laut.de-Kritik

Ein Swimming Pool voller Pop, Soul und Elektro-Lounge.

Review von

Der Swimming Pool erfreut sich als künstlerisches Symbol seit langem großer Beliebtheit. In "La Piscine" war er Zentrum einer erotischen Mordgeschichte mit Romy Schneider, Alain Delon und Jane Birkin. Der Malerei schenkte David Hockney das berühmte Pool-Gemälde "A Bigger Splash". Nun bauen Jazzanova mit "The Pool" ein musikalisches Planschbecken und laden zur Sommerparty.

Illustre Gäste warten bereits vor Ort. Jamie Cullum, Ben Westbeech, Pete Josef, Rachel Sermanni, Olivier St Louis, Paul Randolph oder Charlotte OC bringen neben Badehose und Bikini ihre eigene Klangfarbe mit. Gemeinsam schütteln sie einen Cocktail aus smooth angejazztem Elektro-Lounge, samtigem Neo-Soul, ausgelassenem Pop und ein paar Spritzern Rap.

Nichts wie hinein ins bunte Treiben. Der Opener "Now (L.O.V.E. and You & I - Pt. 2)" macht zu Beginn einen angemessen ausgedörrten Eindruck, bevor Oddisee rappend durchs Wasser krault. Anschließend wagen Jazzanova mit "Rain Makes The River" einen Bruch. In nächtlicher Ruhe erklingen eiswürfelcoole Beats. Rachel Sermannis passender Gesang beschert dem Album ein erstes Highlight.

Im Verlauf funkeln typische Beachparty-Nummern im Sonnenlicht ("Sincere"). Jazzanovas rhythmische Arrangements, die lässig inszenierte Atmosphäre und vielschichtige Soundscapes hinterlassen einen ebenso cleveren wie animierenden Eindruck. Mal sprudeln die Lieder wie Tafelwasser ("Everything I wanted", "Slow Rise"), dann gleiten sie in elegantem Wellengang dahin ("Let's Live Well", "I'm Still Here"). Alle Stücke zeigen Weltniveau und schwimmen auf Augenhöhe mit großen Sommerplatten à la Daft Punks "Random Access Memories". Jazzanova klingen durchweg luftig, sexy und leicht, dabei niemals oberflächlich. Besser kann man solche Musik kaum machen.

Trackliste

  1. 1. Now (L.O.V.E. and You & I - Pt. 2)
  2. 2. Rain Makes The River
  3. 3. Follow Your Feet
  4. 4. No. 9
  5. 5. Sincere
  6. 6. Slow Rise
  7. 7. Let's Live Well
  8. 8. Everything I Wanted
  9. 9. Heatwave
  10. 10. It's Beautiful
  11. 11. I'm Still Here
  12. 12. Summer Keeps On Passing Me

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Jazzanova – The Pool [Vinyl LP] €18,93 €3,00 €21,93
Titel bei http://www.amazon.de kaufen JAZZANOVA – Pool €60,00 Frei €63,00

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Jazzanova

Internationale Aufmerksamkeit erregen Jazzanova 1997 mit der Uptempo-Jazz-Brasil-Nummer "Fedime's Flight". Drehscheibe für den Klangkosmos von Jazzanova …

1 Kommentar

  • Vor 4 Jahren

    Die erste Hälfte ist stark, in der zweiten Hälfte fällt die Platte leider teilweise etwas ab und hinterlässt damit einen leicht durchwachsenes Gefühl. Aber dennoch gut zu hören mit netten Grooves.