Das finnische Label Kernel Records verklagt Timbaland samt Nelly Furtado. Es wirft dem Duo vor, sich für den Song "Do It" bei ihrem unter Vertrag stehenden Musiker James Suni bedient zu haben.

Ähnlichkeiten schon früh aufgefallen

Der C-64-Grafiker und Musiker hatte bereits im Jahr 2000 den Song …

Zurück zur News
  • Vor 13 Jahren

    Egal wie die Rechtslage letztendlich ist, ich bin schadenfroh, wenn Timba eins auf den Deckel kriegt (für die ganze Schande die er unlängst fabriziert hat..).

  • Vor 13 Jahren

    @Maddinsowieso (« timbaland ist schwarz »):

    Das kann ja jeder behaupten.

  • Vor 13 Jahren

    Timbaland klaut Beats??? Das war mir neu...

  • Vor 13 Jahren

    @lautuser (« Egal wie die Rechtslage letztendlich ist, ich bin schadenfroh, wenn Timba eins auf den Deckel kriegt (für die ganze Schande die er unlängst fabriziert hat..). »):

    das stimmt, und das hört sich auch sehr offensichtlich an^^

  • Vor 13 Jahren

    Das man diese "genialen" Beats auch noch klauen muss =)
    Endlich kriegt er mal einen auf den Deckel...
    Aber egal, wie die Strafe ausfällt, sie ist zu gering :)
    @Captain Koons (« Endlich kriegen die den Kackvogel auch ma dran. Mister Super-Über-Next-Generation-meine-Beats-klingen-alle-gleich-Produzent hats mehr als verdient. »):

    Das könnte auch ein Kommentar über Dieter Bohlen sein :lol:

  • Vor 13 Jahren

    Ich hab' durch Zufall ein neues Timbaland-Video gesehen (müsste die neue Single mit Keri Hilson gewesen sein).
    Kann es sein, dass er sich so langsam nur noch selbst kopiert?
    Naja, jedenfalls bei Nelly Furtado hat mich das Musikvideo mehr interessiert, als die Musik.

  • Vor 13 Jahren

    Oh, Mann, is dat Lied kacke, wa?

  • Vor 13 Jahren

    Furtado ist hot, hat mir mit ihrem damaligen Stil aber wesentlich besser gefallen, optisch und musikalisch.

  • Vor 13 Jahren

    Auch wenn das nix Neues ist, dass der Timbaland sich gerne mal bei anderen bedient. Welcher Anfänger hat denn den Artikel geschrieben? Ich sag nur Bildunterschrift - sowas geht gar nicht, ist verboten, und kann böse enden. Es wird zwar kaum passieren, aber theoretisch könnte der werte Herr Timba laut.de wegen übler Nachrede verklagen.

  • Vor 13 Jahren

    die finnen scheinen durchaus langeweile zu haben. erst bushido verklagen, der seine beatz noch nicht ma alle selber produziert, auch wenn es gerechtfertigte klagen waren, und jetzt timbaland. die gemeinsamkeit zwischen den klägern: allesamt unbekannt. da stellt sich mir die frage: warum sollten die leute alles von den finnen und eventuell auch schweden klauen? für mich ist das eher zufall als diebstahl.

    und das timbaland sich gern an anderen melodien bedient ist mir neu. das heißt, es stimmt nicht.

  • Vor 13 Jahren

    welche musik ist schon "einzigartig"??es gibt doch immer irgendwo auf der welt einen künstler (und sei er noch so unbekannt) dessen musik ähnlich klingt wie sachen von interpreten, die vielleicht gerade komerziell erfolgreich sind!

  • Vor 13 Jahren

    Durch nacheinander anhören der beiden Videos hab ich kaum Gemeinsamkeiten bemerkt, das hört man hier sehr viel deutlicher:
    youtube.com/watch?v=M4KX7SkDe4Q

    Es passt ziemlich gut übereinander von den Beats. Dazu das Computerbrummen, die Melodie... Dass das der pure Zufall ist kann glauben wer will, ich tu's nicht.

    Und logisch kennt niemand die Originalkünstler. Wenn die bekannt wären, würden Typen wie Timbaland so was nicht durchziehen, weil's ja sofort auffliegt.
    Naja, ziemlich arm irgendwie.
    @PhoenixXx (« ...

    und das timbaland sich gern an anderen melodien bedient ist mir neu. das heißt, es stimmt nicht. »):

    Coole Beweisführung ;)

  • Vor 13 Jahren

    @PhoenixXx (« die finnen scheinen durchaus langeweile zu haben. erst bushido verklagen, der seine beatz noch nicht ma alle selber produziert, auch wenn es gerechtfertigte klagen waren, und jetzt timbaland. die gemeinsamkeit zwischen den klägern: allesamt unbekannt. »):

    Dimmu Borgir sind erstens Norweger und zweitens verkaufen sie mehr als 10mal so viele Platten wie Bushido. Und drittens haben sie ihn nicht verklagt, sondern nur mit Klage gedroht und Bushido hat außergerichtlich gezahlt.
    Aber das hatten wir alles schon mal.

