laut.de-Kritik

Die davongelaufene fette Katze wird gemolken.

Review von

Eine Band verlässt eine Plattenfirma, und die versucht im Nachhinein noch ein bisschen, die davongelaufene fette Katze zu melken. Ein durchaus übliches, mal mehr, mal minder schändliches Vorgehen im Musikbiz, je nachdem, ob Zusammenstellung und Aufmachung stimmen.

Das "Best Of" der Engländer erscheint in drei Formaten: Als CD, als Doppel-CD und als DVD. Während die beiden CD-Formate einen guten Querschnitt aus Singles und relevanten Songs bieten, hält die DVD neben einem Live-Mitschnitt eine Vielzahl an Videos bereit.

Neben Klassikern wie "Karma Police" (Auto verfolgt Mann, Mann zündet Auto an), "No Surprises (Thom Yorke in der Taucherglocke) oder "Street Spirit (Fade Out)" (superästhetisches SloMo-Video) finden sich hier auch weniger gesehene Perlen wie das überbunte "Fake Plastic Trees" oder das futuristisch-horrende "Push Pulk/Spinning Plates".

Auffallend ist der Schritt weg vom (reinen) Performance-Video zum Storytelling im Kurzfilm. Oder einfach nur zum l'art pour l'art-Spot.

Dass die Zusammenstellung in den DIY-Youtube-Filmchen zu "In Rainbows" münden wird, weiß der geneigte Fan natürlich. Die sind selbstverständlich genau so wie die dazu gehörigen Songs nicht mehr auf der "Best Of" vertreten, fällt "In Rainbows" doch in die Post-EMI-Ära.

Über die Notwendigkeit einer Best-Of-Platte kann man natürlich streiten. Vor dem Hintergrund, dass es die Alben einzeln oder als Sammlung mittlerweile verhältnismäßig günstig gibt, erscheint ein Anfall von Komplettistentum angebrachter.

Die DVD ist - trotz ihrer lieblosen Gestaltung, es fehlt ein Booklet, geschweige denn Bonusmaterial - dagegen eine nette Sache. Und so ist die fette Katze gemolken, und wir richten die Augen in die Zukunft.

Trackliste

  1. 1. Creep
  2. 2. Anyone Can Play Guitar
  3. 3. Pop Is Dead
  4. 4. Stop Whispering
  5. 5. My Iron Lung
  6. 6. High And Dry (UK Version)
  7. 7. High And Dry (US Version)
  8. 8. Fake Plastic Trees
  9. 9. Just
  10. 10. Street Spirit (Fade Out)
  11. 11. Paranoid Android
  12. 12. Karma Police
  13. 13. No Surprises
  14. 14. Pyramid Song
  15. 15. Knives Out
  16. 16. I Might Be Wrong
  17. 17. Push Pulk/Spinning Plates
  18. 18. There There
  19. 19. Go To Sleep
  20. 20. Sit Down Stand Up
  21. 21. 2+2=5 (Live at Belfort Festival)

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Radiohead – Best of €12,99 €3,00 €15,99
Titel bei http://www.jpc.de kaufen The Best Of Radiohead €20,99 €2,99 €23,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Radiohead – Radiohead: The Best Of €29,61 Frei €32,61

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Radiohead

Ob es ein Freitag war, an dem sich Thom Yorke, Ed O'Brien, Phil Selway, Colin Greenwood und dessen Bruder Jonny zusammenfanden, um an der Abingdon Public …

2 Kommentare