Die Legeden um Mastermind Damon Albarn kündigen ihre neue Platte "The Magic Whip" an und stellen mit "Go Out" gleich einen ersten Track vor.

London (mhe) - Die Brit-Popper von Blur melden sich medienwirksam zurück. Damon Albarn, Graham Coxon, Alex James und Dave Rowntree verkündeten heute Nachmittag in einem Londoner Restaurant im Stadtteil Soho vor versammelter Presse, dass nach zwölf Jahren Funkstille mit "The Magic Whip" ein neuer Longplayer bereit stehe. Damit bestätigen sich die Gerüchte um ein Comeback der Kult-Truppe. Am 24. April erscheint der "Think Tank"-Nachfolger und enthält zwölf Songs, die die Band gemeinsam mit Stephen Street co-produzierte.

Die erste Album-Auskopplung der Briten seit über einer Dekade, "Go Out", gibt es hier im Lyric-Video:

Gig im Hyde-Park

Bevor die Herren die Bombe platzen ließen und ihr neuntes Studio-Werk vermeldeten, bestätigte das Quartett zunächst ein Konzert im Hydepark für den 20. Juni dieses Jahres. Über die eigeneFacebook-Seite wurde die gesamte Presse-Konferenz live gestreamt. "The Magic Whip" erscheint bei Parlophone/Warner und ist ab sofort vorbestellbar.

Weiterlesen

laut.de-Porträt Blur

So verschwommen ("to blur") sind die Mitglieder von Blur gar nicht. Alles beginnt damit, dass der Sänger und Songwriter Damon Albarn Anfang der 80er …

Blur Livepremiere von neuem Song

Im Vorfeld der Brit Awards präsentierten Damon Albarn und Graham Coxon im Rahmen eines "War Child"-Abends mit "Under The Westway" einen neuen Blur-Song.

Blur Damon Albarn verkündet Reunion

Am Rande eines BBC-Auftritts seiner Monkey-Oper verriet Damon Albarn gestern, dass die Flamme seiner alten Jugendliebe Blur 2009 noch einmal auflodern könnte.

8 Kommentare mit 13 Antworten