laut.de-Kritik

"This is history": Der perfekte Sommer.

Review von

22,50 Pfund: Der Preis für die damals heiß begehrten Oasis-Knebworth-Tickets klingt immer noch wie aus einer längst vergessenen Ära. Heute ist es der Durchschnittspreis für Newcomer in einem runter gerockten Siffladen. Tja, Kinder, in den 90ern bekam man dafür eines der größten britischen Konzertereignisse, vorausgesetzt natürlich, man schaffte es durch die Ticket-Hotline. Oasis hätten den Knebworth Park mehrfach füllen können, aber so waren es immerhin am 10. und 11. August insgesamt 250.000 glückliche Fans, denen Noel Gallagher damals schon mal ein "This is history" ins Klassenbuch diktierte. Bruder Liam nahm den Ball auf und erwiderte frech: "Ach, ich dachte es ist Knebworth."

An diesen Sommerabenden 1996 war alles in Ordnung. Die Massen durch Support-Acts wie The Prodigy schon gut angewärmt, bis Hubschraubergeräusche und "Columbia" den fröhlichen Song-Reigen eröffnen. Was die Qualität des Sets angeht, gibt es wenig auszusetzen. Oasis feuern das Best Of ihrer ersten beiden Alben auf eine kreischende Menge ab und mit "Round The Way" und "Acquiesce" schafften es zwei großartige B-Seiten in die Liste, die nur deshalb nicht auf die Alben kamen, weil Noel damals die Meisterwerke noch nur so aus dem überlangen Pulli purzelten.

Es war nun einmal so, in diesem Sommer konnte keiner gegen Oasis und ihre beiden Wahnsinnsalben "Definitely Maybe" und "(What's The Story) Morning Glory?" antreten. Sie waren zu gut, sogar so gut, dass Oasis danach gar nichts mehr hätten veröffentlichen müssen. Die Band bestand nicht unbedingt aus erstklassigen Virtuosen, sie war ein perfekt eingespieltes Team aus Freunden.

Wie man anhand der schwammigen DVD und der etwas besseren Blu-ray-Qualität sehen kann, mussten nur ein paar mäßig attraktive Vögel aus Manchester ihre Songs anspielen, ohne dabei zu tanzen oder Laser-Gewitter abfeuern zu müssen. Muse und sämtliche Rock am Ring-Headliner lachen nur darüber. Die DVD beinhaltet den Kinofilm von Jake Scott, der mit nachgestellten Szenen und Off-Kommentaren die Sicht der Fans auf das Mega-Event wiedergibt. Überhaupt gewinnt der visuelle Teil gegenüber dem Live-Album, das eben nun mal ein Live-Album ist. Leute kreischen, der Sänger murmelt was ins Mikro. Nicht, dass Knebworth ein optisch spektakuläres Event gewesen wäre, aber Liam in all seiner aufgesetzt-arroganten Nonchalance bleibt immer noch ein Augenschmaus.

Auch er befindet sich in der Blüte seines gesanglichen Könnens und versprüht noch diese total selbstverständliche Selbstsicherheit, die Oasis in ihrem kommerziellen Abstieg danach verloren ging. Die Band spielt scheinbar nur für sich und ihren Spaß. Nur dass vor ihnen noch ein paar Tausend Menschen mehr standen als im Proberaum.

Noel erinnerte sich später, dass er damals mit großer Leichtigkeit und ohne sich überhaupt irgendwelche Gedanken zu machen, auf die Bühne schlurfte. Auch die Garderobe fällt erfrischend unprätentiös aus: Bis auf Liam in einem hübsch-hässlichen Designer-Pulli mit Knotennmuster sehen alle aus wie der normale Lad, der im Pub ein Spiel seiner Fußballmannschaft verfolgt.

Genauso spartanisch fällt leider auch das Bonusmaterial aus: Es gibt schlichtweg keines. Was dann wieder zu Oasis passt. Das Drumherum ihrer Musik war ihnen immer relativ egal. Mehr brauchte es ja nicht. Oasis bescherten 90s-Kids seinerzeit einen perfekten Sommer und "Knebworth 1996" ist die mitreißende Chronik davon.

Trackliste

CD1

  1. 1. Columbia
  2. 2. Acquiesce
  3. 3. Supersonic
  4. 4. Hello
  5. 5. Some Might Say
  6. 6. Roll With It
  7. 7. Slide Away
  8. 8. Morning Glory
  9. 9. Round Are way
  10. 10. Cigarettes & Alcohol

CD2

  1. 1. Whatever
  2. 2. Cast No Shadow
  3. 3. Wonderwall
  4. 4. The Masterplan
  5. 5. Don't Look Back In Anger
  6. 6. My Big Mouth
  7. 7. It's Getting Better (Man!!)
  8. 8. Live Forever
  9. 9. Champagne Supernova
  10. 10. I am the Walrus
  11. 11. DVD=Oasis Knebworth 1996 - The Film

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Oasis – Oasis Knebworth 1996 [Vinyl LP] €45,69 Frei €48,69

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Oasis

Von Anfang an wollen Oasis gewusst haben, dass sie keine alltägliche Erscheinung sind. 1991, Noel Gallagher ist gerade als Gitarrentechniker für die …

8 Kommentare mit 16 Antworten