Staat sowie Länder gezielt dort beobachten, ermittelnd sowie präventiv aufklärend tätig sein/bleiben/werden sollten.

      AfD-2) sind der Ansicht, es gebe faktisch keinen Antisemitismus in Deutschland und möchten entsprechend, dass derzeit bereits aufgewendete staatliche Mittel des Bundes- sowie der Länderhaushalte zukünftig von dort abgezogen und anderweitig eingesetzt werden.

      Wie viel rechtsextremer an der Realität vorbei muss/darf es denn noch werden, bis "rechtsextrem" dir als legitimes Parteilabel zusagt? You don't know, Jack?

    • Vor 6 Monaten

      Na dann her mit der Studie.

    • Vor 6 Monaten

      https://www.bmi.bund.de/DE/ministerium/bea…

      Bis zu den hard facts darfst du dich dann selber durchwühlen, auch wenn ich nicht glaube, dass du soweit kommst, da es mutmaßlich Umfang und Tiefe deiner üblichen Recherchen um das ca. 9000fache übersteigt - mal von Otto Durchschnittsdiskussionsteilnehmer mit deinem Standpunkt auf die Schnelle und dich deduziert jetze, sollte klar sein. :)

    • Vor 6 Monaten

      @Pseudologe
      Könntest du Schwachkopf dich jetzt mal endlich zur neuen RHCP-Single äußern und nicht ständig so zu tun, als ginge dich das alles nicht an und du würdest dir nicht auch heimlich einen von der Palme wedeln bis zum 01.04.!?

    • Vor 6 Monaten

      Milde Beleidigungen, die nicht vorhandene Zweifel an meiner Intelligenz sähen sollen, werden mich jetzt sicher auch nicht spontan näher an ein erfassbares wie auch immer geartetes RHCP-Fandom rücken, @wiesli.

      Meine bisherigen Ausführungen hierzu waren auch völlig unironisch gemeint: Mein persönliches RHCP-Album ist One Hot Minute, der Favorit in der kommerziell favorisierten Besetzung BSSM; Kiedis live ist wie Lotto spielen, Frusciantes Minimalistik-Stil kann ich als eben solchen begreifen und respektieren ohne ihm emotional allzu viel innen- und abseits der Band abgewinnen zu können und Fleas wertvollster Beitrag zur Musikwelt und-historie findet sich dann auch abseits der Hauptband auf dem Debüt von The Mars Volta.

      Aber hey, ich bin auch divers extraterrestrisch und in meinem Heimatuniversum hat es Fritz Durst von LB statt Lynn Strait & Dobbs von Snot gekillt in dem Autounfall damals, so dass die gerade erst nach längerer Pause veröffentlichte neue Snot Studio-LP ein Meisterwerk moderner Stromgitarrenmusik ist statt eines abgestandenen Witzes von der Qualität eines lauwarmen Bloodhound Gang-Furzes zusammen gegärt mit paar hängengebliebenen Insider-90er-Reminiszensen zum aktuell erhältlichen Rumfort-Eintopf abgeschmackter Riff- & Hüpfmusik von LB in eurem, so...

      ¯\_(ツ)_/¯

    • Vor 6 Monaten

      "Mein persönliches RHCP-Album ist One Hot Minute"

      Somit ist diese Perle des Wahnsinns auch für die Laut-Awards 2022 der absolute Favorit :lol: :lol: :lol:

    • Vor 6 Monaten

      Gelänge es dir nur bloß einmal, mich zu widerlegen indem Du die eigene Aufmerksamkeitsspanne aufdehnst, über wohlplatzierte Reizpatterns hinweg liest und so Räume für bisher durch dich unentdeckte Zusammenhänge entstehen lassen könntest - vielleicht wäre euer aller Universum, ganz sicher aber auch deins, ein völlig anderes. :D

    • Vor 6 Monaten

      "Mein persönliches RHCP-Album ist One Hot Minute"

      #ehrensouli #docmann

    • Vor 6 Monaten

      One Hot Minute ist ein geniales, sträflich unterschätztes Album.

    • Vor 6 Monaten

      Ich muss zu meiner Schande gestehen, nachdem Souli es jetzt so geframed hat, habe ich es mir nochmal reingezogen. Ja, "Walkabout", "Tearjerker" und auch "Shallow Be Thy Game" sind schon relativ fett ;). Danke Souli, dennoch wird der Kommentar für die Awards vorgemerkt.

    • Vor 6 Monaten

      Wow. "Nazihexe". Wie kindisch.
      Jow, lesbische Führung mit extra jüdischer Abteilung, unterstützen Israel aber sind so radikal extremistisch und neonazistisch, gleichzusetzen mit beispielsweise Reinhard Heydrich oder wie oder so wie:'D^^
      Ich begebe mich hier auf linksextremes Territorium - aber du darfst weiter in deiner Überzeugung schwelgen, der zu sein, der stets über seinen Horizont hinauszublicken pflegt- über die Grenze seiner eigenen Ideologie hinaus.
      Lieb, gell?

