Dass die Stereo MC's anno 2001 nach fast einem Jahrzehnt Pause so überzeugend zurück kehrten, war nicht unbedingt zu erwarten gewesen. Genauso wenig konnte man damit rechnen, dass "Double Bubble" das 20-jährige Plattenjubiläum einläutet. Woran das liegt?

Einerseits - das sollte bei der Bewertung …

Zurück zum Album
  • Vor 14 Jahren

    der rezensent hats auf den punkt gebracht: die platte klingt (endlich wieder) wie aus einem guss, ist detailverliebt arrangiert und enthält die lang ersehnten überhits (für mich: black gold, the here and now). hatte bei "paradise" schon die hoffnung aufgegeben, dass die briten mal wieder richtig rocken. jetzt ham sie endlich die elektronik richtig eingebunden, was damals schon die seelenluft-kollabo "i feel you" hoffen ließ. ab in die charts!

  • Vor 14 Jahren

    Leider nichts wirklich Neues. Plätschert so vor sich hin. Nicht schlecht gemacht natürlich, aber auch nichts Außergewöhnliches. Schade!
    Das Cover ist schön!

  • Vor 14 Jahren

    Ich habe jetzt sehr kontroverse Meinungen darüber gehört. Schuh gibt auch grünes Licht, so so... :) Ich muss also wohl oder übel eine Proberunde hören.

  • Vor 13 Jahren

    Scheisse, hab die gerade erst in die Hände bekommen und das ärgert mich jetzt! Wahnsinnig geil! Das groovt vom Anfang bis zum Ende! KAUFEN und viel wichtiger HÖREN HÖREN HÖREN!

  • Vor 13 Jahren

    also ich war sehr positiv überrascht, daß die band nach der paradise nochmal so ein ding hinlegt, was es m E nach ohne sich zu verstecken mit der connected aufnehmen kann ... diese scheibe hat 100% groove !!!