Beschäftigt man sich mit den Anfängen des Berliner Raps der härteren Sorte, kommt man an Jacques Linon aka Kaisa, ehemals Kaisaschnitt, kaum vorbei. Angefangen bei anarchischen, extrem brutalen Texten auf Frühwerken wie "Hassmonsta" oder dem mittlerweile indizierten "Das Massengrab (Die Spur Führt …

Zurück zum Artistportal
  • Vor 8 Monaten

    es ist herbst. kaisa-zeit. atmo-king

  • Vor 8 Monaten

    Dieser Kommentar wurde vor 8 Monaten durch den Autor entfernt.

  • Vor 8 Monaten

    Kaisa aka Myng ist halt im Vampir Modus..:D Und Er hat immer noch durst.. unter anderem :-)

  • Vor 6 Monaten

    Myng - jenseits der weissen linie

    Hat alles was die kaisa atmo ausmacht

  • Vor 6 Monaten

    Verfolgt hier jemand Kaisas Instagram? Ich mag ja sein neues Album sehr, aber das ist so fremdscham, unfassbar. Vor einigen Wochen hat er so getan als würde er in Spanien die dicken Drogendeals abziehen, sich dann DMT oder sowas in der Art geballert und nur scheiße erzählt, kürzlich dann irgendeinen verwirrten Opa auf der Straße angequatscht und so getan als wäre er Flers Manager. Richtig unangenehm alles.

    • Vor 6 Monaten

      nein, halte instagram für eine der unnötigsten dinge die es gibt. fahre sehr gut ohne, nicht mal mehr facebook mittlerweile

      die story mit flers manager klingt aber gut :lol:

  • Vor 3 Monaten

    https://www.youtube.com/watch?v=QacopZaYY6c
    myng- dark heavy feelings

    mal wieder eher intropesktiv und schwermütig

    :phones: :phones:

    @garri
    ab juni dann die rückkehr des meisters hinter dark glasses/Occhiali neri

    pierrot le fou regelt

    • Vor 3 Monaten

      richtig stark! finds auch löblich, dass er sein neues album nicht in dieser verhurten drexxxszene promotet

    • Vor 3 Monaten

      absolutes atmo monstrum. er ist aktuell so gut wie seit 2010 nicht mehr. atmet alles diesen frühen kmk vibe und ist melodisch wie brachial zugleich.

      dazu konnte er auch die alten produzenten wie undercover molotov alle halten, die nichts von ihrer brillianz eingebüßt haben

      die texte sind zwar nicht so tief solzialkritisch wie z.b 2008 beim dsh doppelalbum, doch die bewährte klare sprache mit gezielt wirkenden aussagen funktioniert wie eh und je

      es fühlt sich tatsächlich nach musik an, die nie aufgehört hat zu wirken. kein deplatziert wirkendes wiederhochleben vergangener soundkulissen oder sich anbiedern an irgendwelche trends, sondern ein komplett strigentes manöver mit der genau einen, charakterisierenden ausrichtung. der mit einzige, der sich immer treu geblieben ist im soundbild.

      die aktuellen werke hätten auch 1x1 2010 erscheinen können und das im ganz positiven

      zu maestro argento: ich freu mich dermaßen auf das neue werk, eine kugel hat er noch in der trommel und das wird es sein!

      ich versuche mich jedoch nicht zu sehr zu hypen, denn james wans giallo versuch mit maglinant hat mich eher zwiegespalten zurückgelassen und hier war die grundprämisse auch fantastisch und ich ging mit den höchsten erwartungen rein, aber das war dann leider eine komplett bunte mixtur aus ganz vielen elementen und kein klassischer giallo, als der er eigentlich ursprünglich gelten sollte

      da hoffe ich bei argento einfach auf einen waschechten genrefilm und dann hat er schon gewonnen. dass er die 70er nicht braucht um im neuen Jahrtausend genial zu sein, hat ja auch mit sleepless gezeigt

  • Vor 3 Monaten

    Dieser Kommentar wurde vor 3 Monaten durch den Autor entfernt.

  • Vor 3 Monaten

    Dieser Kommentar wurde vor 3 Monaten durch den Autor entfernt.

  • Vor 3 Monaten

    seb1 Vor ein paar Sekunden
    @puni Sorry, aber der einzige der scheiße erzählt bist ja wohl du. Ich verfolge ihn auch. Aber ich war nicht in Spanien dabei. Warst du dabei? Mit Sicherheit nicht. Also behaupte doch nicht das er so getan hat. Als ob ein Internet Horst wie du wüsste was bei so einem krassen Künstler wirklich abgeht. Es sah alles sehr echt aus und die Videos und seine Klamotten sind auch sehr teuer. Wer Ahnung hat sieht das. Scheinbar hast du keine. Also stell doch nicht irgendwelche peinlichen, verdrehten Behauptungen auf wie so ein Kiddi das so tut als hätte es den Überplan von allem nur weil es ihm auf Insta folgt. Das mit dem Opa war so mega lustig wie er Fler verarscht hat. Meine Freundin und ich haben uns tot gelacht. Du bist einfach nur einer von der Spießer Sorte die gerne hinter dem Rücken lästern. Richtig unangenehmer Typ. Warum schreibst du das hier rein? Wenn du kein Feigling bist dann schreib ihn doch an und teil ihm mit was du umbedingt los werden willst. Wenn er so fake und dämlich ist wie du behauptest dann musst du doch keine Angst haben. Geh mal lieber den graden Weg anstatt durch Umwege zu schleichen.