Wenn der Produzent einer der bestverkaufenden Künstlerinnen der Welt die Hände aufhält, um jetzt auch in Digital den ein oder anderen Euro zu machen, gibt es eigentlich nur eine Deutungsmöglichkeit: Da hat jemand die Zeichen der Zeit gelesen - und tut alles, um sie zu seinen Gunsten zu nutzen. Frank …

Zurück zur News
  • Vor 13 Jahren

    @Timster (« ich würds auch net anders machen! ^^ »):

    Ich auch nicht :D

  • Vor 13 Jahren

    @Valhallachen (« ohne flachs, du kommst aus buxtehude? :lol: »):

    komme ich nicht aber 40.000 andere Leute kommen daher... hab auch nie gesagt, dass ich daher kommen würde sondern einfach ein beispiel gepostet um die "transparenz" der gema aufzuzeigen.
    das dies nun in buxtehude war ist purer zufall

    schau doch einfach mal vorbei oder ruf an und frag wies dort ist:
    http://www.theater-im-hinterhof.de

  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous (« Weiss man auch warum Google ein derartiges Verlustgeschäft überhaupt noch betreibt? Ich meine, betriebswirtschaftlich scheint das ja schwer bedenklich. Was erhofft man sich davon auf Dauer?

    Wird jetzt jahrelang ein breites Publikum angefixt um dann irgendwann den Süchtigen die Kohle aus der Tasche zu ziehen mit generellen Bezahl-Accounts für alle? Oder nur HQ-Videos gegen Geld? Oder was sonst?

    Das erklärt sich mir gerade nicht wirklich... »):

    weil das für google nicht unbedingt schlecht ist. schliesslich würde google ohne youtube viel weniger menschen erreichen...