Part 11: Thank god it's over
(Symbolbild)
Timestamp: 27:30
Noch ein Beatwechsel. Jetzt kriege ich ja mein Hava Nagila-Sample, der mit hat endlich mal klanglich ein bisschen Charakter. Er hat "Bossaura 2" angekündigt. Ich bin satt, aber für andere bestimmt tolle News. "Weil ich höchstens in der Synagoge …

Zurück
  • Vor 7 Monaten

    "Ach Alter, halt doch dein Maul" - vollkommen angemessene und erwachsene Kritik. Hast du Komplexe und versuchst das an anderen auszulassen? Denk mal drüber nach.

  • Vor 7 Monaten

    Was ein Drecks Artikel. Der Autor will nur sicher gehen das er nicht reinpasst. Einfach aus Prinzip haten. Teilweiße viele Lines nicht verstanden (Capri Sonen). Schäm dich

  • Vor 7 Monaten

    So ich habe den Artikel mir jetzt durchgelesen und verstehe es nicht warum man aus Prinzip haten muss. Der Verfasser dieses Artikels empfehle ich bessere Hintergrund Recherche zu den Lines des Interpreten oder gänzliche fernhaltung vom Hip-Hop/Rap

  • Vor 7 Monaten

    Der Verfasser dieses Artikels muss ein Nazi sein, wenn er diesen Song nicht genossen hat.

  • Vor 7 Monaten

    Also ich weiß nicht wo ich anfangen soll. Dieser "Artikel" wenn man ihn überhaupt so schimpfen kann ist zu einem Null recharchiert, siehe Capri Sonne Line, und zum anderen sieht man dass der Autor wohl eine Abneigung gegenüber Sun Diego hat "(Ach, Alter, halt doch dein Maul" zusammengefasst würde ich dem Artikel die Schulnote 6 geben :) Bevor man so einen Müll verbreitet sollte man echt mehr als 5min in die Recherche stecken. Aber war erwartet man auch von einer Seite deren Layout an die frühen 2000er erinnert.

  • Vor 7 Monaten

    Dieser Kommentar wurde vor 7 Monaten durch den Autor entfernt.

  • Vor 7 Monaten

    Vielleicht sollte man sich vor so einem Artikel Mal ein bisschen mit dem Werdegang und Leben des Rappers auseinandersetzen, bevor man sowas schreibt.

    Nicht jede Line aus dem Song ist qualitativ eine 1 und es sind bestimmt auch Zweckreime dabei, bei einem 30 Minuten Song muss auch nicht jede Line ein Meisterwerk sein. Aber was der Autor hier für Lines rausgepickt hat weil er/sie sich nicht ansatzweise Informiert hat.... Genius.com ist da schonmal ein guter Anfang

    Oder hat der Verfasser/ die Verfasserin früher auch in der Schule Aufsätze ohne Informationen und Wissen geschrieben?

  • Vor 7 Monaten

    Dieser Kommentar wurde vor 7 Monaten durch den Autor entfernt.

  • Vor 7 Monaten

    Liebe es, wie dieser Artikel die größten Fan Kiddies aus den tiefsten Löchern zieht.

    • Vor 7 Monaten

      verrückt, gell? da denkt man, die wären seit bossaura wenigstens etwas älter geworden.

    • Vor 7 Monaten

      es sind auch neue Fanz hinzugekommen. Bossaura war meiner meinung nach der Tiefpunkt des KOllegah. mit King konnte er eineiges wettmachen allerdings hat er mit IMperator weider das ziel verfehlt - typisch drug boi kolla

  • Vor 7 Monaten

    Finde es ist kein gelungener Artikel geworden. Es fehlt einiges an Hintergrundrecherche, bspw wurden Anspielungen an sein Video von SFTB/Apocalyptic Infinity hier als schlechteste Line gelistet, die gerade durch diese Referenz erst ihre Wirkung erzielen, oder die Capri Sonne Line, welche klar damit zusammen hängt, dass er früher, eben zu RBA Zeiten, worum es in dem Teil ging, als Caprisonne gerappt hat. Ich kann die grundsätzliche Meinung von vielen Füllern zumindest verstehen, aber es wirkt als sei der Autor (du) hier mit einer negativen Grundeinstellung ran gegangen. Wenn er sagt, die Parts tuen ihm weh, und er freut sich wenn Teile möglichst schnell vorbei sind, hat das nichts mehr mit guter Berichterstattung zu tun.
    Im Zweifelsfall rate ich dir, lieber Autor, das Lied auszumachen, wenn du es wirklich nicht hören magst.
    Kannst mir gerne eine Antwort da lassen, bin gespannt

