Der braune Schmodder quillt doch immer wieder durch jede Ritze. Diesmal blubberte er - unter anderem unter Sidos Augen - ins Abendprogramm des österreichischen Fernsehens. In der dort ausgestrahlten Casting-Show "Die Große Chance", in der der deutsche Rapper als Juror und "Österreichs Dieter Bohlen" …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    ich hätts auch nicht gemerkt, weiss echt nicht wie das Lied gehen würde. Und wenn ich es erkennen würde, würde ich wohl kaum wissen, dass das ein "Nazi-Liedchen" ist.

    das führt mich zur Frage, ob es denn nun das Lied -ein unschuldiges Stück Musik- ist, das Böse ist, oder nicht die Menschen hintendran, die es mal böse gemacht haben, sowie diejenigen, die immer wieder darauf aufmerksam machen, wie Böse es ja jetzt nun ist.

  • Vor 11 Jahren

    Ihr seid ein bissl spät dran mit der News...

  • Vor 11 Jahren

    @catpow: Stimmt, ich hätts auch nicht erkannt, obwohl ich mich mit dieser Zeitepoche recht gut auskenne. Und das liegt wahrscheinlich daran, dass es eben verboten und daher nie zu hören ist...

  • Vor 11 Jahren

    dieses lied hat allerdings niemand "böse gemacht", das war vom verfasser schon so gedacht

  • Vor 11 Jahren

    laut.de ist so armselig ey unfassbar, ihr habt doch überhauptkeine ahnung, frechheit sowas als "nazilied" abzustempeln ihr stümper!

  • Vor 11 Jahren

    ich hätt das lied auch nicht im kopf gehabt. es ist auch nicht gerade ein ohrwurm. das beste nazi-/faschistenlied ist meiner meinung nach all'armi siam fascisti
    http://www.youtube.com/watch?v=hM_i6Gv2RKY…
    an der stelle nach dem ersten "siam fascisti", wo das tschingarassabumm kommt, sollte eigentlich "terror dei comunisti" stehen. das haben die faschisten aber nach dem sieg logischerweise weggelassen und das fetzige tschingarassabumm eingebaut. weißt scho, als würde man dazu im takt einen bolschewisten mit dem rutenbündel bearbeiten.

  • Vor 11 Jahren

    Da ist man aber basserstaunt, daß ein Lied, das seit über 65 Jahren nicht mehr gesungen wird, nicht sofort von Sido und den anderen Jury-Mitgliedern erkannt wird.
    Macht doch mal wieder so 'ne lustige Liste zum Durchklicken - "Die 25 besten Nazi-Lieder". Da könnt ihr wieder was für eure Klickzahlen tun.
    Auch find ich die Logik genial: "Die sehr große Ähnlichkeit mit dem Horst-Wessel-Lied ist aber nicht zu leugnen. Daher hätte dieses Lied trotzdem nicht in die Sendung dürfen." Klar, wenn irgendetwas auch nur etwas Verbotenem ÄHNELT, dann muß man es gleich verbieten. Als Nächstes darf ich dann nicht mehr "Sonderzug nach Pankow"/"Chattanooga Choo Choo" pfeifen, weil das könnte ja auch der "Sonderzug nach Mekka" von den Zillertalern sein. Bestechende Argumentation von den Fernsehleuten.

  • Vor 11 Jahren

    Ansonsten: Bevor sich wieder jemand Gedanken macht über Dinge, die ich nicht gesagt habe, aber vielleicht gemeint haben könnte - von mir aus kannste die Linken wie die Rechten alle in einen Sack stecken und drauf hauen. In meinen Augen trifft es da keinen Falschen.
    Liebe Grüße,
    euer Vorzeigedemokrat MF

  • Vor 11 Jahren

    Keine Sorge Menschenfeind, die die das falsch verstehen wollen das auch so. Mich kotzt dieses verhalten der Medien auch an.

