laut.de-Kritik

Kontemplatives Tontagebuch gegen den Tod.

Review von

Am 17. Januar 2023 wird der japanische Musiker Ryuichi Sakamoto 71 Jahre alt und es ist ein besonderer Geburtstag, der mit seinem neuen Album "12" gebührend gewürdigt wird: Das intime Werk entstand nämlich im seinem zweijährigen Kampf gegen den Krebs und ist somit ein Tontagebuch gegen den Tod geworden. Zwölf instrumentale Kompositionen für Piano und Synthesizer markieren Momentaufnahmen, Gedankenfetzen und Gefühle, die ergreifend, erschreckend und einzigartig zugleich sind und die jeweils als Titel das Entstehungsdatum tragen.

Der Grammy-, Oscar- und Golden Globe-Gewinner Sakamoto sagt über diese (schmerzhafte) persönliche Art des Musikmachens folgendes: "Nachdem ich nach einer großen Operation endlich in meine neue vorübergehende Unterkunft 'heimgekommen' war, griff ich zum Synthesizer. Ich hatte nicht die Absicht, etwas zu komponieren; ich wollte einfach nur von Klängen überflutet werden."

Nach "async" aus dem Jahr 2017 ist dies das erste neue Solo-Album Sakamotos, der vor allem für seine Soundtracks ("Merry Christmas Mr. Lawrence", "The Last Emperor" oder "The Revenant") bekannt ist. Auch "12" ist in gewisser Weise cineastisch, ein spezifischer Soundtrack zu einem Lebensabschnitt des Musikers, gewebt aus minimalistischen elektronisch-akustischen Neo-Klassikmelodien zwischen Ambient-Soundscapes und Jazz-Noir-Anleihen.

"12" ist mit David Bowies "Blackstar" oder Nick Caves "Skeleton Tree" ein weiteres großes Album, das sich mit dem Tod auseinandersetzt. Und auch dieses Album ist einerseits schwer zu ertragen, ist es doch Kontemplation und Konzentration auf das Wesentliche, gegossen in zarte und zerbrechliche Kompositionen.

Andererseits ist es ein (Aus-)Weg ins Licht, voller Schönheit und Erkenntnis. Es endet übrigens mit einem kurzen Schlussstück, das nur aus einem einsamen Windspiel besteht, das leise vor sich hinklappert – so viel Stille klingt in unserer lauten (Musik-)Welt besonders nach.

Trackliste

  1. 1. 20210310
  2. 2. 20211130
  3. 3. 20211201
  4. 4. 20220123
  5. 5. 20220202
  6. 6. 20220207
  7. 7. 20220214
  8. 8. 20220302 - sarabande
  9. 9. 20220302
  10. 10. 20220307
  11. 11. 20220404
  12. 12. 20220304

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Ryuichi Sakamoto – 12 [Vinyl LP] €36,99 Frei €39,99
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Ryuichi Sakamoto – You do me 12 €41,61 Frei €44,61
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Ryuichi Sakamoto – Field work 12 €44,00 Frei €47,00
Titel bei http://www.amazon.de kaufen RYUICHI SAKAMOTO – You do me 12 €73,67 Frei €76,67
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Ryuichi Sakamoto – Commmons: Schola Vol.12 Ryuichi Sakamoto Selection €88,06 Frei €91,06

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Ryuichi Sakamoto

Man muss lange suchen, um in der Musikszene einen derart umtriebigen Künstler, wie den Japaner Ryuichi Sakamoto zu finden. Seit den späten 70er Jahren …

Noch keine Kommentare