Vor ein paar Jährchen behauptete das Bo steif und fest, Hip Hop brauche kein Mensch, der Mensch jedoch Hip Hop. Damit lag er eigentlich nicht ganz richtig. Hip Hop respektive Rap ist eine lyrische Ausdrucksform und braucht somit genau eines: einen Rapper. Kein Weib, Wein, Gesang, keine Bitches, keine …

Zurück zum Album
  • Vor 14 Jahren

    Kann in allen Punkten nur zustimmen!
    Find das Album gut gelungen. Endlich mal neue Impulse im deutschen Rapgame. Hoffentlich kommt da noch mehr. Was wirklich einziger Minuspunkt in meinen Augen bleibt, ist tatsächlich die Auswahl der Beats. War schon das größte Manko bei "Mittelweg" und ist auch jetzt noch sein größtes Problem finde ich. Da würde ich mir eine einheitlichere Linie wünschen. Ein instrumentalisches Durcheinander ist nie gut für ein Album - das beweist auch dieses von F.R. ... Technisch und inhaltlich jedoch spitzenklasse! Würd ihn technisch direkt hinter Savas ansiedeln. Top Deluxe!

  • Vor 14 Jahren

    Gute Review, kann auch nur zustimmen. Hab's mir nun auch zugelegt und würde ebenfalls 4/5 geben.
    Vielleicht hätte man noch eher auf die Tracks und weniger auf die Grundsatzdiskussion über F.R. und Abiturientenrap eingehn können.
    @laut.de (« ...das Groß... »):

    :???: :D

  • Vor 14 Jahren

    Verlinkt doch mal bitte die Review mit dem anderen "Vorsicht Stufe"-Thread.

  • Vor 14 Jahren

    review passt super. geht mir ziemlich ähnlich mit dem Album. Wobei ich halt finde, dass er oft ziemlich altklug wirkt, ich meine der Curse Vergleich impliziert das in gewisserweise, aber mich stört das auf Dauer schon etwas.

  • Vor 14 Jahren

    Scheint, als ob langsam der alte verstaubte Wust an schlecht reimenden Strassenrappern aus dem Regal geblasen wird. Mehr solcher Kids wie F.R. büdde.
    Und featured doch mal bitte einer MARS im großen Stil, der hats nämlich auch verdient, ja!

  • Vor 14 Jahren

    @nellson (« Scheint, als ob langsam der alte verstaubte Wust an schlecht reimenden Strassenrappern aus dem Regal geblasen wird. »):

    Das bleibt noch abzuwarten denke ich. Die Kids gehen doch noch immer auch Chakuza, Bushido & Co. ab. Das Problem war immer, dass Alternativen fehlten. Man konnte nur auf OldSkool-Rap zurückgreifen, und das hat natürlich kein kleiner Junge gemacht. Jetzt ist ne Alternative da.

    Hoffentlich wachsen in diesem Genre noch mehr Künstler nach, und hoffentlich erkennen genug Leute die Alternative und finden in dieser neuen intelligenteren "Abi-Rap"-Sparte was, womit se sich identifizieren können.

  • Vor 14 Jahren

    Wertung geht klar, aber in der Review hätte man auf einige Tracks näher eingehen können (z.B. Alle was ich habe).

  • Vor 14 Jahren

    @V.I.P. (« Würd ihn technisch direkt hinter Savas ansiedeln. Top Deluxe! »):

    natürlich, und lea-wons alben zu meisterwerken küren :rolleyes:

  • Vor 14 Jahren

    @nellson (« Scheint, als ob langsam der alte verstaubte Wust an schlecht reimenden Strassenrappern aus dem Regal geblasen wird. Mehr solcher Kids wie F.R. büdde.
    Und featured doch mal bitte einer MARS im großen Stil, der hats nämlich auch verdient, ja! »):

    völliger unsinn, so scheint es verkaufszahlentechnisch nicht und wird auch die nächsten monate etc so bleiben