    • Vor 7 Monaten

      "Wenn er sagt, die Parts tuen ihm weh, und er freut sich wenn Teile möglichst schnell vorbei sind, hat das nichts mehr mit guter Berichterstattung zu tun."

      Ne, denn dann trifft sie nicht mehr Deine Meinung, oder?

  • Vor 7 Monaten

    Ich bin absolut kein Sun Diego Fan, da mir das Clan Gelaber ziemlich auf den Keks geht. Ansonsten hat er aber einiges drauf.

    Der Autor hat aber null Objektivität und null Hintergrundwissen.
    Schon lange nicht mehr so einen Müll gelesen. Respekt ihr macht der Bildzeitung Konkurrenz.

    Ihr seid keine Redakteure oder Autoren sondern Witzfiguren.

    Löscht den Artikel lieber, damit ihr euch nicht komplett lächerlich macht

  • Vor 7 Monaten

    Dieser Kommentar wurde vor 7 Monaten durch den Autor entfernt.

  • Vor 7 Monaten

    Wer hat nach diesen Artikel gefragt? xd

  • Vor 7 Monaten

    Ich hab mir gerade den ganzen Artikel durchgelesen und bin von Seite zu Seite aggressiver geworden da diese angeblichen ,,Redakteure" das Wort ,,Recherche" noch nie gehört haben. All die Lines die auf gezählt habt machen vielleicht 5% des Songs aus und einige davon waren mehr als Stark. Wenn ein Capi die Sensenmann Line gekickt hätte hättet Ihr es bestimmt gefühlt. Ich glaube mittlerweile das diese Seite von Leuten geführt wird die nur mit Fronts und Rap Begriffen umsich schmeißen aber eigentlich keine Ahnung von so etwas haben. Was mich an diesem Artikel mit am meisten gestört hat das es kaum bis keine Begründung gab warum die Lines angeblich schlecht sind sondern einfach nur Hate gegen Ihn. Ich empfehle falls ihr diese Seite nicht ganz schließen wollt diesen Artikel lieber zu löschen.

  • Vor 7 Monaten

    Junge die „schlechten lines“ mal wieder einfach aus dem Kontext gegriffen. Er sagt zwar er flext nd mit Geld aber direkt in der nächsten Line (die hier natürlich nd mit drinn steht um Sunny hier einfach als dreisten Lügner darzustellen) sagt er, dass er Flex mit Geld kauft. Einfach traurig sowas digga…

  • Vor 7 Monaten

    Ich schätze wir wissen nun, warum der Autor nicht bei ´nem renommierten Magazin Arbeit. Recherchieren kann nicht jeder. Schreiben scheinbar auch nicht. Aber ne Meinung hat er, also für die Bild würde es vielleicht reichen oder für ein niedriges Amt.

    • Vor 7 Monaten

      Schön, und jetzt verpiss dich!

    • Vor 7 Monaten

      Ich wette, hättest du auch nur eine Zeile mehr geschrieben, könnte ich das, was ich über den Autor gesagt habe, auch über dich sagen. Fundierte Kritik stößt nicht selten auf das gemeine Volk, voll mit stumpfen Phrasen und der Aufforderung, sie woanders zu üben, meistens an sich selbst, auch wenn es gar nicht darum geht. Für dich formuliert: Zehner, dass dir neben Manieren auch reichlich Bildung fehlt ;)

    • Vor 7 Monaten

      Die Schwammboy-Fanscharen sind noch dröger, als ich erwartet hätte. Ist ja auch nicht sonderlich verwunderlich, schliesslich sind sie allesamt auf einen als Kinderserienfigur verkleideten Wack-MC reingefallen, der einen auf Gangsta macht. Das müssen ja schon relativ unintelligente Jungs in der Prä-Adoleszenz sein, so deutsch wie Kassler mit brauner Soße, so langweilig wie gelangweilt in ihrer Klein-/Mittelstadt ohne nennenswerte Ereignisse.

