Die Pink-Lady klagt über die schlechten Verhältnisse in amerikanischen Tierfachgeschäften. In einem Schreiben an die Firma Petco droht sie mit weiteren Gegenmaßnahmen.

Norfolk (co) - Eine der bekanntesten Tierschutzorganisationen bekommt derzeit Unterstützung von Pink. PETA heißt der Verein und verzeichnet etwa 700.000 Anhänger. Ziel der Organisation ist es, dort einzugreifen, wo Tiere in Not sind. Derzeit wirkt die Sängerin bei einer Kampagne gegen Pelzträger mit. Nachdem sie allerdings über die katastrophale Lage der Tiere in den unzähligen Fachgeschäften der Firma Petco hörte, bekam sie zu viel. In einem offenen Brief an den Firmen-Chef beschwert sie sich heftig und droht mit der Bloßstellung seines Unternehmens auf ihrer Homepage.

"Ich hatte immer das Gefühl, dass Tiere die reinsten Wesen auf unserem Planeten sind. Sie bluffen nicht oder verstecken ihre Gefühle. Und immer noch denken wir, der Mensch ist schlauer - was für ein Witz", so die Musikerin bei einem Interview mit PETA.

Doch nicht nur Pink, sondern auch Brian und John von Goldfinger, einer Ska-Punk- und Alternative-Band sprechen sich auf Peta2.com gegen Tierquälerei aus. In einem Interview schildert John, wie er 30 zum Verzehr gedachte Hummer kaufte, um ihnen dann die Freiheit zu schenken. Rosige Zeiten für rosa Tierchen.

Fotos

Pink

Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Pink,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Pink

Pink meint es ernst, und das von Anfang an. Ihre Erfahrungen mit Drogen sammelt sie bereits als Teenager, und mit nur 16 Jahren zieht sie nach Atlanta, …

No Angels Tierische Nacktfotos

Zum ersten Mal ließen die fünf Mädels nun für Fotos die Hüllen fallen. Alles für einen guten Zweck natürlich – als Werbung für den Tierschutz.

Britney Spears Keine Nacktfotos für die PETA

Entgegen gestern verbreiteter Meldungen zieht sich Britney Spears doch nicht aus. Ein Pressesprecher sagte, die Pop-Prinzessin habe nie vorgehabt für eine Anti-Pelz-Kampagne nackt zu posieren.

Noch keine Kommentare