Das vorliegende Album hat gute Chancen, in die engere Auswahl eines "Worst Cover"-Wettbewerbs zu kommen. Doch das große Krokodilauge erzählt eine Geschichte, die in Mexiko spielt und den Grundstein für die Musik legte, die sich dahinter verbirgt: 1999 zogen Rodrigo Sanchez und Gabriela Quintero nach …

Zurück zum Album
  • Vor 14 Jahren

    Joa 5 sterne sind angemessen, das album ist auf ganzer Länge zu empfehlen...ist nur blöd dass das debüt schon zwei jahre zurückliegt und das album erst jetzt in deutschland rauskommt, aber naja ich kannte es schon vorher.

  • Vor 14 Jahren

    werd auf jeden fall mal reinhören.
    hört sich ja schon mal viel versprechend an :)

  • Vor 14 Jahren

    "Bleibt zu hoffen, dass das Duo auch dem deutschsprachigen Raum einen Besuch abstattet..." - sie waren gerade erst in Deutschland... Ein Konzertbesuch lohnt sich besonders für Metallica Fans, da fast jedes zweite Lied bekannte Riffs enthält. Von Master of Puppets über One, etc ist alles dabei...
    "Zum Nachspielen eignet sich die Musik von Rodrigo Y Gabriela nicht wirklich, dafür um so mehr zum Staunen und Genießen."
    - für Leute die nicht Gitarre spielen vielleicht. Wenn man aber Gitarre spielt kann man eine Menge von der CD lernen, besonders die Technik von Gabriela ist sehr interessant. Die Lehrvideos von Gabriela auf youtube werden nicht entstanden sein, weil niemand sich gefragt hat wie man das spielt ;-)
    Die CD ist super, allerdings frage ich mich, wie der Nachfolger aussehen wird, ohne das es langweilig wird.

  • Vor 14 Jahren

    Besser spät als gar nicht!!!

    Tolles Album, kenn's auch schon länger. Mir zieht's noch immer die Socken aus, wenn ich Orion höre... der Song ist einfach grandios!

    Und die Gitarreros unter euch sollten sich die Limited Edition zulegen; da gibt's noch einen kleinen Crashkurs zum Gitarrenspiel von R&G.

    Klare Kaufempfehlung von mir!