    • Vor 6 Monaten

      "Fundierte Kritik stößt nicht selten auf das gemeine Volk, voll mit stumpfen Phrasen und der Aufforderung, sie woanders zu üben, meistens an sich selbst, auch wenn es gar nicht darum geht."

      Wat...?

      "Zehner, dass dir neben Manieren auch reichlich Bildung fehlt"

      Mag sein, allerdings wüsste ich nicht, wie du all diese Schlussfolgerungen aus dem einen Satz von mir da oben herleiten willst. Wirkt reichlich spekulativ, ma sagen.

      Dein Geflenne hat hier nichts verloren. Der Yannik hat zum Gemotze der Fanschar bereits oben Stellung bezogen; meinst du wirklich dein kleiner Diss sei irgendwie notwendig und/oder konstruktiv...? Daher erneut meine Empfehlung: Verpiss dich, Fanhörnchen!

    • Vor 6 Monaten

      @Schwingster Das mit den Manieren war ja wohl recht offensichtlich und wer diese nur aufgrund seiner Anonymität verliert, hat die Weisheit, wenn auch nur spekulativ, nicht mit Löffeln gefressen. Sun Diego ist mir recht egal, er hat keine Relevanz mehr in der Rap Szene. Das bedeutet aber nicht, dass er es verdient, so verrissen zu werden. Vor Allem nicht von einem Autor, der weder recherchieren noch schreiben kann.

    • Vor 6 Monaten

      @CAPSCOCKFTW Schlechte Texte werden nicht besser, wenn man sie copy pastet und als Kommentar verkauft. Deiner Schrift zufolge hast du deinen Abschluss in der Nachkriegszeit gemacht und als Hamburger verstehe ich nicht, wie man andere als Mittelstädter beleidigen kann, denn wir mögen unseren Speckgürtel rundrum. Ich hasse übrigens deutsche Küche so sehr wie faule Internetklugscheißer, wenn dann richtig. Stell dir vor, du greifst auf dein beschränktes Fachvokabular zurück, nur um Präadoleszenz mit Bindestrich zu schreiben. Zum Glück bin ich kein Deutschlehrer geworden.

    • Vor 6 Monaten

      Meiner Schrift zufolge :lol: deiner Unfähigkeit zufolge hast du wohl noch keinen Schulabschluss. Mach dir nix daraus, du scheinst ein kluges Köpfchen zu sein (für ein Sun Diego Fanhörnchen), du schaffst das schon noch. Insbesondere, da einem heutzutage das Abi nahezu nachgeschmissen wird.

    • Vor 6 Monaten

      Btw falls du Drutschlehrer werden möchtest, wünsche ich dir viel Glück wegen des NC und rate dir, vom Nutzen von Akzenten als Auslassungszeichen abzusehen, handelt es sich dabei doch um einen weitaus schlimmeren faux-pas als einen überflüssiger Bindestrich.

    • Vor 6 Monaten

      bruder schule nicht wichsig laut ackount fur standig schreibe auch so moglik aber caps was idzv drutschlehrer

    • Vor 6 Monaten

      nicht so kleinlich, er meinte: Lutschlehrer

    • Vor 6 Monaten

      Wenn der Gute wirklich keinen Schulabschluss hat, ist er wahrlich zu beneiden. Für Nix auch Nix investiert. Clever :D

    • Vor 6 Monaten

      Ja meinte latürnich Lutschlehrer, TopTierTrap ist ja ein vielversprechender Lutschadept.

    • Vor 6 Monaten

      Wundert mich im Übrigen auch nicht, dass Wiesel nix aus seinem Förderschullabschluss gemacht hat.

    • Vor 6 Monaten

      Diese Aussage hingegen wundert mich wieder. Eigentlich müsstest du doch davon ausgehen, dass ich mich - dumm genug - mit einem Förderabschluss auch noch aktiv einbringe und eben nicht die sogenannten "Intelligenten" für mich zahlen lasse.

