Für einen Meilenstein ist Skee Masks "Compro" ein extrem junges Album. Im Frühjahr 2018 machte der Münchner Bryan Müller darauf aber dennoch so viel richtig, dass ihm beinahe auf ein Anhieb ein Klassiker gelang.

Zuvor produzierte Müller bereits als SCNTST und veröffentlichte 2016 als Skee Mask …

Zurück zum Album
  • Vor 11 Monaten

    "In der Rubrik "Meilensteine" stellen wir Albumklassiker vor, die die Musikgeschichte oder zumindest unser Leben nachhaltig verändert haben."

    Soll jetzt kein "euch gehen die Ideen aus"-Gemecker werden, aber... irgendwo auch doch. :\ Das ist jetzt ca der vierte Meilenstein in Folge, bei dem kein Stück deutlich wird, was der in der Kategorie zu suchen hat. Pet Shop Boys und Nas hatten schon jeweils ihren zweiten Stein kassiert, weil die Auswahl langsam einfach dünn zu werden scheint.

    Von den letzten vier Kadidaten hat ausgerechnet Hatsune Miku, eine blauhaarige Anime-Figur, die auf Platte durch eine fucking Computerstimme repräsentiert wird, die größte Berechtigung, hier aufgelistet zu werden. Saigon Kick hat ganz sicher nicht die Musikgeschichte, aber vielleicht immerhin Alex Cordas' Leben nachhaltig verändert und sich auf diesem Weg gemäß der hauseigenen Definition in die Meilensteine. Aber kann man das auch von einem 3 Jahre alten Techno-Album behaupten? Viel mehr als, dass es ziemlich "dubbige Chords" hat und auch melodiös klingen soll, geht nämlich nicht aus der Rezension hervor. Oder der Soundtrack zu diesem obskuren chinesischen Film, in dessen Rezension ich mehr über die Handlung des Films als darüber, was den dazugehörigen OST so herausragend machen soll, erfahren habe. Und wenn es mit der musikhistorischen Relevanz langsam knapp wird, muss man dann am bisherigen Wochenrhythmus festhalten?

    • Vor 11 Monaten

      Naja, ich finde, dass bei den Meilensteinen hier noch so einige Namen fehlen... spontan

      - Billy Joel
      - Abba
      - Scooter
      - Linkin Park
      - The Offspring
      - Roland Kaiser
      - Sarah McLachlan
      - Tina Turner
      - Whitney Houston
      - Missy Elliott
      - Destiny's Child
      - Ray Charles
      - Hans Zimmer
      - Fünf Sterne Deluxe
      - Peter Fox
      - Phil Collins

      (Ja, ich weiß... da sind ein paar kontroverse Picks bei). Und selbst im Techno-Bereich wären Westbam, Sven Väth, Paul van Dyk, Moby oder Trentemoller noch eher erwähnenswert als das hier. Alben mit musikhistorischer Relevanz gäbe es noch genug, die zweifachen Meilensteine würde es für mich auch nicht brauchen, aber die Auswahl der Meilensteine ist seit einigen Wochen mMn. ziemlich eigenartig.

    • Vor 11 Monaten

      Man könnte meinen, die Auswahl der Meilensteine sei subjektiv.

    • Vor 11 Monaten

      Ceee3 und ich werden wohl keine Freunde :)

    • Vor 11 Monaten

      Liste des Grauens :koks:

    • Vor 11 Monaten

      Dieser Kommentar wurde entfernt.

    • Vor 11 Monaten

      Wie hier die ganzen Genrefremden am haten sind, dabei ist das doch genau der Schmutz, den sie Tag für Tag pumpen. :lol:

    • Vor 11 Monaten

      Dieser Kommentar wurde entfernt.

    • Vor 11 Monaten

      Also ich muss hier nochmal eine Lanze für Dani brechen. Scooter sind mega cool, und waren immer stets fleißig und aufrichtig - wie das in Deutschland nun Mal auch richtig ist. HP ist ein super Typ, finde es total unfair, wie teilweise mit ihm, nur weil er schlechte Musik macht, umgegangen wird. Ich hätte ihn sehr gerne als Nachbar. Was soll man auch gegen ihn sagen? Er hat nie Hartz4 beantragt, war immer nett und freundlich, hat sich nur minimal den Haaransatz korrigieren lassen und geht durchaus noch als natürlich durch und der Hamburger Dialekt spricht ihn ja sowieso schon mal grundsätzlich von Allem frei.

      #Danihatrecht

    • Vor 11 Monaten

      "Ceee3 und ich werden wohl keine Freunde :)"

      Ach, sei doch nicht so negativ. Sobald ich rausgefunden habe, wie man hier Freundschaftsanfragen verschickt, kriegst du als erstes eine. ;)

      Dass ich tendenziell eher wenig bis keine Ahnung von Gitarrenmusik habe und manchmal auf simplen Pop stehe, weiß ich auch selber. Der Punkt, auf den ich hinauswollte, war, dass seit einiger Zeit ziemliche Obskuritäten als Meilensteine gewählt werden, womit ich morpheau zustimme. Ich hab nur versucht, konstruktiv zu sein.

    • Vor 11 Monaten

      "Scooter sind mega cool" - Psychoweazle, 10/21

      Stelle nur schonmal Beweismaterial zusammen.

    • Vor 11 Monaten

      Dieser Kommentar wurde entfernt.

    • Vor 11 Monaten

      Ich denke, dass Psycho einfach ein Idiot und ein .... ist, von daher kann es schon gut sein, dass er das ernst meint. :)

    • Vor 11 Monaten

      dene das leudde sin idioten wen gehe zu market un frage wieviel costet fischi.

  • Vor 11 Monaten

    Hab ihn kürzlich mal live erlebt, hat der Party so ziemlich den Garaus gemacht, Michael Mayer hat danach die Kohlen meisterhaft wieder aus dem Feuer geholt. Meilenstein seh ich hier also auch nicht.