Ein Meisterwerk! Ein Meilenstein! Nicht mehr und nicht weniger gelingt den Ärzten mit "Auch". Im gelieferten Pappkarton befindet sich ein wahrlich unterhaltsames Gesellschaftsspiel. Mit einer Drehscheibe, die in der Mitte der Spielfläche befestigt ist, wird gewürfelt. Die maximal drei Spieler zwischen …

Zurück zum Album
  • Vor 10 Jahren

    So, hab mir das Album mal vorgenommen:
    Ist das noch Punkrock? 6,5/10

    Bettmagnet 5,5/10

    Sohn der Leere 1,5/10 - der erste Tiefpunkt. Ich muss leider gestehen, dass in der Laut.de rezession in bezug auf Rod nicht übertrieben wird...

    TCR 8/10 - Schöner Text von Farin mit angenehmen Refrain. Wirklich gut wird der Song aber gegen Ende, wenn die Ärzte quer durch die Genres springen - Album vorerst wieder gerettet.

    Das darfst du 4,5/10

    Tamagotchi 0/10 - Wieder Rod und dieses Mal noch schlechter. Der Text ist leer und die "musikalische Untermahlung" dieses Gebrabbels ist seelenlos und errinnert irgentwie an DSDS.

    MF 6/10 - nett.

    Freundschaft ist Kunst 4/10

    Angekumpelt 3,5/10

    Waldspaziergang mit Folgen 5/10

    Fiasko 7/10 - hier gefällt mir vor allem der Anfang, in dem Farin panisch versucht, seinen inneren Dialog in den Griff zu bekommen, was sich aber immer weiter hochschaukelt und im betitelten Fiasko endet. Der Rest ist ein gelungener Ärztesong.

    Miststück 3/10 - Irgentwie nerft mich hier der billige Text:
    "Du wnach Omaschlüpfer-riechendes Miststück.
    Du bist nichts wert.
    Du altes Pferd" Ernsthaft? Klingt nach Kindergartenbeschimpfungen.

    Das finde ich gut 6/10 - überraschenderweise gar nicht mal so übel dieser Song von Rod. Auf den Text hab ich dieses mal aus selbstschutz erst gar nicht wirklich geachtet, trotzdem schien mir dieser etwas ambitionierter.

    Cpt. Metal 9/10 - Hammersong mit Hammertext, der beweist, dass die Ärzte noch nicht ganz abzuschreiben sind. Allein die ganzen Metal-spielereien, der Break, die Soli und der für Farin typische Humor machen diesen Song so wunderbar. "Aber Phon heißt jetzt dB"
    "jetzt sieh dir an wie sie um ihr leben betteln
    käpten metal hatten sie nicht auf'm zettel".

    Die Hard 1/10 - Der dirtte Teil der "Rod-zerstört-das-Album-Triologie"

    zeiDverschwÄndung 3/10

    Am ende bleibt zu sagen, dass hier leider das negative an diesem Album überwiegt.
    Insgesammt gibts 3/10, weil das Album als ganzes enttäuschend und den Ärzten nicht würdig war. Farin hat sein besstes getan um das Album zu retten aber es hat nicht gereicht. Und das schreibe ich, obwohl ich keiner der "Früher war alles besser"-Fraktion bin. Jazz ist anders ist damals zwar an mir vorbeigegangen, aber Geräusch war für mich eines ihrer bessten Alben überhaupt. Damals hab ich auch Rods Songs wie Anti-Zombie, T-Error oder Geisterhaus gemocht aber auf diesem Album hat er seinen Biss und seinen Witz verloren und singt nur leere Standardphrasen. Wirklich schade...

  • Vor 10 Jahren

    Ich dachte zuerst, "Fick dich und deine Schwester" wäre ne Anspielung auf "You and your sister" von Big Star. Zum Album kann und will ich nix sagen, denn Deutschpunk gehörte nie zum 'Soundtrack meines Lebens'.

  • Vor 10 Jahren

    Cpt Metal hat mich echt zum Grinsen gebracht. Darin Urlaub ist ein echt unterschätzter Musiker. "Sohn der Lehre" hat mich dann davon abgeschreckt, mir den Rest anzuhören. Aber da "Die Ärzte" mir schon in den letzten Jahren wie ein scheintotes Kollektiv dreier Soloartisten schienen, lohnt sich das wahrscheinlich auch nicht. Nichtsdestotrotz freue ich mich auf das Konzert in Bremen.