    • Vor 6 Monaten

      In der sozialen Hängematte chillen hat nix mit Intelligenz zu tun.

    • Vor 6 Monaten

      Da hast du natürlich vollkommen Recht und ich würde es demnach auch niemandem empfehlen ;)

    • Vor 6 Monaten

      @CAPSLOCKFTW Nach NC bin ich für ein Deutschstudium überqualifiziert. Das mit dem Abitur stimmt, aber dafür können wir beide nichts. Wenn du mich nicht für dumm, aber für unfähig hältst, woran genau machst du das überhaupt fest und warum würdest du, der scheinbar auch gründliche Arbeit schätzt, so einen Artikel beschützen und mich als Fanhörnchen abstempeln. Das geht mir nicht in den Kopf.

    • Vor 6 Monaten

      Der NC sagt nichts über die Qualifikation aus, sondern nur über Zugangsvoraussetzungen. An vielen Hochschulen ist Mathematik zulassungsfrei, aber nur jeder Fünfte, der anfängt, erreicht einen Abschluss.

      "Wenn du mich nicht für dumm, aber für unfähig hältst, woran genau machst du das überhaupt fest"

      Daran, dass du bei einem Artikel, der offensichtlich geschrieben wurde, um möglichst viele Klicks für ein dahinsiechendes Medium zu generieren, sorgfältige Recherche erwartest. Daran, dass du "´nem" schreibst. Daran, dass du "deine Schrift" für synonym zu "deine Schreibe" hälst. Daran, dass dir nicht in den Kopf geht, warum du für ein Fanhörnchen gehalten wirst. Warum eigentlich? Eventuell, weil du dich im Zuge dieses Artikels angrmeldet hast und miteiltrst, dass Sun Diego, dessen Karriere darauf basiert, dass er sich an intellektuelles Eigentum anderer gehängt hat, um Erfolg bei einer für Scheiße empfänglichen Zielgruppe zu haben, hier unfair behandelt würde?

      Hoffentlich geht das in deinen Kopf.

    • Vor 6 Monaten

      Es gibt da gleich mehrere Punkte, die mir missfallen, aber auch einige, die ich gut nachvollziehen kann.

      Vielleicht habe ich mit dem Wort "Schrift" zu hoch gegriffen, diese Qualität oder diesen Charakter bietet dein Text nicht, geschenkt.

      Zweitens schenke ich dem Autor gerne meine Aufmerksamkeit, um ihn auf seine Fehler und, ja das ist ein guter Punkt, auf sein fehlendes Ehrverständnis hinzuweisen, das ist charakterlich leider tief in mir verankert, Schande. Es ist dennoch spaßig und ein gutes Training, um selber zu schreiben, denn das kann ich definitiv besser als der Autor.

      Umgangssprachlich hat sich "´nem" im Internet durchgesetzt und gerade im Kontext der Plattform finde ich, dass das eine mehr als legitime Art der Verständigung von dem darstellt, was ich sagen möchte. Schließlich wird Umgangssprache von der Bevölkerung und auch teilweise vom Duden anerkannt, wobei es auch dort Formulierungen und Worte gibt, die mich zur Weißglut treiben würden. Wäre das hier kein Forum über Hip-Hop, würde ich auch auf meinen Stil achten und auf Phrasen wie "Es gibt da gleich mehrere Punkte..." verzichten. Ich drücke mich nur etwas gewählter als der Durchschnitt hier aus, weil ich es gewohnt bin.

      Dass ich mich für diesen Artikel angemeldet habe stimmt, ich hätte nicht gedacht, dass das jemanden interessiert, aber um fair zu bleiben: Vor diesem Artikel wusste ich nicht von der Existenz von "laut.de".

      Ich verstehe nicht ganz, warum du mir jetzt den NC erklären willst, denn darauf habe ich von Anfang an keinen Wert gelegt, das kam von dir.