  • Vor 13 Jahren

    @prinz_eugen (« welche musik ist schon "einzigartig"??es gibt doch immer irgendwo auf der welt einen künstler (und sei er noch so unbekannt) dessen musik ähnlich klingt wie sachen von interpreten, die vielleicht gerade komerziell erfolgreich sind! »):

    so seh ich das auch...eigentlich müssten sich tag für tag künstler a und künstler b gegenseitig verklagen wegen ähnlichkeiten in den kompositionen..
    bei der masse an musik, die es gibt, sind ähnlichkeiten doch gar nicht zu vermeiden...es sei denn, es sitzt irgendwo ein genie, das ne melodie bzw. harmonie, die noch NIE da war...selbst die größten komponisten von damals haben sich doch hier und da gegenseitig beeinflusst.
    das liegt doch alles in der natur der sache!!

    nochmal zurück zu Timba...der klaut also melodien..hmm, wiso muss ich da jetzt an dieter bohlen denken?

  • Vor 13 Jahren

    ich finde es auch etwas arm als top-producer der international bekannt ist. aber im hip hop ist es ja allgemein üblich von untergrund künstern lied stellen zu sampeln und diese dann zu bearbeiten z.b mit klavier oder geigen oder so sachen halt.
    timberlad hat viele seiner samples von unbekannten künstern... aber wenn er wirklich ein top producer wäre würde er seine melodien selber einspielen oder zu mindest so verändern das es nicht auffällt ;)

  • Vor 13 Jahren

    @juggler (« @PhoenixXx (« die finnen scheinen durchaus langeweile zu haben. erst bushido verklagen, der seine beatz noch nicht ma alle selber produziert, auch wenn es gerechtfertigte klagen waren, und jetzt timbaland. die gemeinsamkeit zwischen den klägern: allesamt unbekannt. »):

    Dimmu Borgir sind erstens Norweger und zweitens verkaufen sie mehr als 10mal so viele Platten wie Bushido. Und drittens haben sie ihn nicht verklagt, sondern nur mit Klage gedroht und Bushido hat außergerichtlich gezahlt.
    Aber das hatten wir alles schon mal. »):

    oke, dann hab ich da was verpasst.

  • Vor 13 Jahren

    @PhoenixXx (« @juggler (« @PhoenixXx (« die finnen scheinen durchaus langeweile zu haben. erst bushido verklagen, der seine beatz noch nicht ma alle selber produziert, auch wenn es gerechtfertigte klagen waren, und jetzt timbaland. die gemeinsamkeit zwischen den klägern: allesamt unbekannt. »):

    Dimmu Borgir sind erstens Norweger und zweitens verkaufen sie mehr als 10mal so viele Platten wie Bushido. Und drittens haben sie ihn nicht verklagt, sondern nur mit Klage gedroht und Bushido hat außergerichtlich gezahlt.
    Aber das hatten wir alles schon mal. »):

    oke, dann hab ich da was verpasst. »):

    du idiot hast ne menge verpasst. ja bushido hat und bushido wusste ja garnix davon ne garnix :D:D:D

  • Vor 13 Jahren

    Geklaut? Timbaland?
    Das hat der gar nicht nötig. meint ihr nicht, das ihr euch da in irgendeine Verschwörungssache gegen erfolgreiche Künstler reinredet? Timba produziert schon seit jahrzehnten und da sollter er wohl können haben, um so lange zu überleBen in dem buisness. schaut euch mal die Liste mit künstlern an, mit dennen er schon zusammengearbeitet hat. und nicht nur die neuen sachen, sondern auch mal die älteren.die werden sich wohl alle nicht in ihm getäuscht haben. ausserdem ist seine musik zeitgenössisch und nicht so ein scheiss "Emo, rock, punk oder hauptsache langehaare, ne scheiss visage und drogen genommen" musik.

    Wären alle so erfogreich wie er, würde mann auch mal länger was von dennen hören und nicht nur nen halbes jahr.

    Alles Neider, die einem Spitzen Künstler nicht den erfolg gönnen, obwohl sie wahrscheinlich auf partys selber zu den Beatz tanzen.