  • Vor 10 Jahren

    herrjechen, was ein sturmlauf aufgrund eines dä-album. du liebe zeit. dabei ist die sache doch gar nicht so schwer: was vor 20 jahren vielleicht noch voller belang und systemimmanent wichtig war ("bitte bitte" aufm index, "schrei nach liebe" in der bravo und der "lustige astronaut" im kasettenrecorder), muss es nicht zwangsläufig heute sein; dazu dind DÄ wahrscheinlich viel zu viel DÄ und zu wenig jack white, pj harvey oder wasweißich. müssen sie ja auch gar nicht, denn der DÄ-nimbus generiert sich doch zu großen teilen eben doch aus dem, was war. bisschen wie bei den simpsons: die anfang-neunziger-bissigkeit beißt eben heute nicht mehr so gut, einfach weil zeitgeist, habitus, die "mythen des alltags" sich verändern. wohin das geht, wenn tv-punker musikalisch "erwachsen" werden (wollen), sieht man ja an den unendlich leidlichen toten hosen, die jetzt schwarz-weiß-videos-mit stilberater drehen.

    am meisten credibility im dreier hat wahrscheinlich sogar rod, der sich ja mit ABWÄRTS um einiges unaufgeregter und bedeutsamer den arsch abspielt.

  • Vor 10 Jahren

    was bedeutet jetzt TCR ?
    Taking Care Of Rock
    Take Care Of Rock
    oder doch was anderes ?

  • Vor 10 Jahren

    @TheBeast666 (« Cpt Metal hat mich echt zum Grinsen gebracht. Darin Urlaub ist ein echt unterschätzter Musiker. "Sohn der Lehre" hat mich dann davon abgeschreckt, mir den Rest anzuhören. Aber da "Die Ärzte" mir schon in den letzten Jahren wie ein scheintotes Kollektiv dreier Soloartisten schienen, lohnt sich das wahrscheinlich auch nicht. Nichtsdestotrotz freue ich mich auf das Konzert in Bremen. »):

    achwas, du bist bremer?

  • Vor 10 Jahren

    wahrscheinlich gefallen mir dann die alten alben weil sie alle komplett ironiefrei sind ;)
    @bigfoofightersfan (« @Mindhunter (« Auch ging es mir gegen den Strich so ein programmatisches Lied, wie "Tu das nicht" nun ausgerechnet von der Ärzten hören zu müssen. Das neueste Album konnte ich mir keine 2x mehr anhören. leider... »):

    Du bist die falsche Zielgruppe(oder Song nich verstanden)...Ärzte -geeignet nur für Leute mit Ironieverständniss »):

  • Vor 10 Jahren

    Die Perfomance Videos auf youtube sind aber mal einfach nice.

  • Vor 10 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt (« @TheBeast666 (« Cpt Metal hat mich echt zum Grinsen gebracht. Darin Urlaub ist ein echt unterschätzter Musiker. "Sohn der Lehre" hat mich dann davon abgeschreckt, mir den Rest anzuhören. Aber da "Die Ärzte" mir schon in den letzten Jahren wie ein scheintotes Kollektiv dreier Soloartisten schienen, lohnt sich das wahrscheinlich auch nicht. Nichtsdestotrotz freue ich mich auf das Konzert in Bremen. »):

    achwas, du bist bremer? »):

    Ne, Ostfriese, aber näher als Bremen kommen die Herren ja nicht. Haben sich einmal in Emden blicken lassen und das wars dann. ^^

  • Vor 10 Jahren

    @oomphie (« hallo Sohn der Leere, willkommen hier. Ich kann gut nachvollziehen, was du hier durchmachst. (Es hat auch Zeiten gegeben, wo Oomph! hier von manchen nicht so toll kommentiert wurde.. »):

    was vielleicht an so nervigen typen liegt, die in jedem ihrer posts diese kacktruppe erwähnen müssen..

  • Vor 10 Jahren

    @oomphie (« hallo Sohn der Leere, willkommen hier. Ich kann gut nachvollziehen, was du hier durchmachst. (Es hat auch Zeiten gegeben, wo Oomph! hier von manchen nicht so toll kommentiert wurde.. »):

    was vielleicht an so nervigen typen liegt, die in jedem ihrer posts diese kacktruppe erwähnen müssen..