      Es ist aus meiner Sicht wichtig, dass alle nach gleichem Recht behandelt werden und aus diesem Grund ist es für mich total irrelevant, worauf Sun Diegos Karriere aufbaut, solange es nicht im Artikel erwähnt wird. Hätte der Autor ihn dafür kritisiert, würden wir dieses Gespräch nicht führen. Wir sitzen hier an der Tastatur, weil der Autor einem Juden Antisemitismus in den Mund legt und mich das verdammt Sauer macht. In meinen Augen ist das verständlich, aber mir eilt hier ein Vorurteil voraus.

    • Vor 6 Monaten

      "Vor diesem Artikel wusste ich nicht von der Existenz von "laut.de""

      Da hat er sich tatsächlich kühn für die rote Pille entschieden, so mir nichts - dir nichts :).

    • Vor 6 Monaten

      "Umgangssprachlich hat sich "´nem" im Internet durchgesetzt und gerade im Kontext der Plattform finde ich, dass das eine mehr als legitime Art der Verständigung von dem darstellt"

      https://de.wikipedia.org/wiki/Akut#Fehlerh…

    • Vor 6 Monaten

      "Ich verstehe nicht ganz, warum du mir jetzt den NC erklären willst, denn darauf habe ich von Anfang an keinen Wert gelegt, das kam von dir."

      Du meintest "Nach NC bin ich für ein Deutschstudium überqualifiziert." Und ich habe X gedrückt um das Anzuzweifeln. Wer nichtmal ein Akut von einem Apostroph unterscheiden kann, Schrift statt Schreibe schreibt und Germanistik Deutsch nennt, ist definitiv unterqualifiziert für ein Germanistikstudium.

    • Vor 6 Monaten

      "Dass ich mich für diesen Artikel angemeldet habe stimmt, ich hätte nicht gedacht, dass das jemanden interessiert, aber um fair zu bleiben: Vor diesem Artikel wusste ich nicht von der Existenz von "laut.de"."

      Dann hast du von laut.de erfahren, weil... dein Lieblingsrapper Sunny Schwammkopf hier gedisst wurde?

    • Vor 6 Monaten

      "Wir sitzen hier an der Tastatur, weil der Autor einem Juden Antisemitismus in den Mund legt und mich das verdammt Sauer macht."

      Der Autor schrieb zu einer Zeile, die antisemitisch klingt, dass die Zeile antisemitisch klingt. Oder willst du behaupten, dass die Zeile nicht antisemitisch klingt?

    • Vor 6 Monaten

      "Vielleicht habe ich mit dem Wort "Schrift" zu hoch gegriffen, diese Qualität oder diesen Charakter bietet dein Text nicht, geschenkt."

      Du kannst schreiben was du willst: "Schrift" bedeutet nicht das gleiche wie Geschriebenes, Text, Elaborat, Geschreibsel, Schreibe, Schreibstil, Absatz, Geschichte oder irgend ein anderes Wort, dass zur Bezeichnung meines vorangegangenen Kommentars hinreichend wäre.

    • Vor 6 Monaten

      Jetzt wird sich aber einiges aus den Fingern gesaugt. Dein erstes Statement ist zugegeben unterhaltsam und ich kann dir versichern, dass niemandem in Deutschland sowas in der Schule beigebracht wird. Das ist eher Stoff für ein Deutschstudium als für die Voraussetzung.
      Mit dem NC hast immer noch du angefangen, weil du mir viel Glück gewünscht hast, danke dafür. Wenn du mich zitierst, solltest du auch meiner Logik folgen, denn ich sagte nicht ohne Grund „nach NC“, welcher an sich nichts über meine Deutschkenntnisse aussagt, denkbar sinnlose Aussage.
      Dass die Aussage mit Sun Siego nur eine Provokation ist habe ich jetzt verstanden, kein weiteres Statement dazu.
      Sobald Texte eine besondere Qualität oder einen fachspezifischen Charakter aufweisen, kann man durchaus von einer Schrift reden. Wenn ich dir das erklären muss, sind wir wohl beide nicht für ein Deutschstudium gemacht, ja die Wortwahl war Absicht.
      Langsam beginne ich zu glauben, dass du aus Prinzip gern stänkerst, weil die letzten Textstellen nur noch einzeln und lieblos verfasst wurden, ohne das gesagte nochmal zu prüfen. Humor auf Kosten der eigenen Religion finde ich alles andere als antisemitisch, eher reflektiert. Aus dem Mund eines Juden klingt das für mich eher wie ein Seitenhieb an sich selbst, aber dir liegt ja eher die schwarz-weiß-Ansicht.

