Musikalisch macht 2022 bisher eine Menge richtig. Wenn dann noch eine Band mit der Kinderversion ihrer selbst in derselben Liste landet ...

Konstanz (laut) - Nachdem wir vergangene Woche, umwabert von gar grausigen Soundschwaden, durchs finstere Tal gewandert sind, haben wir uns eine Belohnung redlich verdient. Es war ja doch wirklich nicht alles schlecht, das in den vergangenen sechs Monaten erschienen ist. Nein, ganz und gar nicht: Hier kommen, für euch handverlesen, ...

... die bisher besten Alben des Jahres.

Wahrlich, wir sagen euch: Dieses 2022 mag an vielen Ecken und Enden erheblich holpern, musikalisch kann es sich mehr als sehen lassen. Manche*r debütierte fulminant, andere kehrten erfolgreich ins Rampenlicht zurück. Von melodieverliebtem Dream-Pop bis zu intensiv-bittersüßen Country bekamen wir allerlei Zartheiten geboten. Im Hip Hop battlen sich international bereits jetzt mindestens zwei Kandidaten um die Krone. Ein heißer Kandidat für das Deutschrap-Album des Jahres stand schon im Januar fest.

Die härtere Fraktion ist mit einer Hardrock-Gruselrevue, quietschenden Gitarren in höllischem Tempo oder gleich dem kompletten rhythmischem Wahnsinn ebenfalls stark vertreten, und dass einmal eine Band mit der Kapelle, die sie als "Kinderversion" ihrer selbst bezeichnet haben, in derselben Liste auftaucht, birgt doch erhebliches Komik-Potenzial.

So klingt 2022

Zweierlei können wir euch an dieser Stelle schon verraten, erstens: Wie vergangene Woche bereits betont, besprechen tatsächlich wir sehr viel mehr gute Musik als Grütze. Deswegen bekommt ihr heute statt (wie bei den miesen Platten) 25 satte 30 Alben kredenzt.

Zweitens: Die eingegangenen Vorschläge aus der Autor*innenschaft, hoch bepunkteten Reviews und unsere Sammlung an Alben der Woche auf 30 einzudampfen, war schwierig genug, das könnt ihr gerne glauben. Es gibt also noch viel, viel mehr musikalische Perlen aus 2022 zu entdecken. Damit anfangen könnt ihr bequem bei laut.fm/bestof2022. Dort im Programm läuft noch jede Menge, das nicht mehr in unsere Liste gepasst hat:

... und dann gibt es ja noch Empfehlungen für die bisher besten Songs des Jahres. Doch das ist eine andere Geschichte, die ein andermal erzählt werden soll. Nächste Woche, nämlich.

Fotos

Wiegedood, Porcupine Tree und Co

Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alex Klug) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Cordas) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rinko Heidrich) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rinko Heidrich) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rinko Heidrich) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rinko Heidrich) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rinko Heidrich) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rinko Heidrich) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rinko Heidrich) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rinko Heidrich) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rinko Heidrich) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rinko Heidrich) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rinko Heidrich) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rinko Heidrich) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Jordana Bello) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Buddenbohm) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Buddenbohm) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Buddenbohm) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Buddenbohm) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Buddenbohm) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Buddenbohm) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Buddenbohm) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Buddenbohm) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Buddenbohm) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Buddenbohm) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Buddenbohm) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Buddenbohm) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Buddenbohm) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Buddenbohm) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Buddenbohm) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Buddenbohm) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Buddenbohm) Wiegedood, Porcupine Tree und Co,  | © laut.de (Fotograf: Björn Buddenbohm)

Weiterlesen

23 Kommentare mit 40 Antworten, davon 8 auf Unterseiten

  • Vor 2 Monaten

    Ohne "Omnium Gatherum" von King Gizzard ist diese Liste nicht zu gebrauchen. So nicht. Tut mir leid. Aber isso.

  • Vor 2 Monaten

    Hm. "Shake The Disease" von BLOW ist nicht drin. "Once Twice Melody" von Beach House auch nich. Auroras Album ist ebenfalls nicht vertreten und Jean-Benoît Dunckels "Carbon" fehlt ebenso.
    Ich muss was falsch gemacht haben!

