"This moment changes everything", beschwört Ryan Lott den Wandel gleich im zweiten Track von "Bones". Natürlich steht dieser Satz absichtlich in der ersten Reihe. Denn der New Yorker, der bisher allein hinter Son Lux stand, hat seit dem letzten Album "Lanterns" einiges verändert: Ian Chang (Drums) …

Zurück zum Album
  • Vor 7 Jahren

    "Lanterns" war ganz große Klasse. Und die Singles haben mir auch gefallen. Nur leider bin ich arm. :(

  • Vor 7 Jahren

    Sehe das Album jetzt mit etwas Abstand doch recht klar hinter dem Vorgänger.

    Für mich sind gar nicht so sehr die "Freak-Momente" das Problem, wenngleich "Change is Everything" und "You Don't Know Me" schon ein bisschen überladen daherkommen.
    Eigentlich empfinde ich gerade die abgedrehter Stellen, etwa aus "This Time", "White Lies" oder "Now I Want", sogar eher als Höhepunkte.

    Irgendwie wirkt aber vieles, vor allem auch die ruhigeren Passagen, die "Lanterns" maßgeblich zu einem meiner Lieblingswinteralben gemacht haben, ein bisserl ziellos und gerät so auch nach dem xten Hören zum unbewussten Hintergrundrauschen.

    Liest sich jetzt vielleicht arg negativ, mir gefällt die Musik hier über weite Strecken ja schon gut, nur eben das mit dem Vorgänger, Matrix nichts dagegen.

    P.S.: Wenn mich übrigens doch noch jemand bzgl. der Quali der Son-Lux-Teile von 08 und 11 erleuchten möchte, ich bin ganz Auge :)

    • Vor 7 Jahren

      "We are Rising" ist fantastisch, leichtfüßiger als "Lanterns" und passt auch ganz gut in den Sommer.

      P.S.: Erst jetzt bemerke ich, dank der Wolf Haas Anspielung, dass du mit Josef Hader Avatar rumläufst.

    • Vor 7 Jahren

      Hab vor gefühlten Ewigkeiten hier sogar mal kräftig Werbung für die Haas-Schmöker gemacht. Angesichts der überschaubaren Undergroundigkeit der Brennerreihe freilich ein etwas deppertes Unterfangen, aber man kann es eh nie oft genug sagen:

      Kauft Brenner, erwerbt Brenner! (Und die anderen Romane von Wolf Haas auch, denn er ist ein guter Muslim)

      Danke f d Empfehlung, kriegt einen Ehrenplatz auf der Liste und dann hoffentlich auch bald im Spieler.