Songs, an denen man nicht vorbei kommt, gab es in letzter Zeit wieder so einige. Hier soll es aber weniger um Tim Bendzko oder David Guetta feat. Sia gehen, sondern um Lou Reed feat. Metallica.

The View of Loutallica

Diese Woche gabs den ersten Song dieser diskutablen, zehn Song starken Kooperation …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    Ich bin sprachlos. Sorry aber... Was geht in deinem Kopf vor Herr Schuh? Also bauen Metallica Scheiße und Lou Reed experimentiert einfach nur. Soso. Deine Metallicaabneigung so offensichtlich zur Schau zu stellen grenzt an Profilierungssucht mein Lieber. Lass es halt einfach mal sein. Bitte

  • Vor 11 Jahren

    na ja, wie man es eben als Fanboy sehen mag. Ist ja auch leichter auf Hetfield herumzuhaken - vielleicht schlüpft der James für den Lou abends in Frauen-Unterwäsche und lässt sich seinen Hintern feist trimmen, weil der Lou so mag? So jetzt die Steinigung für mich - schnurz.^^

  • Vor 11 Jahren

    Bei mir is grad ma' annerstrum. Ich bin riesen Old-School Lou Reed Fan, aber hier fand ich die Cloud-Kommentare zehn mal interessanter als den Song..

    http://soundcloud.com/loureedmetallica/the…

    ... " I'm The View / Table " HAHAHAHA!?? Ich fand den Artikel schön. :D

  • Vor 11 Jahren

    oder beide denken sich einfach, dass es Zeit wird mal etwas neues in der Rock-Musik zu machen. Beide haben durchaus sehr viel bewegt - so ganz ohne blödes Gebashe?

  • Vor 11 Jahren

    Seit wann ist den LOAD das meist verhasste Album von Tallica? RELOAD war doch viel unbeliebter. Und in der Retrospektive ist St. Anger sicherlich das umstrittenste und sicherlich auch schlechteste. Ich erwarte nicht zu viel, aber gebe Lulu trotz Skepsis eine Chance. LOAD und RELOAD hatten es damals vollends verdient und St. Anger hat zumindest die Möglichkeit genutzt seine Chancen zu verspielen.

  • Vor 11 Jahren

    Hasst mich, aber ich schätze St. Anger sehr. Metal-Fans werden mich bestimmt lebendig häuten, vierteilen und anzünden. Aber für mich haben Metallica damit endlich mal ihre ewig gleich klingende Soße beendet und mal einen neuen, rauhen Sound mit treibenderen Rhythmen erschaffen. Kann ich mir jedenfalls viel eher geben als 90% der Materials vorher.

  • Vor 11 Jahren

    Also die Drums in The View sind ja zum Kotzen. Die hören sich an, als wurden sie auf einem Keyboard mit MIDI-Sounds eingespielt.

  • Vor 11 Jahren

    @ JaDeVin: Ich find den Song ja auch daneben. Nur allein schon wie er da Hetfields Refrain verdämlicht, geht halt nicht klar. Kindisch bis zum geht nicht mehr.
    Und nochmal an Hernn Schuh: An dem Song sind BEIDE Künstler beteiligt. Warum versuchst du also krampfhaft Hetfield runterzumachen und Lou den Exzentriker-Status anzudichten? Ich verstehs nicht.

  • Vor 11 Jahren

    @Ragism (« Hasst mich, aber ich schätze St. Anger sehr. Metal-Fans werden mich bestimmt lebendig häuten, vierteilen und anzünden. Aber für mich haben Metallica damit endlich mal ihre ewig gleich klingende Soße beendet und mal einen neuen, rauhen Sound mit treibenderen Rhythmen erschaffen. Kann ich mir jedenfalls viel eher geben als 90% der Materials vorher. »):

    ich bin kein metallica fan und fand auch, dass st. anger auf voller länge nicht überzeugen konnte, aber 2-4 sehr geile songs sind meines erachtens drauf. der rest fällt dafür stark ab. auch fand ich, dass sie die steel snare oder wie die trommel heißt etwas sparsamer an gewissen stellen hätten einsetzen sollen. das hätte akzente im sound gesetzt.