  • Vor 2 Monaten

    Echt jetzt? Ihr wagt es diese Liste anzufertigen und zu veröffentlichen, bevor ne Everything Everything-Rezi online ist und entsprechend aller Wahrscheinlichkeit nach die Platte für ne Top 30 Best of erste Hälfte 22 gar nicht (angemessen) in der Auswahl berücksichtigt wurde und gebt dann der neuen Rammstein einen dieser 30 Plätze für... ja, was eigentlich? Die stolze Zahl verkaufter Einheiten? Den lahmen und sinnlosen gesellschaftlichen Diskurs zu ewig gleichen Texten und Inszenierung jeder ihrer neuen Veröffentlichungen, der dem Unternehmen Rammstein mit Primärziel Profitmaximierung immer äußerst gelegen kommt um von selbigem abzulenken?

    Manchmal frage ich mich inzwischen immer mal wieder kurz, ob es sein könnte, dass ihr den Hardcore-Kern im Besetzungsstab der laut.de-Kommentarspalten-Muppetshow irgendwie vergraulen wollt um die Kommentarsektion anschließend endgültig dichtzumachen bis euch wieder einfällt, wer hier wirklich überhaupt noch ordentlich Klickzahlen für die Seite einfährt...

    • Vor 2 Monaten

      Jeder Interpret/jede Interpretin auf dieser Liste hat das jeweilige Album veröffentlicht, um Umsatz und letztlich Gewinn zu generieren. Warum soll das bei Rammstein verwerflich sein und bei anderen nicht? Auch ist es eben gerade dieser im Mainstream einzigartige kunstvolle Umgang mit den Abgründen der Menschen in Texten und Videos, der diese Band zum Phänomen macht. Und mag nun nicht jeder Track auf "Zeit" zu überzeugen, so sind doch wieder einzelne Songs wie "Zeit", "Angst" oder "meine Tränen" überdurchschnittlich gut. Damit ist es auch für mich eines der besten Alben dieses bisherigen Jahres.

    • Vor 2 Monaten

      Dieser Kommentar wurde vor 2 Monaten durch den Autor entfernt.

    • Vor 2 Monaten

      Rammstein verdienen einfach schön viel zu lange durch Einsatz der immergleichen Provo-Masche Geld mit Musik. Da hört mensch halt irgendwann deutlicher als bei hungrigen Newvomern oder progressiveren Zeitgenossen, deren den Fortbestand sichernde Hauptintention das Betreten neuer Wege auch nach 20 Jahren gemeinsamer Bandkarriere oder mehr der Antrieb für das nächste Album ist, dass eine Band bequem geworden ist und de facto nur des geregelten Einkommens in extraordinärer Höhe fortbesteht...

      Und von Deutschland aus startend hat wohl kaum eine Band der Neuzeit ihr One Trick Pony so dermaßen lang über den Tod hinaus weiter geritten wie Rammstein es bis heute tun.

      End of story.

    • Vor 2 Monaten

      Ihre Szene waren mal für nen sehr kurzen Moment die sexuellen Befreier, die Aufbrecher von Tabus. Der ist aber sowas von lange vorbei. Heute ist sie eher der Bewahref der Verklemmung, weil sie darauf bestehen muß, Befreier zu bleiben.

      Eigentlich ein recht ähnlicher Vorgang, wie man ihn leider in vielen Unterzweigen des Feminismus wiederfindet. Da halt mit Neoplatonismus statt mit Fetischen.

    • Vor 2 Monaten

      ich dachte immer Rammstein wären einfach nur Laibach-Biter...

    • Vor 2 Monaten

      Dieses verzweifelte Abarbeiten an Rammstein ist schon höchst amüsant.

    • Vor 2 Monaten

      Vielleicht, ganz sicher aber nicht so amüsant wie die bedingungslose Merch-Konsumliebe und der mindestens ebenso heftig lodernde Feuereifer beim Verteidigen des vermeintlich immer noch existenten künstlerischen Anspruchs dieser sich auf ewig nur selbst zitierenden Schlagermetal-Kapelle. Sonst müsste Mensch sich ja eingestehen, dass er im Rammstein-Balenciaga-Kappu den TL.Berlin-Wein schlürfend auf eine profitgeile Clownstruppe hereingefallen ist. Dann doch lieber mit jedem Album und jeder weiteren Tour aufs Neue hereinfallen und was von "im Mainstream einzigartige(n) kunstvolle(n) Umgang mit den Abgründen der Menschen in Texten und Videos" fabulieren, während im Hintergrund die aktuellste Variation des Songs "Rammstein" von der Band Rammstein nudelt, wa?

