Aero Vederci Baby! Aerosmith befinden sich derzeit auf Abschiedstour rund um den Globus. Gestern machten sie in Köln Halt, das letzte Mal in Deutschland - und 13.500 Fans wünschten in der Lanxess Arena Farewell.

Nach den Nashville-Bluesrockern Tyler Bryant And The Shakedown im Vorprogramm und zu …

Zurück zur News
  • Vor 5 Jahren

    Fan seit Pump werden mir fehlen

  • Vor 5 Jahren

    Verstehe diese positive Kritik nicht. Das Konzert war klanglich eine einzige Katastrophe, die Band war unmotiviert und hat sich ganz offen auf der Bühne gestritten. Tyler war bemüht aber ging in einem Einheitsbrei an verzerrten Gitarren unter. Sogar die Töne des Flügels habe sie am Ende nicht sauber verstärken können. Die Stimmung in der Halle war offensichtlich schlecht und viele haben das Konzert schon nach einer Stunde verlassen. Es bleibt ein fahler Nachgeschmack einer Abzocke mit Billigtechnik, die man sich in der sowieso von der Akustik her schwierigen Lanxess-Arena einfach nicht erlauben kann!

  • Vor 5 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 5 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 5 Jahren

    Sehe ich genauso wie TS. Bin nach einer halben Stunde gegangen. Der Sound war eine riesige Katastrophe. Bei den hohen Eintrittspreisen fast schon Betrug in meinem Augen...

  • Vor 5 Jahren

    Sound war in München auch alles andere als berauschend! Entweder waren die Lautsprecher-Arrays in der zweiten Reihe defekt oder der Mischer war besoffen. Auf jeden Fall war der Sound sowas von leise und schlecht. Das Bier war die einzige Entschädigung! ;)