      Ich wollte euch mal kurz ganz naiv fragen, wie eure Expertengruppe hier sicher zwischen rechts und rechtsextrem unterscheiden kann.
      Was empfindet ihr da als ausschlaggebend?

    • Vor 6 Monaten

      Vor allem ob Frusciante da gerade Gitarre spielt oder nicht.

    • Vor 6 Monaten

      "Ich wollte euch mal kurz ganz naiv fragen, wie eure Expertengruppe hier sicher zwischen rechts und rechtsextrem unterscheiden kann."

      Möchtest du damit etwa sagen, dass die Grenzen zwischen rechts und rechtsextrem so stark miteinander verwoben sind und die Übergänge so fließend, dass eine Unterscheidung oft schwer möglich oder hinfällig ist? Guter Punkt eigentlich. Aber das gibt dir jetzt kein bisschen zu denken oder wie?

    • Vor 6 Monaten

      "Vor allem ob Frusciante da gerade Gitarre spielt oder nicht."

      Du bist manchmal einfach so ein harter Assi :D

  • Vor 6 Monaten

    Muss man nicht drüber disktuieren. Der Müll ist indiskutabel. Ich führe nur einmal ein paar Dinge aus.

    Zum einen immer diese scheinheiligen Relativierungen im Anschluss(wenn man vielleicht auch gerade selbst gemerkt hat, dass man damit seine Anhängerschaft abspenstig machen könnte):

    "Die Benutzung des Wortes Endsieg war selbstverständlich ein grober Fehler und nur eine zynische Bemerkung im Hinblick auf die Vehemenz mit der Herr L an seiner Agenda festhält. Ich habe in dem Moment nicht realisiert welche Implikation die Benutzung dieses Terms , gerade auf einer Seite einer rechtsgerichteten Partei haben wird."

    Ja, sicher, war ihm an der Stelle gar nicht bewusst... aber wer seine Texte kennt... blabla, weiß dass er ganz aufrechter Typ ist... blabla.

    Ich weiß nicht, ob Herr Hansen, es wirklich checkt - denn der Hellste scheint er mit nicht zu sein - zu seinen Texten gehört eben auch dieser Text. Und der spricht für sich.
    Also in diesem Zusammenhang ausgerechnet seine Texte für sich bürgen zu lassen, ist einfach nur ein Ausdruck seiner Dummheit.

    Und:

    "Für mich beginnt Totalitarismus schon mit Fähnchenschwenken.

    Ja, toll gesagt. Aber was ist denn das Posten auf der Seite von Alice Weidel anderes als digitales, politisches Fähnchenschwenken?

    Die zahlreichen Rechtschreib- und Grammatikfehler peinlich. Verdammte Hacke, Adjektive schreibt man klein(!). "bischen" schreibt sich bisschen, etc.

  • Vor 6 Monaten

    Jo, den Mist, den du hier vom Stapel lässt, würde ein Großteil wohl "indiskutabel" schwach nennen.

    Ich versuche ja, jedem Antiboii die Möglichkeit zu geben, seine Argumente darzulegen.
    Aber richtig erbärmlich wird es dann,
    wenn Dein Hauptargument gegen ihn zwei Rechtschreibfehler sind :'D
    Also sonst haben die Impffanatiker doch bisschen mehr drauf.?

    Solche wie Du sind der Grund, dass immer mehr Leuz sich von den "linken" Reihen distanzieren.
    Weil die Gegenseite mittlerweile mehr von Werten wie Toleranz und das Verteidigen von Freiheiten, Demokratie zu halten scheint.

    Aber Whutevr.
    Wenn er wegen seiner Äußerung welche wie Dich als Fan verliert, bekommt er allein durch diese Negativ-Schlagzeile über ihn hier wieder Unterstützer dazu.

    • Vor 6 Monaten

      "Jo, den Mist, den du hier vom Stapel lässt, würde ein Großteil wohl "indiskutabel" schwach nennen."
      Beispiele? Gegenargumente?

      "Aber richtig erbärmlich wird es dann,
      wenn Dein Hauptargument gegen ihn zwei Rechtschreibfehler sind :'D"
      "Endsieg" ist also ein Rechtschreibfehler?

      "Weil die Gegenseite mittlerweile mehr von Werten wie Toleranz und das Verteidigen von Freiheiten, Demokratie zu halten scheint."
      Deine Schaukel stand schon nah an der Wand. Du hast sie offensichtlich noch ein wenig näher ran geschoben.
      Wie tolerant die ganze Bagage ist, zeigt ja das Zeichen, das in einer Tankstelle gesetzt wurde. Oder Fackelmärsche vor Privatwohnungen.
      Einzig die Freiheit des uneingeschränkten Egoismus wird verteidigt. Und das ganze so demokratisch, dass Impfzentren mittlerweile mit Sicherheitspersonal arbeiten müssen.

      Und jetzt verpiss Dich wieder!

    • Vor 6 Monaten

      Dich Sickhead zu nennen, war auf deiner Skala ein absoluter Geistesblitz. Und jetzt bitte wieder von dieser Seite und den ganzen Linken distanzieren.

  • Vor 6 Monaten

    Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.