      :lol:

    • Vor 2 Monaten

      Und Forni hat auch eine mindestens fragwürdige Vorstellung davon, wie sich echte Verzweiflung liest, meiliewa.... :lol:

    • Vor 2 Monaten

      Forni macht die Pommesgabel auf Konzerten.

    • Vor 2 Monaten

      capslokk bruder pomeskabel gut wenn vertikal

    • Vor 2 Monaten

      Die haben live Feuerfontänen. FEUERFONTÄNEN!!!!!! So hoch kriegste die hierzulande nimma mehr Silvester zu sehen!

    • Vor 2 Monaten

      Ja, ich denke, selbst die treuesten Fans haben das Prinzip verstanden ;)

    • Vor 2 Monaten

      Die ganz sicher, aber was ist z.B. mit geschmackssicheren Menschen oder z.B. auch Weazeln wie dir? Überleg mal, wie viele andere Bands kennst du im Mainstream, die so einzigartig kunstvoll mit FEUER vor Menschen umgehen in ihren Liveshows und Videos? FEUER FREI!

    • Vor 2 Monaten

      ignoriert mal das dumme weazel gefälligst, wenn es sich ersma wieder eingeweazelt hat, wird man dieses drecksvieecchhh nich mehr los. mein gott! was für amateure :rolleyes:

    • Vor 2 Monaten

      Bleib mal entspannt, Schwingo. Ich bin stets in friedlicher Mission unterwegs. Außerdem mag ich dich :)

    • Vor 2 Monaten

      dafuq hab ich denn mit rudelbums69 zu tun? :rolleyes:

    • Vor 2 Monaten

      dunkelgelbe karte, schwingo

    • Vor 2 Monaten

      "ignoriert mal das dumme weazel gefälligst"

      bester vorschlag seit Ionen. Schattenbann für weazel hiermit beschlossen. Ab jetzt keine Antworten, keine Erwähnungen, keine Interaktionen.

    • Vor 2 Monaten

      Für eine Band, die deiner Ansicht nach zu viel Aufmerksamkeit genießt, lässt du ihr erstaunlich viel Aufmerksamkeit zuteil werden. Das war eigentlich alles, was ich damit andeuten wollte. Aber mach' du mal weiter deinen Feldzug, Pseudo, auch du darfst mal den Holzweg bis zum bitteren Ende gehen :)

    • Vor 2 Monaten

      Was mache ich denn bloß falsch? :(

    • Vor 2 Monaten

      Ach Forni... Hast du noch was anderes außer Allgemeinposten, die uns schon lexi hier als argumentbasierte Kritik an der Kritik verkaufen wollte? Wenn ne Rezi kommt, beteilige ich mich halt an der Diskussion. Oder bei ner News auf laut.de, einem Tourbericht und ja, auch mal wenn ewin Skandal vor meinen Augen abläuft wie z.B. dass eine Band mit ewig gleichem musikalischen Sermon aufgrund ihrer gesellschaftlich polarisierenden Breitenwirkung in ner "Best Of erstes Halbjahr Top 30"-Liste landet, während eine andere mit einem sehr viel besseren Album am Start vermutlich aufgrnd fehlender Rezi nicht mal angemessen berücksichtigt wurde für eine Albung-Liste mit der lt. Red. besten/interessantesten Musik des vergangenen halben Jahres...

      Mache ich aber nicht nur bei Rammstein, sondern seeeeeehr häufig bei seeeeeeeeeeeeeeehr vielem, was mich musikalisch anzieht oder abstößt. Weil ich Musik mit jeder Zelle meines Verstoffwechselungsorganismus liebe und lebe. Und ja, weil sie halt gerade erst was veröffentlicht haben und sich mMn nun nach am unpassendsten von allem in der Liste wiederfinden unter der Prämisse, dass die rezilosen EE nicht gescheit berücksichtigt wurden, hab ich sie hier als Beispiel gewählt. Inklusive dieser von dir bezeugten Beteiligung hacke ich auf Rammstein nicht mehr oder weniger rum als auf anderen stagnierten Altherren-Schlagermetal-Kapellen auch bzw. schenke diesen insgesamt deutlich weniger Aufmerksamkeit hier und auf dem Plattenteller als den zahlreicheren Sachen, die ich richtig gelungen finde.