  • Vor 14 Jahren

    @V.I.P. (« Kann in allen Punkten nur zustimmen!
    Find das Album gut gelungen. Endlich mal neue Impulse im deutschen Rapgame. Hoffentlich kommt da noch mehr. Was wirklich einziger Minuspunkt in meinen Augen bleibt, ist tatsächlich die Auswahl der Beats. War schon das größte Manko bei "Mittelweg" und ist auch jetzt noch sein größtes Problem finde ich. Da würde ich mir eine einheitlichere Linie wünschen. Ein instrumentalisches Durcheinander ist nie gut für ein Album - das beweist auch dieses von F.R. ... Technisch und inhaltlich jedoch spitzenklasse! Würd ihn technisch direkt hinter Savas ansiedeln. Top Deluxe! »):

    direkt hinter savas-- aha-so ein blödsinn-kennst dich ja aus, rizzpekt :D
    nichts besonderes ist der und schluß
    boring

  • Vor 14 Jahren

    Zitat (« Ich neige mein Haupt und ziehe völlig bewusst den Vergleich zu Großmeister Curse. »):

    :rayed:

  • Vor 14 Jahren

    @V.I.P. (« und finden in dieser neuen intelligenteren "Abi-Rap"-Sparte was, womit se sich identifizieren können. »):

    abi-rap sparte??? was soll das denn sein?

  • Vor 14 Jahren

    @Sodhahn (« @V.I.P. (« und finden in dieser neuen intelligenteren "Abi-Rap"-Sparte was, womit se sich identifizieren können. »):

    abi-rap sparte??? was soll das denn sein? »):

    die sparte, wo alben erscheinen wie "1.reihe o.g.", "dudenhustler" und "900 punkte abimacher"

    :D

  • Vor 14 Jahren

    @Rower (« @Sodhahn (« @V.I.P. (« und finden in dieser neuen intelligenteren "Abi-Rap"-Sparte was, womit se sich identifizieren können. »):

    abi-rap sparte??? was soll das denn sein? »):

    die sparte, wo alben erscheinen wie "1.reihe o.g.", "dudenhustler" und "900 punkte abimacher"

    :D »):

    :lol:

  • Vor 14 Jahren

    Mich kotzt allerdings auch an, dass der Junge immer auf dem Abi beharrt. Ein Abi ist schließlich kein Zeugnis für Intelligenz o.ä...

    Rap braucht kein Abitur, aber auch keine abgebrochene Hauptschulkarriere. Zu sagen, man dürfe keins haben, um Straßenkredibilität aufrecht zu erhalten, ist schließlich genauso so ein Schwachsinn...

    Jeder nach seiner Fasson. ;)

  • Vor 14 Jahren

    @Maddinsche (« @intro (« Erklärung? »):

    Weil du dich, wie soviele andere auch, überhaupt nicht informiert hast. du kennst nur das marketingtechnisch bestmöglich ausgereizte "Rap braucht Abitur" und beziehst das auf die gesamte Platte; Glückwunsch. damit kannst du dich wie 30-50% aller Mzee-User ebenfalls in Fabis Fred eintragen und immer wieder die gleichen Diskussionen lostreten. no more words. »):

    ja und? bei mzee sind eh nur bekloppte...allen voran diese peinlichen mods wie mr.aeko...hoffe er hat das bier nich auf einmal getrunken, nich das mutti ihn wieder in der wache abholen musste

  • Vor 14 Jahren

    @Maddinsche (« @intro (« Erklärung? »):

    Weil du dich, wie soviele andere auch, überhaupt nicht informiert hast. du kennst nur das marketingtechnisch bestmöglich ausgereizte "Rap braucht Abitur" und beziehst das auf die gesamte Platte; Glückwunsch. damit kannst du dich wie 30-50% aller Mzee-User ebenfalls in Fabis Fred eintragen und immer wieder die gleichen Diskussionen lostreten. no more words. »):

    Ich besitze die gesamte Platte und auch die Vorgänger und kenne den Herrn Römer als Braunschweiger von einigen Gigs im B58.
    Selbstverständlich macht er nicht durchgängig auf Abitur, aber meiner Meinung nach ist die Erwähnung mit überhaupt einem Stück überdrüssig. Vielleicht auch nur des Marketingaufhängers wegen, das rechtfertigt das allerdings nicht.

    Und ich bin Abitourist und meine nur, dass Gymnasier nicht allzu penetrant mit ihrem Bildungsniveau kokettieren sollten.

    Compendre?

    Edit: Das "Nicht-informiert"-Argument kennt man ja sonst eher aus Onkelzfreds. ;)