  • Vor 10 Jahren

    "Waldspaziergang mit Folgen" finde ich einfach nur herrlich!

  • Vor 10 Jahren

    JA ICH FIND DAS AUCH TOTAL UNFÄR DAS DIE ÄRZTE SO SCHLECHT BEWERTET WERDEN. DAS IST JA WIE BEI BLACK PONY AUCH SCHON EY. LAUT IHR SEIT EIINAFACH SCHEISSE UND DAS IST FAKT. LERNT MAL SUBJEKTIV ZU SEIN.

    so liest sich das durchschnittliche Fanboygequassel für mich. Merkt ihr was?

  • Vor 10 Jahren

    Ja. Das dieser Kabelitz keine Ahnung von Musik hat. :ill:

  • Vor 10 Jahren

    @Bodenseenebel (« Ja. Das dieser Kabelitz keine Ahnung von Musik hat. :ill: »):

    gut, d a s war aber schon vorher klar.... :D

  • Vor 10 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt (« @Bodenseenebel (« Ja. Das dieser Kabelitz keine Ahnung von Musik hat. :ill: »):

    gut, d a s war aber schon vorher klar.... :D »):

    ach, geh doch lulu hören :koks:

  • Vor 10 Jahren

    Hmm... nach dem Durchlesen dieser Rezension hab ich erst mal herzhaft gelacht.
    1. Dass eine Band so lange erfolgreich ist, ist schonmal sehr selten und bei neuen Alben werden dann immer Kritiker sagen: "Früher haben sie sich mehr Mühe gegeben etc.
    2. Die Ärzte machen immer unterschiedliche Alben (also von der Musikrichtung her), deswegen war es offensichtlich, dass sie auch mal ruhigere und "weniger-punkige" Lieder machen.
    3. Die Ärzte sind im Laufe der Zeit bekannt dafür, lustige und alberne Texte zu schreiben (die allerdings eine ernste Botschaft haben)und von den Texten gibt es auf dem Album "auch" eine ganze Menge. Sei es "Tamagotchi" (Ein Vater, der sein Kind aufzieht und es in die weite Welt hinaus lässt), "Waldspaziergang mit Folgen" (Die Vielfalt der mittlerweile schon hirnrissigen Religionen), "Bettmagnet" (Die heutige Generation der Menschen, die ausschließlich nur mit TV-Geräten aufwachsen), "Fiasko" (Das bekannte Problem: Junge findet Mädchen gut, aber traut sich nicht, sie anzusprechen) u.s.w.
    Nicht weniger gut sind die (teils sinnfreien) Lieder Die Hard, TCR, MF etc. Die das Album erst zu dem Meisterwerk der deutschen Musik im Jahr 2012 machen, welches das Album "auch" ist.
    Die Zeit des Gottes "BelaFarinRod" ist noch lange nicht vorbei und im Vergleich zu "Jazz ist anders" ist "auch" eine große Steigerung für Die Ärzte

  • Vor 10 Jahren

    @Bodenseenebel (« @dein_boeser_Anwalt (« @Bodenseenebel (« Ja. Das dieser Kabelitz keine Ahnung von Musik hat. :ill: »):

    gut, d a s war aber schon vorher klar.... :D »):

    ach, geh doch lulu hören :koks: »):

    ...wusste doch, dass wir uns einig werden :absinth:

  • Vor 10 Jahren

    Also nachdem ich das Album jetzt ein paar Tage lang auf mich wirken lassen konnte, komme ich zu dem Ergebnis, dass es ein gutes ärzte-Album ist. Es gibt 2-3 Songs, die ich aus einem oder mehreren Gründen nicht so gelungen finde (Bettmagnet, Tamagotchi, Die Hard), dafür aber auch ein paar wirklich tolle Sachen (TCR, Cpt. Metal, ...) und ein paar Songs, denen ich mit einem bisschen mehr Zeit noch ein gewisses Wachstum prophezeie (Das finde ich gut, Freundschaft ist Kunst, ...). Darüber hinaus noch eine Handvoll solider Songs (Angekumpelt, Ist das noch Punkrock, ...). Ich freue mich, dass die Gurkentruppe wieder da ist! :)