      Aber bleib du nur ruhig weiter auf der Asche stehen, die übrig blieb, nachdem dir der eigene Holzweg schon vor Ionen unter deinen Füßen abgebrannt ist, Forni, auch du darfst mal kognitiv stagnieren ohne dich im Spiegelkabinett deiner selektiven Wahrnehmung noch weiter zu verspekulieren. ;)

    • Vor 2 Monaten

      Da hat laut.de aber ein astreinen juristischen Trick in Bezug auf EE angewandt. Respekt. Dem ging bestimmt eine monatelange Beratungsstaffelei mit dem internen Ranglisten-Justiziar voraus :D.

    • Vor 2 Monaten

      ... oder Marco B. hatte seine Finger im Spiel.

    • Vor 2 Monaten

      Du machst das grundsätzlich gerne, ja - und nein: Für dich will ich gar nicht mehr zu bieten haben. Du amüsierst die Meute auch so ganz prächtig. Man wirft dir ein paar Allgemeinplätze hin und du suhlst dich, ganz der Narzisst, der du nunmal bist, in einem weiteren selbstverliebten Roman ohne nennenswerten Inhalt, dafür aber mit zunächst spektakulär dröhnendem Worthülsen-Dauerfeuer. Manchmal landest du sogar einen Glückstreffer, zugegeben. Aber du bist halt - erfreulicherweise - nicht der Nabel der Musikwelt und wenn es dich so sehr entrüstet, dass Rammstein o.Ä. hier auftauchen - warum nicht selbst der Redaktion beitreten und den Kollegen "guten" Musikgeschmack beibringen? Dir macht's halt mehr Spaß, immer schön unverbindlich den erhabenen Überlegenen zu spielen, anstatt selbst für fragwürdige musikalische Einwürfe in's Zentrum der Kritik geraten zu können, alter Online-Laberkopp.

    • Vor 2 Monaten

      So, es summt bereits zwischen Holzkante und Dachboden. Ich mach mich dann mal gepflegt vom Acker :lol:. Schönen Sonntach!

    • Vor 2 Monaten

      "Man wirft dir ein paar Allgemeinplätze hin und du suhlst dich, ganz der Narzisst, der du nunmal bist, in einem weiteren selbstverliebten Roman ohne nennenswerten Inhalt, dafür aber mit zunächst spektakulär dröhnendem Worthülsen-Dauerfeuer. Manchmal landest du sogar einen Glückstreffer, zugegeben. Aber du bist halt - erfreulicherweise - nicht der Nabel der Musikwelt"

      Komme nicht ganz mit, war das jetzt an souli oder an Lindemann gerichtet?

    • Vor 2 Monaten

      Und du bist halt bei aller (Selbst)Liebe auch lange kein so guter Erklärbär wie Gleepi, Forni, Auch wenn dich und andere das nervt sowie regelmäßig zu ad hominem-Reaktionen hinreißt, wie und für was ich meine Rolle auf dieser Seite hier angelegt habe, weiß ich schon ganz gut und insgesamt auch immer etwas besser als du, wer und was ich hier und woanders bin oder eben auch nicht und entsprechend, was ich auf dich und deine bescheidene ausschnittsweise Perspektive auf mein Verhalten und meine Wirkung zu geben habe.

      Und in Sachen fragwürdige musikalische Einwürfe bist du quantitativ mindestens konkurrenzfähig zur Stammbesetzung aufgestellt, mein lieber Forni, also belassen wir es an der Stelle doch auch lieber dabei und gehen lieber jeder noch ne Runde persönliche Favoritenalben aus dem vergangenen halben Jahr hören, hm? Danke. :)

  • Vor 2 Monaten

    Jahr bisher war mehr so Banane. Neue Shout Out Louds war überraschend gut, neue Diplo und Moderat überraschend eigen. Stromae nach initialem Schock auch n Grower. Auf der Habenseite steht für mich aber nur NiElsir mit „Contraflow Continuum“. Gummipunkte vielleicht noch für Stahlberger mit „Lüt uf Fotene“

  • Vor 2 Monaten

    Das Kavinsky-Album hat nen Platz in der Liste doch mehr verdient als z.B. Rammstein? (Äpfel und Birnen, ich weiß, aber es fehlt!)

  • Vor 2 Monaten

    Meine Lieblingsalben bis jetzt....

    Cave In - Heavy pendulum
    Bjørn Riis - everything to everyone
    Hot Water Music - feel the void
    the smile - a light for attracting attention
    Pure Reason Radio- Above Cirrus
    interpol - the otherside of make-believe
    Drug Church - Hygiene