Der Depeche Mode-Sänger entsteigt mit einem DIY-Kit aus dem Handy, im neuen Video zu "All Of This And Nothing". Und der Song ist auch ganz gut.

Konstanz (nie) - Bei ausgefallenen Videos stecken viele Künstler oder deren Labels unter Umständen Unsummen in die Gestaltung der Clips. Dave Gahan hat sich mit seinem Produktionsteam etwas Besonderes für das Musikvideo zu "All Of This And Nothing" ausgedacht. Was ein selbst gebastelter Hologramm-Viewer ist und was es damit auf sich hat, folgt weiter unten.

Vergangenen Freitag erschien das Album Angels & Ghosts des Depeche Mode-Frontmanns mit den Soulsavers. Im Video zaubert ein besonderer Kniff Gahan als Hologramm aus dem Smartphone - wie in dem Do-It-Yourself-Video zu sehen ist:

Eine "großartige Zusammenarbeit"

Über die Zusammenarbeit mit seinem Soulsavers-Kollegen Rich Machin verriet Gahan der Berliner Morgenpost: "Wir arbeiten großartig zusammen und müssen überhaupt keine großartigen Diskussionen über die musikalische Richtung eines Songs mehr führen. Das entwickelt sich wie von selbst." Und weiter: "Wir spürten beide, dass die Stimmung der Platte von Hoffnung und Optimismus geprägt sein würde. Unsere wesentliche Inspiration für dieses Album haben wir im Blues und im Gospel gefunden. Wir wollten eine Produktion, die sich cineastisch anhört."

Das Duo tritt am morgigen Freitag im Berliner Tempodrom auf; es ist das einzige Konzert in Deutschland.

Fotos

Depeche Mode und Dave Gahan

Depeche Mode und Dave Gahan,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Depeche Mode und Dave Gahan,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Depeche Mode und Dave Gahan,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Depeche Mode und Dave Gahan,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Depeche Mode und Dave Gahan,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Depeche Mode und Dave Gahan,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Depeche Mode und Dave Gahan,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Depeche Mode und Dave Gahan,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Depeche Mode und Dave Gahan,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Depeche Mode und Dave Gahan,  | © LAUT AG (Fotograf: Daniel Straub) Depeche Mode und Dave Gahan,  | © LAUT AG (Fotograf: Daniel Straub) Depeche Mode und Dave Gahan,  | © LAUT AG (Fotograf: Daniel Straub) Depeche Mode und Dave Gahan,  | © LAUT AG (Fotograf: Daniel Straub) Depeche Mode und Dave Gahan,  | © LAUT AG (Fotograf: Daniel Straub) Depeche Mode und Dave Gahan,  | © LAUT AG (Fotograf: Daniel Straub) Depeche Mode und Dave Gahan,  | © LAUT AG (Fotograf: Daniel Straub) Depeche Mode und Dave Gahan,  | © LAUT AG (Fotograf: Daniel Straub) Depeche Mode und Dave Gahan,  | © LAUT AG (Fotograf: Daniel Straub) Depeche Mode und Dave Gahan,  | © LAUT AG (Fotograf: Daniel Straub) Depeche Mode und Dave Gahan,  | © LAUT AG (Fotograf: Daniel Straub)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Dave Gahan

Fragte man Dave Gahan in den 80er Jahren, ob er nicht ab und an den Drang verspüre, einen Song zu schreiben, so wurde der Depeche Mode-Sänger nicht …

laut.de-Porträt Depeche Mode

"To go from nothing to that in seven years was amazing". Bis heute denkt Labelboss Daniel Miller gerne an den Tag zurück, an dem Depeche Mode, die er …

Noch keine Kommentare