    Hey auf dem neuen Machine Head Album gibt es ein Lied welches Darkness within heisst. Wenn man jetzt sieht in welcher Schrift die zwei S da stehen würde es mich nicht wunder wenn es in Deutschland verboten wird -.-

  • Vor 11 Jahren

    es ist gar nicht unwahrscheinlich, dass der typ einfach nur irgendein altes lied gespielt hat. das wessel-lied hat echt mal ne dutzendmelodie und die ösis wissen eh nix übers dritte reich. ich hab nen in innsbruck studierenden (deutschen) kumpel mal gefragt, ob das klischee stimmt. er meinte, er habe mal ein bisschen rumgefragt und bei den meisten reduzierte sich die behandlung in der schule auf den anschluss österreichs, aufs kriegsende und die entstehung der zweiten republik.

  • Vor 11 Jahren

    Oh du schöner Westerwald ...!

  • Vor 11 Jahren

    Ich glaub in der Meldung vorher wurde von einem wackelnden Sack Reis in China berichtet.

  • Vor 11 Jahren

    Albern, sich darüber aufzuregen.

  • Vor 11 Jahren

    die headline ist lächerlich, lauch.de!

  • Vor 11 Jahren

    Ich versteh die ganze Aufregung nicht.

  • Vor 11 Jahren

    Das einzig peinliche daran, ist die vermeitlich peinliche News darüber. "Der braune Schmodder quillt doch immer wieder durch jede Ritze. Diesmal blubberte er - unter anderem unter Sidos Augen - ins Abendprogramm des österreichischen Fernsehens." - ich habe selten so etwas degeneriert Dummes gelesen. Windest du dich nicht selbst vor Schmerzen eine derartige Scheisse zu schreiben ?

  • Vor 11 Jahren

    Ich muss mich hier einfach mal über die wohl lästigste Werbung beschweren die es hier jemals gab. Nämlich diese scheiss telekom-aufklapp-und wieder-zusammen-zieh-Anzeige. Meine fresse............

  • Vor 11 Jahren

    @Typhus (« Ich muss mich hier einfach mal über die wohl lästigste Werbung beschweren die es hier jemals gab. Nämlich diese scheiss telekom-aufklapp-und wieder-zusammen-zieh-Anzeige. Meine fresse............ »):

    Add Block Plus, Bro

  • Vor 11 Jahren

    @Menschenfeind (« Da ist man aber basserstaunt, daß ein Lied, das seit über 65 Jahren nicht mehr gesungen wird, nicht sofort von Sido und den anderen Jury-Mitgliedern erkannt wird.
    Macht doch mal wieder so 'ne lustige Liste zum Durchklicken - "Die 25 besten Nazi-Lieder". Da könnt ihr wieder was für eure Klickzahlen tun.
    Auch find ich die Logik genial: "Die sehr große Ähnlichkeit mit dem Horst-Wessel-Lied ist aber nicht zu leugnen. Daher hätte dieses Lied trotzdem nicht in die Sendung dürfen." Klar, wenn irgendetwas auch nur etwas Verbotenem ÄHNELT, dann muß man es gleich verbieten. Als Nächstes darf ich dann nicht mehr "Sonderzug nach Pankow"/"Chattanooga Choo Choo" pfeifen, weil das könnte ja auch der "Sonderzug nach Mekka" von den Zillertalern sein. Bestechende Argumentation von den Fernsehleuten. »):

    Die deutsche National Hymne darf man bald auch nicht mehr singen, weil sie zu sehr der verbotenen Strophe ähnelt^^

  • Vor 11 Jahren

    Dann halt zur Melodie von Auferstanden aus Ruinen von Hanns Eisler. Oder gleich mit Text. Der ist eh schöner.
    Zur Gaudi ginge auch der Text der österreichischen Kaiserhymne. Ist ja alles dasselbe Versmaß. Das sollte sich mal ne Punkband vornehmen.