  • Vor 11 Jahren

    st. anger ist echt wie scheiße am schuh. man braucht im supermarkt anner fleischtheke nur kurz "metallica" flüstern, da rumoren omma x. und y. schon über dem metthaufen darüber, ob die platte ganz große scheiße war oder einfach nur ein fetzender blutverdünner.

    daher zur sache: der drum-einstieg beim view war sehr humorvoll. me gusta. metallica und reed, der stammtisch mit dem extra an drive.

  • Vor 11 Jahren

    Lou Reeds Part gefällt mir noch so einigermaßen. Aber gesamt gesehen kann das wirklich nur als Experiment durchgehen. Ernstzunehmende Mucke ist das nicht.
    Addi gefällt es auch nicht so gut: http://www.youtube.com/watch?v=x9LcJwX9dnE…

  • Vor 11 Jahren

    Einer der beschissensten und überheblichsten Texte die ich je auf Laut lesen durfte. Und das soll schon was heissen.

  • Vor 11 Jahren

    @Dude/Sancho: Hey, it's only Rock'n'Roll. Hab gar nix gegen Metallica und hab auch Onkel Lou nirgends in den Himmel gelobt. So ne außergewöhnliche Kooperation von zwei Rock-Legenden erlebt man halt nicht alle Tage. Nehm mir in diesem Rahmen immer mal Themen zur Brust, über die die Redaktion heiß diskutiert. Da hat halt jeder seine Meinung. Vielleicht geht Onkel Eddy in den Metalsplittern ja sanfter mit eurer Band um.

  • Vor 11 Jahren

    Fällt mir doch nicht im Traum ein. Find den Artikel eigentlich dufte. Versteh immer noch nicht, warum einer heult und sich persönlich angegriffen fühlt, wenn hier einer sagt, dass ne Band Banane ist, die sie gerne höre. Find den Song ganz große Scheiße und dazu tragen Metallica wahrscheinlich ihren Teil genauso bei, wie Lou Reed. So belangloser Mist sollte eigentlich niemanden kratzen, aber über irgendwas muss man ja schreiben ;)

  • Vor 11 Jahren

    na wart mal ab, digger.
    noch ist nicht aller scheiben abend :smoke:

    @dude/sanch: kommentare sind eine andere textform als berichte. sie beinhalten die eigene meinung notwendigerweise. laut hat eine meinung....sogar viele. genau wie i h r.
    und wir haben spaß sie kund zu tun.
    auch der DON

  • Vor 11 Jahren

    Es geht mir nicht darum, dass er das Lied schlecht gemacht hat (seh ich genauso) aber ihr lasst jemanden der nie einen Draht zu Metallica hatte sowas wie James´Gesang kritisieren obwohl man ja als allgemeiner Hörer weiß, dass er nunmal seine eigene Art hat Wörter zu betonen. Dieses dann auch noch so kindisch in einem "Artikel" zu schreiben klingt für mich einfach nur nach "och ich machs mir leicht und spring mal auf den Metallica-Bashin-Zug auf".

  • Vor 11 Jahren

    ...sowas wie Lena´Gesang kritisieren obwohl man ja als allgemeiner Hörer weiß, dass sie nunmal ihre eigene Art hat Wörter zu betonen
    |
    Wir sind halt alle nur Menschen und haben unsere Meinungen, nech?^^ Obwohl man als Journalist vielleicht etwas höhere Ansprüche an sich stellen kann, da geb ich Sancho Recht. Ich fand den Teil zumindest lustig und Reed wird ja auch gebasht, so isses ja nicht.

  • Vor 11 Jahren

    Metallica sollten ihren Manager feuern oder wer auch immer für die Kollabo mit dieser Trantüte verantwortlich ist.
    Lou Reed war sogar schon als junger Musiker öde.
    Metallica könnten aus einer großen Zahl von talentierten Sängern wählen und haben ausgerechnet diese Mumie ausgebuddelt... nur gut das Johnny Cash schon tot ist.

  • Vor 11 Jahren

    Ich hab mal gelesen, dass Metallica am Anfang ihrer Karriere angeblich John Bush als Sänger engagieren wollten, aber der wollte nicht.