    • Vor 6 Monaten

      Dann sind wir also einig, dass du ein sunnyboi-fankid bist? Dazu kamen jetzt nämlich keine substanzlosen Ausflüchte...

    • Vor 6 Monaten

      "und ich kann dir versichern, dass niemandem in Deutschland sowas in der Schule beigebracht wird"

      An Förder, Haupt- oder Waldorfschulen vielleicht nicht. Besuchst du eine dieser Schulformen?

    • Vor 6 Monaten

      Ich bin fertig mit der Schule, einem Gymnasium, und du glaubst doch nicht wirklich, dass sowas dort gelehrt wird, seien wir mal ehrlich. Außerdem habe ich aus jeder dieser Schulformen Freunde und es macht dich nicht sympathischer, alle dieser Schüler über einen Kamm zu scheren und indirekt zu behaupten, dass diese dort wenig lernen würden. Das würdest du natürlich abstreiten, langsam macht das Gespräch keinen Spaß mehr, deine Ansichten enttäuschen mich eher. Man sollte stets versuchen, Jüngeren positive Werte vorzuleben. Das ist meine Vorstellung vom älter werden.

    • Vor 6 Monaten

      Das habe ich von Caps hier schon öfter jetzt gelesen. Er scheint vielleicht doch eine rückwirkende Sehnsucht nach Sonderschulen zu haben oder es ist tatsächlich so, dass er ständig den Mädels beim renovieren hilft oder deren PCs repariert, diese aber dann doch gleichzeitig mit fitten Sonderschülern Analverkehr haben.

    • Vor 6 Monaten

      Ich behaupte sogar direkt, dass auf den niedrigeren Schulformen weniger gelernt wird. Wüsste auch gar nicht, weshalb das ein heißes Nimm sein sollte, denn selbst bei angenommener gleicher Lerngeschwindigkeit lernen Gsmnasiasten mehr als Realschüler, weil sie drei Jahre länger lernen. Und Hauptschüler ein Jahr kürzer. Aber die Lerngeschwindigkeit ist auch gar nicht gleich, am Gymnasium steht mehr Stoff pro Zeit im Lehrplan.

    • Vor 6 Monaten

      Was ein Faden ey. Hab nur quergelesen. Schulbildung und Intelligenz sind nicht automatisch gleichzusetzen, sollte Konsens sein. Aber ohne die passende Bildung brauchst du schon viel autodidaktisches Engagement und Akribie, um diese auszugleichen. Ich kann nur Realschule und Gymnasium vergleichen und da war ich schon schockiert, wie rudimentär in Relation die Dinge an Realschulen behandelt werden, um wirklich jedem Deppen seinen Abschluss nachzuschmeißen.

    • Vor 6 Monaten

      Seine Freunde sucht man sich allerdings eher nach Sozialkompetenz aus oder ähnlichem Wertekanon, wird Caps ähnlich gehen.

    • Vor 6 Monaten

      Du bist schon so ein bisschen hobbylos, oder?

    • Vor 6 Monaten

      Und du bist echt sexy. :trusty: Bock auf'n K.o.ffee?

    • Vor 6 Monaten

      Sichar :-) Bist du auf Grindr?

  • Vor 7 Monaten

    Dann soll er doch mero oder so hören und einen richtigen Künstler nicht hören

  • Vor 7 Monaten

    Die Schwammboy-Fanscharen sind noch dröger, als ich erwartet hätte. Ist ja auch nicht sonderlich verwunderlich, schliesslich sind sie allesamt auf einen als Kinderserienfigur verkleideten Wack-MC reingefallen, der einen auf Gangsta macht. Das müssen ja schon relativ unintelligente Jungs in der Prä-Adoleszenz sein, so deutsch wie Kassler mit brauner Soße, so langweilig wie gelangweilt in ihrer Klein-/Mittelstadt ohne nennenswerte Ereignisse.